1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineshopping: DM-Drogeriemärkte…

Toll für Kriminelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll für Kriminelle?

    Autor: widdermann 25.02.20 - 16:52

    Ich hoffe ja mal dass der Ausweis bei Abholung sehr gründlich geprüft wird und auch die Anschrift von DM gespeichert wird. Sonst wird der Dienst womöglich hauptsächlich für den Drogenhandel genutzt.

  2. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: trinkhorn 25.02.20 - 16:57

    Ich denke nicht, dass eine Speicherung der Anschrift DSGVO-Konform wäre.
    In wiefern würde eine sehr gründliche Überprüfung des Ausweises und eine Speicherung der Anschrift durch DM Drogenhandel unterbinden?
    Wieso sollte dieses System überhaupt für Drogenhandel attraktiver sein als irgendein anderes?
    Warum sogar so sehr, dass es hauptsächlich dafür genutzt wird?
    Oder meintest du Drogeriehandel? ja, dem soll es helfen. Das ist ja Sinn der Sache.

  3. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: superdachs 25.02.20 - 17:22

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe ja mal dass der Ausweis bei Abholung sehr gründlich geprüft wird
    > und auch die Anschrift von DM gespeichert wird. Sonst wird der Dienst
    > womöglich hauptsächlich für den Drogenhandel genutzt.

    Und wenn schon. Hast du dadurch irgend einen Nachteil? So lange meine Pakete vernünftig geliefert werden ist mir völlig egal was andere dort abholen. Ob es nun Pakete von DildokingXXL, MagicDrugStore24 oder BondageWorld0815 sind ist mir derart schnurz. Einzig bei WehrmachtsVersand88 fänd ich es scheiße wenn die das annehmen.

    Da muss weder eine Anschrift gespeichert werden oder sonstwelche feuchten Träume alter, weißer Männer. Ausweis mit dem Paket vergleichen oder mit dem Abholschein und fertig ist die Laube.

  4. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Flexy 25.02.20 - 21:10

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe ja mal dass der Ausweis bei Abholung sehr gründlich geprüft wird
    > und auch die Anschrift von DM gespeichert wird. Sonst wird der Dienst
    > womöglich hauptsächlich für den Drogenhandel genutzt.

    Wenn du ein Hermes-Paket abholen willst an der Abholstation hier im Ort, dann kennt dich die Mitarbeiterin entweder persönlich und weiß wo du wohnst - oder sie will deinen Ausweis sehen....

  5. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Kakiss 25.02.20 - 22:38

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe ja mal dass der Ausweis bei Abholung sehr gründlich geprüft wird
    > und auch die Anschrift von DM gespeichert wird. Sonst wird der Dienst
    > womöglich hauptsächlich für den Drogenhandel genutzt.


    Das wird doch bereits seit Jahren betrieben, zum Beispiel von DPD und Hermes.
    Wenn ich bei Amazon bestelle, gebe ich gerne den NKD um die Ecke an.
    Beim Abholen wird eben der Ausweis gezeigt.

  6. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Untrolla 26.02.20 - 07:47

    Neuer Name gleicher Schwachsinn.

    Du bekommst keine Pakete gegen eine reine Meldebescheinigung ausgehändigt. Es gib zig Richtlinien, welche das untersagen zb Schutz vor Geldwäsche, Vorbeugen von Kriminalität.

    Verdächtige Sendungen werden vom Zoll getracked und bei Übergabe macht’s dann klick, geht der Versand an eine Privatadresse, kommt i.d.R. noch eine Hausdurchsuchung dazu.

    Nebenbei bekommst du ein Ausweisersatzdokument nur dann wenn du temporär keinen Ausweis besitzt weil verloren geklaut etc.

    Zugezogene haben lediglich eine Aufenthaltsgenehmigung in Papierform und die ist ein Nachweis für garnichts weil es einfach nur ein Wisch ist.

    Bitte nicht auch hier wie in anderen Threads Unwissenheit und Falschaussagen verbreiten, dein neuer Name schützt dich da nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.20 08:00 durch Untrolla.

  7. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: chefin 26.02.20 - 08:12

    Amazon verschickt Drogen? Wäre mir neu. Drogen die per Paket kommen, kommen aus dem Ausland. Dazwischen liegt der Zoll. Sobald Packstation, DM-Markt oder ähnliches auf dem Paket steht, klingelt es bei denen. Und die müssen nichtmal viel selbst scannen, weil das vom Dienstleister beim anliefern per Datensammlung schon übergeben wird. Diese müssen da schon vorarbeiten leisten. Und jetzt mit dem DM-Angebot wird sich der Filter erweitern.

    Um also Drogen aus dem Ausland nach Deutschland zu verschicken, musst du es so tarnen, das es für den Zoll-Filter wie eine Standard-warenlieferung aussieht. zB Ersatzteile für Rotaxmotoren. Die bekommt man teilweise nur noch direkt bei Rotax (Kleinflugzeuge). Und dein Lieferant verpackt es in einer mit Metallteilen bestückten Kiste, so das es oberflächlich wie Ersatzteile aussieht. zB alte Kolben vom Schrottplatz mitnehmen und verschicken.

    Ansonsten fallen die Pakete ins Suchraster und werden genauer untersucht. Die erste Lieferung eines Händlers mag noch recht gut durchgehen, aber sobald dem sein Geschäft zunimmt, schlagen die Filter an, weil die Menge nicht mehr als Privat durchgeht. Wer sich mal sein eigenes "Leben" anschaut, wird feststellen das er ausser Rückwaren praktisch keine Pakete mehr verschickt. 3-4 im laufe des Jahres als Geschenke an Bekannte und Verwandte. Das ist dann aber schon viel. Und wenns mehr sind, dann ist man normalerweise bereits im Bereich, das man nicht mehr ganz so legal Kleinkram ohne Gewerbeanmeldung vertickt. Unter dem Radar, zu wenig Umsatz um aufzufallen, aber genug für den Zoll. Nicht zu vergessen, wir reden ja nicht von Paketen innerhalb Deutschlands. Den dann wären die Drogen ja schon im Land.

    Da in diesen Fällen kaum noch kontrolliert wird, ist Packstation garnicht nötig. Das müsste schon Geruchsmässig dem Paketboten auffallen, das jetzt noch was passiert.

  8. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Spaghetticode 26.02.20 - 08:36

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob es nun Pakete von DildokingXXL, MagicDrugStore24 oder
    > BondageWorld0815 sind ist mir derart schnurz. Einzig bei
    > WehrmachtsVersand88 fänd ich es scheiße wenn die das annehmen.

    Na ja, Drogen- und Waffenversender werden bestimmt nicht einen offensichtlichen Absender draufschreiben. Sexspielzeugversender bieten ja auch an, als Absender „Druckerzubehör.de“ oder ähnliches zu verwenden.

  9. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Lacrimula 26.02.20 - 08:37

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder sonstwelche feuchten Träume alter, weißer Männer.

    Wie kann man nur so eine so große Gruppe von Menschen derart feindlich generalisieren?
    Aber Feindbilder braucht man ja immer, ne?

  10. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: PEQsche 26.02.20 - 09:03

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oder sonstwelche feuchten Träume alter, weißer Männer.
    >
    > Wie kann man nur so eine so große Gruppe von Menschen derart feindlich
    > generalisieren?
    > Aber Feindbilder braucht man ja immer, ne?

    Das sind halt die linken Schwachmaten. Was willst du von denen erwarten. Die würden auch noch ihre "alten, weißen" Eltern verkaufen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.20 09:05 durch PEQsche.

  11. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Snailsoup3 26.02.20 - 09:36

    PEQsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lacrimula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > superdachs schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > oder sonstwelche feuchten Träume alter, weißer Männer.
    > >
    > > Wie kann man nur so eine so große Gruppe von Menschen derart feindlich
    > > generalisieren?
    > > Aber Feindbilder braucht man ja immer, ne?
    >
    > Das sind halt die linken Schwachmaten. Was willst du von denen erwarten.
    > Die würden auch noch ihre "alten, weißen" Eltern verkaufen ;)

    Ich frag mich bei den (männlichen) Vertretern dieser Spezies immer wie sie es aushalten bald auch dieser so verhassten Gruppe anzugehören. Aber so wie man seine Feind Bilder braucht, braucht man auch seinen Selbsthass.

    Gott bin ich froh das meine Familie nach Deutschland kam nach der perestroika :)

  12. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Huanglong 26.02.20 - 09:57

    Sind nur Fakten, ein großer Teil, der Bundespolitiker, sind alte weiße Männer. Beispielsweise der Seehofer will doch immer gerne Alles rauf und runter überwachen, ein alter weißer Mann. Das muss man jetzt auch gar nicht werten, ist einfach so.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.20 09:59 durch Huanglong.

  13. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: violator 26.02.20 - 10:14

    Warum fragst du dich das jetzt erst? Gibt doch seit Jahren unzählige Shops, die Pakete annehmen, sogar Kiosks.

  14. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: Garius 26.02.20 - 10:25

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind nur Fakten, ein großer Teil, der Bundespolitiker, sind alte weiße
    > Männer. Beispielsweise der Seehofer will doch immer gerne Alles rauf und
    > runter überwachen, ein alter weißer Mann. Das muss man jetzt auch gar nicht
    > werten, ist einfach so.
    Find ich Unfug, die Argumentation. Selbst ausgehend davon, dass sich dieser große Teil eine Gesinnung teilt, haben alle drei Merkmale nichts mit eben jener Gesinnung zu tun.

    Es sind die drei denkbar schlechtesten Adjektive die man wählen kann wenn man eine Aussage trifft. Denn alle drei sind weder wähl- noch veränderbar.

  15. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: superdachs 26.02.20 - 12:14

    PEQsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lacrimula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > superdachs schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > oder sonstwelche feuchten Träume alter, weißer Männer.
    > >
    > > Wie kann man nur so eine so große Gruppe von Menschen derart feindlich
    > > generalisieren?
    > > Aber Feindbilder braucht man ja immer, ne?
    >
    > Das sind halt die linken Schwachmaten. Was willst du von denen erwarten.
    > Die würden auch noch ihre "alten, weißen" Eltern verkaufen ;)
    :-*

  16. Re: Toll für Kriminelle?

    Autor: ACakut 27.02.20 - 12:35

    Der Absender wird doch aber nicht kontrolliert, sodass man alles mögliche darauf schreiben/drucken kann. Briefmarken und Paketscheine kann man sich ja recht anonym am Automaten oder Postfiliale im Einzelhandel besorgen.

    Dann als Absender den nächsten PC-Laden o. Ä. drauf schreiben (oder noch professioneller: drucken) und in eine Paketbox oder Packstation werfen. Filiale oder DHL-Bote geht natürlich auch.

    Für ein eigenes Großkartell reicht das vermutlich nicht, weil hunderte händisch frankierte Pakete auffallen könnten. Also mehrere "Absender" finden, Online frankieren mit anonymer/gefälschter Bezahlung oder ein passendes Gewerbe eröffnen. Wie wäre es denn mit einem Onlineshop für teure Nahrungsergänzungsmittel oder so ein Quatsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duravit AG, Hornberg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND