1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera: Browserwahl hat die…

Opera: Browserwahl hat die Downloadzahlen erhöht

Seit Anfang März 2010 verteilt Microsoft die Browserwahl für die Windows-Systeme, auch in Deutschland gibt es den Auswahldialog seit kurzem. Laut Opera haben sich die Downloadzahlen dadurch erhöht, über 50 Prozent aller Opera-Downloads innerhalb der EU stammen von der Browserwahl.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Opera: Browserwahl hat die Downloadzahlen erhöht" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. "Opera beschleunigt Ihr Internet" 15

    nur so | 18.03.10 17:10 19.03.10 19:28

  2. Ich habe da eine Vermutung, welcher Browser am meisten profitiert 6

    SeltenPoster | 19.03.10 09:08 19.03.10 15:59

  3. eine tatsächliche Wahlmöglichkeit 10

    freierWähler | 18.03.10 16:14 19.03.10 15:55

  4. Und wieviele haben ihn direkt wieder deinstalliert?? 10

    asaafaf | 18.03.10 16:25 19.03.10 13:35

  5. Absolute Zahlen nicht gestiegen 2

    kooaler | 19.03.10 10:04 19.03.10 10:06

  6. 50% von fast nix ist immernoch nicht viel 1

    reala | 19.03.10 09:33 19.03.10 09:33

  7. Opera-Download-Flashmop 3

    vlad epesch | 19.03.10 08:37 19.03.10 09:25

  8. Browserwahl: Wie IE8 auswählen? 2

    Dreckshit | 19.03.10 08:46 19.03.10 09:07

  9. Dann werden sie mich nicht vermissen 15

    Herb | 18.03.10 17:15 19.03.10 08:53

  10. interessant 1

    samy123 | 19.03.10 08:21 19.03.10 08:21

  11. Zahlen sagen so gut wie nichts aus. 14

    Treadmill | 18.03.10 16:11 19.03.10 00:45

  12. Scrollbar? Welche Browser noch? 2

    blablub | 18.03.10 19:18 18.03.10 19:19

  13. Geschäftsmodell AppStore 1

    App Store | 18.03.10 19:12 18.03.10 19:12

  14. Zufallszahlen! 2

    Statistik-Fälscher | 18.03.10 18:30 18.03.10 18:45

  15. "vorvorletztes" = "drittletztes"? (kt) 1

    Kein Freund der deutschen Sprache | 18.03.10 18:19 18.03.10 18:19

  16. Bei Galileo scheiss wurde das letzte Woche auch diskutiert in 60sec 2

    jajajaja | 18.03.10 17:45 18.03.10 17:57

  17. das war bei den ÖR schon vor ein paar Tagen Thema 2

    browser wahl | 18.03.10 17:30 18.03.10 17:40

  18. Vorletzter Platz 5

    Donnerfogerl | 18.03.10 16:13 18.03.10 17:22

  19. Als nächtes erscheinen überall Popups... 2

    digimax | 18.03.10 16:48 18.03.10 17:01

  20. Browserwahl hat die Downloadzahlen erhöht 8

    na icke | 18.03.10 16:07 18.03.10 16:56

  21. ich finds aberwitzig 1

    ich finds aberwitzig | 18.03.10 16:45 18.03.10 16:45

  22. Was sollten sie auch anderes berichten ohne sich zu blamieren? 2

    Lars154 | 18.03.10 16:12 18.03.10 16:44

  23. Über 50% der Windaus nutzen Opera

    Was sagt uns das | 18.03.10 16:48 Das Thema wurde verschoben.

  24. iq 1

    asdfghjk | 18.03.10 16:11 18.03.10 16:11

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
  2. SAP Basis Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Senior-Softwareentwickler / Software Developer Embedded Linux (Informatiker / Ingenieur Elektrotechnik ... (m/w/d)
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  4. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,95€/Monat (statt 9,95€/Monat)
  2. 34,99€ (UVP 89,99€)
  3. (u. a. Tower-Gehäuse & CPU-Kühler von Raijintek)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


  1. 23:59

  2. 18:32

  3. 17:54

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:30

  7. 16:00

  8. 15:45