Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineversand: Alle Pakete einer…

Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: RheinPirat 01.03.19 - 16:38

    Ich lasse all meine Bestellungen an einen Paketshop liefern. Da weiss ich dass es ankommt, es bis zu 4 Wochen auch da bleibt, kann es auch an einem Samstag abholen und bekomme eine Mail wenn es da ist. Kostet zwar eine kleine Gebühr, aber so muss ich nicht den Paketen hinterher rennen.

  2. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: HabeHandy 01.03.19 - 19:37

    Meine Sendungen gehen immer zur Packstation oder zum Paketshop (quasi immer geöffnet)

    Sendungen zu Privatadressen werden von den Fahrern mit geringerer Priorität angefahren da dort tagsüber eh nie anwesend ist.

  3. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: bplhkp 01.03.19 - 20:14

    Ich hatte es bei DHL, Herpes und GLS schon öfter, dass ein Paketshop außerhalb der Öffnungszeiten angefahren wird und das Paket so nicht ausgeliefert werden konnte.

  4. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: @dgar 02.03.19 - 07:32

    Toll, die Idee habe ich auch mehrmals gehabt aber immer wenn ich das mache werden meine Pakete umgeleitet oder zurück gesendet. Warum? Weiß nicht mal DHL. Da denkt man, man tut denen einen gefallen, und dann funzt das auch nicht. Trotz 2er Paketstationen im Ort. Saftladen

  5. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: Peter Brülls 04.03.19 - 11:02

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Sendungen gehen immer zur Packstation oder zum Paketshop (quasi
    > immer geöffnet)
    >
    > Sendungen zu Privatadressen werden von den Fahrern mit geringerer Priorität
    > angefahren da dort tagsüber eh nie anwesend ist.

    Kann ich nicht bestätigen, da ich mal nach Hause, mal in die Firma (Packstation) bestelle sehe ich sehr schön, dass Verzögerungen um einen Tag bei beiden relativ gleich vorkommen. Und meistens im Verteilerzentrum des Paketdiensts ihre Ursache haben, seltenst dass eine Auslieferung abgebrochen wird.

    Das liegt aber auch sicherlich an der Art des Wohnung: Vorstädtisch, sprich fast jeder in einem Haus. Tagsüber sind die meisten dennoch weg, wobei nachmittags 13 die Chancen wieder steigen, dass ein Elternteil da ist. Aber eben auch Ablage möglich, bei mir ein selbstgebauter Paketkasten, den die Lieferanten selbst verriegeln können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
      Dark Mode
      Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

      Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
      Von Mike Wobker

      1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
      2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
      3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

      1. Mythic Beasts: Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4
        Mythic Beasts
        Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4

        Viele Millionen Nutzer haben sich den Start des Raspberry Pi 4 auf der Webseite angeschaut. Die wird von einem Cluster aus eben diesen Bastelrechnern betrieben. Die Entwickler von Mythic Beasts bescheinigen eine um 2,5-fach gestiegene Leistung gegenüber dem Vorgängermodell.

      2. SpaceIL: Der Mond ist keine Herausforderung mehr
        SpaceIL
        Der Mond ist keine Herausforderung mehr

        Die Landung auf dem Mond hat zwar nicht geklappt, aber ein zweiter Versuch wäre langweilig: Die israelische Raumfahrtorganisation SpaceIL will ihr zweites Raumfahrzeug zu einem anderen Himmelskörper schicken. Welcher das sein wird, verrät sie noch nicht.

      3. 5. TKG-Änderungsgesetz: Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen
        5. TKG-Änderungsgesetz
        Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen

        Durch eine Änderung im Telekommunikationsgesetz werden hohe Zwangsgelder möglich, wenn Mobilfunk-Betreiber die Ausbauauflagen nicht erfüllen. In Ausnahmefällen kann künftig lokales Roaming angeordnet werden.


      1. 14:25

      2. 13:48

      3. 13:39

      4. 13:15

      5. 12:58

      6. 12:43

      7. 12:35

      8. 12:22