1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineversand: Alle Pakete einer…

Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: RheinPirat 01.03.19 - 16:38

    Ich lasse all meine Bestellungen an einen Paketshop liefern. Da weiss ich dass es ankommt, es bis zu 4 Wochen auch da bleibt, kann es auch an einem Samstag abholen und bekomme eine Mail wenn es da ist. Kostet zwar eine kleine Gebühr, aber so muss ich nicht den Paketen hinterher rennen.

  2. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: HabeHandy 01.03.19 - 19:37

    Meine Sendungen gehen immer zur Packstation oder zum Paketshop (quasi immer geöffnet)

    Sendungen zu Privatadressen werden von den Fahrern mit geringerer Priorität angefahren da dort tagsüber eh nie anwesend ist.

  3. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: bplhkp 01.03.19 - 20:14

    Ich hatte es bei DHL, Herpes und GLS schon öfter, dass ein Paketshop außerhalb der Öffnungszeiten angefahren wird und das Paket so nicht ausgeliefert werden konnte.

  4. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: @dgar 02.03.19 - 07:32

    Toll, die Idee habe ich auch mehrmals gehabt aber immer wenn ich das mache werden meine Pakete umgeleitet oder zurück gesendet. Warum? Weiß nicht mal DHL. Da denkt man, man tut denen einen gefallen, und dann funzt das auch nicht. Trotz 2er Paketstationen im Ort. Saftladen

  5. Re: Lasse so oder so an einen Paketshop liefern

    Autor: Peter Brülls 04.03.19 - 11:02

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Sendungen gehen immer zur Packstation oder zum Paketshop (quasi
    > immer geöffnet)
    >
    > Sendungen zu Privatadressen werden von den Fahrern mit geringerer Priorität
    > angefahren da dort tagsüber eh nie anwesend ist.

    Kann ich nicht bestätigen, da ich mal nach Hause, mal in die Firma (Packstation) bestelle sehe ich sehr schön, dass Verzögerungen um einen Tag bei beiden relativ gleich vorkommen. Und meistens im Verteilerzentrum des Paketdiensts ihre Ursache haben, seltenst dass eine Auslieferung abgebrochen wird.

    Das liegt aber auch sicherlich an der Art des Wohnung: Vorstädtisch, sprich fast jeder in einem Haus. Tagsüber sind die meisten dennoch weg, wobei nachmittags 13 die Chancen wieder steigen, dass ein Elternteil da ist. Aber eben auch Ablage möglich, bei mir ein selbstgebauter Paketkasten, den die Lieferanten selbst verriegeln können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Hays AG, Göttingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. 19,99
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53