1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineshop: Media Markt verkauft…

eBay verkommt zu Amazon Marketplace

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: deefens 12.01.15 - 07:59

    Nur noch Fixpreis-Kram, da kann man auch gleich auf Amazon bleiben.

  2. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: thecrew 12.01.15 - 08:11

    Mein Reden...

    Zudem haben die mittlerweile die Provisionen derart angezogen , dass man kaum noch einen guten Endpreis für seine Dinge bekommt. Verkauft man seine Kamera für 450 Euro sind erst mal 45 Euro Gebühr fällig.

    Und auf Hood und Ebay-kleinanzeigen verzichte ich dankend.

    Habe es mehrmals versucht, entweder es meldet sich niemand oder es kommen gleich die ganzen Preisschrubber die dir 40 Euro für eine fast neue Spiegelreflex bieten und damit nerven ohne Ende.

    Aber es sieht ja so aus, als ob sich das für Ebay ja immer noch rechnet... Ich meine so eine Scheiße macht man ja nur wegen mehr Profit. Also muss es Ebay ja sehr gut gehen.

  3. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Dwalinn 12.01.15 - 08:20

    Für viele ist das immer noch besser als auf ihrem zeug sitzen zu bleiben... Rebuy und andere Händler zahlen sogar noch weniger Geld.

    Und wie du sagtest haben viele keine Lust auf Kleinanzeigen

  4. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: deefens 12.01.15 - 08:26

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für viele ist das immer noch besser als auf ihrem zeug sitzen zu bleiben...
    > Rebuy und andere Händler zahlen sogar noch weniger Geld.

    Richtig, deswegen wird aber auch fast nur noch Ramsch angeboten. Da sind dem Verkäufer die Gebühren wurscht, weil man auf anderen Plattformen das Zeugs gar nicht erst loskriegen würde oder nur erheblich unter Wert.

    Ich kaufe auf eBay maximal noch ein paar Kabel, den Rest ordere ich bei Amazon oder bei den jeweiligen Händlerstores. Keine Ahnung wer eBay heute noch braucht. Eventuell irgendwelche Sammler exotischer Sachen, aber sonst?!

  5. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: fcn4ever 12.01.15 - 08:26

    Ich kaufe schon lange (fast) nichts mehr bei ebay. Auf Auktionen habe ich keine Lust mehr und die Fixpreise sind nicht besser als bei Amazon & Co.

    Fast alle meiner Bestellungen laufen über Amazon.
    Da habe ich auch mit dem Kundenservice bislang nur positive Erfahrungen gemacht, defekte Ware (auch nach Wochen) wurde bislang immer anstandslos getauscht oder zurückgenommen.

  6. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: aFrI 12.01.15 - 08:28

    Dir ist bekannt dass Amazon höhere Provisionen nimmt als eBay?

    Soll nicht heißen dass ich eBay mag, deren API ist ein einziger Haufen Aa...

  7. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Phreeze 12.01.15 - 08:31

    wenn du faul bist, sind andere dankbar, da ein Bieter weniger ist :)

    es ist noch immer eine gute Plattform um seltene Dinge zu finden, wo sonst werden die Angeboten...

    In speziellen Foren, sind die Kenner unterwegs und der Preis hoch, auf ebay kann man mal nen Schnapper machen :)

  8. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: deefens 12.01.15 - 08:35

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In speziellen Foren, sind die Kenner unterwegs und der Preis hoch, auf ebay
    > kann man mal nen Schnapper machen :)

    Ist mir schon ewig nicht mehr gelungen, da nahezu jeder Privatverkäufer seine Verwandschaft mitbieten lässt oder bei gewerblichen Verkäufern fast nur noch mit Mindestpreis verkauft wird. Das ganze Auktionskonzept wurde völlig verwässert, das wird sich irgendwann rächen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.15 08:36 durch deefens.

  9. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Anonymer Nutzer 12.01.15 - 08:53

    Das kann ich so gar nicht unterschreiben. Ich kaufe viel bei eBay, von Klamotten über Elektronik bis Haustierkrempel. Meine 500-¤-Kamera habe ich für 150,- (mit Garantie) bekommen, einen 100-¤-Anzug für 10,- (neu) oder eine Jacke für 1,-.
    Manchmal muss ich bei fünf bis zehn Auktionen nacheinander mitbieten, weil mir der Preis zu hoch steigt. Da braucht man halt etwas Sitzfleisch. Wer natürlich nach der ersten "verlorenen" Auktion gleich aufgibt, ist vielleicht bei eBay nicht gut aufgehoben.

  10. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Dwalinn 12.01.15 - 09:15

    Ich benutze es für Videospiele.

    Vor kurzem habe ich Zelda für mich entdeckt und ein paar ältere spiele gekauft.... Nintendo ist immer relativ wertstabil wodurch ich teilweise nur 10¤ gespart habe... aber an etwas ältere Titel kommt man sonst kaum ran.

    Zudem wollte ich nach über 16 jahren endlich mal meine Sammlung der ersten Pokemon Karten vervollständigen xD dafür war ebay ideal (zählt aber wohl schon zu den exotischen Sachen)

  11. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Bruce Wayne 12.01.15 - 09:17

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Reden...
    >
    > Zudem haben die mittlerweile die Provisionen derart angezogen , dass man
    > kaum noch einen guten Endpreis für seine Dinge bekommt. Verkauft man seine
    > Kamera für 450 Euro sind erst mal 45 Euro Gebühr fällig.
    >
    > Und auf Hood und Ebay-kleinanzeigen verzichte ich dankend.
    >
    > Habe es mehrmals versucht, entweder es meldet sich niemand oder es kommen
    > gleich die ganzen Preisschrubber die dir 40 Euro für eine fast neue
    > Spiegelreflex bieten und damit nerven ohne Ende.
    >
    > Aber es sieht ja so aus, als ob sich das für Ebay ja immer noch rechnet...
    > Ich meine so eine Scheiße macht man ja nur wegen mehr Profit. Also muss es
    > Ebay ja sehr gut gehen.

    zu 1. stimmt ich zu...

    kleinanzeigen gibt es gott sei dank noch. habe jetzt schon ca. 5 Sachen dort problemlos verkauft (speigelreflex set für 800¤, ihone 5s gekauft...)
    immer zu preisen, die absolut konkurrenzlos sind (5s für 500¤ 32gb als es amazon neu minimum 650¤ gekoostet hat...versiegelt inkl garantie aus vertragsverlängerung)
    ich schreibe in meine anzigen einfach "spart euch unrealistische anfragen" und "kein Versand! auch nicht nach UK! NUR SELBSTABHOLER"

    mich nervt keiner mehr...

  12. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Phreeze 12.01.15 - 09:18

    eben...man darf NUR das bieten, was man auch dafür ausgeben will. Lass die andern doch hochbieten; wenn du 15euro zahlen willst, zahl 15, und geh doch nicht mit auf 25. Man muss eben Geduld mitbringen. Manchmal ist etwas den andern mehr wert, das ist halt so. Vielleicht haben sie auch keine Ahnung, alles kein Grund dafür selbst hochzubieten.
    Bei den kleinanzeign hab ich schon oft Schnäppchen gemacht allerdings

  13. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Jasmin26 12.01.15 - 09:37

    Es gab mal je Zeit, da waren massig "Spinner" auf eBay unterwegs, die haben Preise bezahlt die eigendlich nicht real waren,die sind nun weg oder haben dazugelernt. Jetzt ist es schwieriger bis unmöglich Spitzenpreise zu erreichen, aber als Käufer sind schnäppchen immer noch möglich. Die Gebühren sind hoch, aber dafür hat man Reichweite. Wer sich über die Preisvorschläge bei hood/ebaykleinanzeigen beschwert, hat was nicht verstanden .... sollte besser die Finger davon lassen und seinen krempeln in Keller packen bis er wertlos ist .... da mach dann das in Mülleimer packen keine "schmerzen"

  14. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Gontah 12.01.15 - 10:23

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und auf Hood und Ebay-kleinanzeigen verzichte ich dankend.
    >
    > Habe es mehrmals versucht, entweder es meldet sich niemand oder es kommen
    > gleich die ganzen Preisschrubber die dir 40 Euro für eine fast neue
    > Spiegelreflex bieten und damit nerven ohne Ende.

    Ich verkaufe oft was auf ebay-Kleinanzeigen. Ich geb da nur meine TelefonNr nicht. Wenn blöde Email kommt, dann ignoriere ich die oder trolle zurück.

  15. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Prypjat 12.01.15 - 11:20

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur noch Fixpreis-Kram, da kann man auch gleich auf Amazon bleiben.

    Das stimmt doch gar nicht.
    Es gibt noch Auktionen zum bieten und bei vielen Händlern kann man (oh mein Gott) sogar handeln.
    Wir haben uns damals einen Kratzbaum für die Mieze rausgesucht und der sollte 180 Euro kostet. Im normalen Einzelhandel oder anderen Onlineshops gab es den nicht unter 200 Euro. Der Händler hat bei Ebay die Möglichkeit für einen Preisvorschlag angeboten und so haben wir den Kratzbaum für etwas mehr als 120 Euro bekommen.

    Man kann bei Ebay durchaus echte Schnäppchen machen.
    Der 3. 2. 1. Meins Slogan passt zwar nicht mehr so richtig dazu, aber hier und da kann man echt tolle Sachen für einen kleinen Preis bekommen.

    Das bieten überlasse ich meiner Frau, denn da habe ich keine Geduld für.

  16. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: moeppel 12.01.15 - 12:09

    Ich muss sagen das ich Ebay in letzter Zeit häufiger genutzt habe. Das dürfte aber durchaus daran liegen, dass das meiste Zeug etwas 'exotischerer' Natur war.

    Meine derzeitige PS3 Platte gab es dort auch für schlappe 20¤ billiger als das billigste Amazon Angebot.

    Während ich viel Amazon nutze sollte man aber nicht alles blindlinks darüber abwickeln, zumindest dann nicht, wenn man darum bedacht ist Dinge möglichst günstig zu erhalten.

  17. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Prypjat 12.01.15 - 12:51

    Genau deswegen scheue ich keine Vergleiche im Intenet.
    ich kenne viele Leute die immer und immer wieder die selben Shops frequentieren und sich dann überteuerte Produkte zulegen.

    Ich denke es ist so wie mit Supermärkten. Da geht man meistens auch in ein und das selbe Geschäft und macht nur selten einen Abstecher zu Konkurrenz.
    Denn der Mensch handelt aus Gewohnheit. Meine Frau würde auch immer die teureren Produkte bei Amazon kaufen, wenn ich nicht sofort nach anderen Anbietern schauen würde.

    Bei Ebay finde ich zum Beispiel den ganzen alten Stuff aus meiner Jugend, dass finde ich bei Amazon nur zum Teil oder gar nicht.

  18. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Trockenobst 12.01.15 - 13:27

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seine Verwandschaft mitbieten lässt oder bei gewerblichen Verkäufern fast
    > nur noch mit Mindestpreis verkauft wird. Das ganze Auktionskonzept wurde
    > völlig verwässert, das wird sich irgendwann rächen.

    Mehrmals habe ich bei Wald+Wiesen Zeug mitgeboten und habe ~2.00¤ unter dem Preis den es bei Amazon kostet aufgehört.

    Sechsmal wurde ich vom Bot überboten. Ich weiß gar nicht wie das koscher gehen kann, weil der Verkäufer dann das Produkt auch an den Bot liefern muss und der finanzielle Schnitt von Ebay fällig ist.

    Gelegentlich bekam ich dann eine Mail, das man mir jetzt doch das Produkt zum Amazon Preis anbietet, plus natürlich 4,99¤ Porto. Ich habe dankend abgelehnt.

    Ich verstehe ja das der Markt da draußen mörderisch ist und es zu viel klump gibt das man loswerden will - aber diese ganzen Tricks machen doch die Plattform sinnlos.

  19. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.01.15 - 16:55

    Mit Bieten hatte ich bisher noch nie Erfolg. K.a., was daran so toll sein soll. Da suche ich lieber den günstigsten Fixpreis und bekomme es von einem seriösen Verkäufer, wo es auch wirklich neu ist, wie angegeben.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: eBay verkommt zu Amazon Marketplace

    Autor: jeegeek 12.01.15 - 20:15

    Ebay lohnt sich nicht mehr, die Preise sind oft sehr hoch. Wird vermutlich auch an Provisionen liegen die gezahlt werden müssen. Ich suche bei Ebay immer wieder mal nach Angeboten und schaue mir dann die Widerrufsbelehrung der Verkäufer an, anhand der Mailadresse findet man dann die eigenen Shops wo man den Artikel noch einmal günstiger kaufen kann. Ich bekomme den Artikel noch günstiger und der Händler hat keine Ebay Kosten, also klassische Win Win Situation ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AssetMetrix GmbH, München
  2. Beta Systems Software AG, Berlin
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ75Q950RGT 8K-UHD, 189 cm (75 Zoll) für 3.938,08€, XIAOMI MI SCOOTER PRO 2 E...
  2. (u. a. Nerf Guns, Lioncast-Produkte, Zwilling-Messerblöcke, Hisense-Fernseher, Gaming-Chairs...
  3. (u. a. H65BE7000 165cm für 479,99€, H55BE7000 138cm für 314,99€, Hisense 75AE7000F 190cm für...
  4. 55,90€ (mit Club-Deal-Rabatt - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de