Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Bank Project: Mit offenen…

Das Logo

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Logo

    Autor: Photoshopper 14.06.10 - 03:34

    Normalerweise bin ich ja nicht so auf Aussehen bedacht, aber gerade bei so einem Projekt zeugt es von wenig Seriosität, wenn das Logo so aussieht, als hätte das jemand in 5 Minuten mit MS Paint gemalt - zwar ist ein gutes Erscheinungsbild noch lange kein Garant für Seriosität, aber wenn man sich da nicht mal versucht Mühe zu geben..

  2. Re: Das Logo

    Autor: - 14.06.10 - 08:36

    Das Diagramm sieht auch aus wie mit OpenOffice gemacht ;)

  3. Re: Das Logo

    Autor: FrAGgi 14.06.10 - 09:15

    Photoshopper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normalerweise bin ich ja nicht so auf Aussehen bedacht, aber gerade bei so
    > einem Projekt zeugt es von wenig Seriosität, wenn das Logo so aussieht, als
    > hätte das jemand in 5 Minuten mit MS Paint gemalt - zwar ist ein gutes
    > Erscheinungsbild noch lange kein Garant für Seriosität, aber wenn man sich
    > da nicht mal versucht Mühe zu geben..

    Genau das habe ich auch gedacht...
    Es muss zwar nichts über die Qualität des Programms/Projekts aussagen, aber das Logo hat mich erstmal "abgeschreckt".

  4. Re: Das Logo

    Autor: fopseppel 14.06.10 - 10:12

    mann mann - das ist rein inhaltlich schon zum scheitern verurteilt, aber dass die OpenSource-Leute einfach nicht checken dass Optik nichts kommerzielles ist, beweist mal wieder wie weltfremd die sind...

  5. Re: Das Logo

    Autor: Simon Redfern Open Bank Project TESOBE 14.06.10 - 13:19

    Hi Folks,

    I'm to blame for the design so far. ;-) It's done in inkscape by the way and I'm not a designer! I've also had similar criticism from our team! But we do have a designer working on a new version and we'll post the link here for comments as soon as possible.

    But in general I'm happy to release the ideas early and get feedback from the community.

    cheers,

    Simon

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  2. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg
  3. C.HAFNER GmbH + Co. KG Gold- und Silberscheideanstalt, Wimsheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bis zu 25% sparen
  2. für 49,99€ statt 69,99€
  3. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00