1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Fuck Paypal: Anonymous…

Ich bleib bei PayPal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bleib bei PayPal

    Autor: Affenkind 22.03.12 - 12:08

    War bisher immer zufrieden, gerade in Verbindung mit eBay hatte ich über PayPal bisher nie Probleme und selbst als einer bei eBay mal seinen Artikel nicht versendet hat, wurde mir das Geld sofort wieder gutgeschrieben.

    Hervorragender Service!

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  2. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: rafterman 22.03.12 - 12:25

    ich bleibe bei Visa, nachdem nichts bei mir ankam habe ich es einfach zurückbuchen lassen. Bei Ebay biete ich auch kein Paypal mehr an, mit den ganzen ebay und paypal gebühren kann ich es teilweise auch gleich wegwerfen.

  3. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Kugelfisch_dergln 22.03.12 - 12:26

    Paypal hat sich für ebay demnächst ja sowieso erledigt.

    Alles aus einer Hand oder so.

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

  4. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: TAiS46 22.03.12 - 12:45

    Paypal ist ein Unternehmen von eBay.
    Ich hoffe doch nur, das es Paypal irgendwann nicht mehr geben wird.

    Der größte schei*** verein!
    Mein Konto wurde damals bei Paypal mit einem Guthaben im 4 stelligen Bereich gesperrt.
    Als Grund gaben Sie an, das mein Geschäftsmodell nicht passt.
    Das Geld wird in 180 Tagen ausgezahlt.

    Für die Sperre gab es keine Gründe.
    Wen weiteren interessiert: http://paypal-sperre.blogspot.de/

    Es soll auch keine Werbung sein, sondern nur für die Leute, die mehr interessiert!
    Ich hoffe das mit solch einer Aktion was erreicht wird!

  5. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.03.12 - 12:48

    Damit stehst du aber einer relativ großen Menge an Leuten gegenüber, bei denen Paypal Tag für Tag ganz prima funktioniert. Also warum soll es Paypal dann nicht mehr geben? Weil eure Durchlaucht ein Problem damit haben? Es bleibt immer noch die Option, den Dienst halt nicht zu nutzen, wenn er dir nicht passt.

  6. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Affenkind 22.03.12 - 12:50

    Sehe ich auch so.
    Da bis jetzt alles prima war, bezahle ich auch gerne weiterhin über PayPal wenn es die Option gibt.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  7. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.03.12 - 12:53

    Ich nutze Paypal selbst nicht, da es bisher nicht notwendig geworden ist. Verkäufer bin ich nicht und die Sachen, die ich kaufen, finden sich meist im 1- oder 2-stelligen Eurobereich, da hab ich mit "normalen" Überweisungen auch gute Erfahrungen gemacht bisher. Man sollte sich natürlich die Bewertungen der Verkäufer vorher genauer ansehen. Aber ich kenne einige, die gerne Paypal benutzen. Das sind zumindest mehr, als diejenigen, die damit auf die Fresse geflogen sind. TAiS46s Erlebnis scheint also eher ein (wenn auch bedauerlicher) Einzelfall zu sein, als ein Grund, Paypal auszurotten.

  8. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Husten 22.03.12 - 12:58

    Hatte auch schon meinen Krampf vor ein paar Jahren. Ich wusste dass ein 5stelliger Betrag aus den USA in nem Monat kommt und mir war auch klar, dass das Paypalkonto gesperrt wird, da ich über so ein Geldwäschelimit kam und ich mich dann mit Ausweis und was weiss ich identifizieren müsste.

    Gab auch ne tolle Anleitung wo man dan draufklicken muss wenn es gesperrt wurde, wo man dann angeblich findet was man schicken muss usw.

    Ich wollte aber natürlich diese Sperre verhindern und meine Identifizikation VORHER abschliessen. Hab eine Woche mit denen hin und hergemailt, weil der tolle Support erstmal garnicht las was man da wollte sondern Textblöcke zurückgemailt hat ala "Wenn ihr Konto gesperrt wurde ...." Haben garnicht geschnallt worum es ging. Irgendwann war es dann so weit dass ich durchkam und bekam auch per email die telefonnummer, wo ich alles hinzufaxen habe. Das hab ich dann auch gemacht.

    Also das Geld dann kam, war mein Paypalkonto automatisch gesperrt und ich musste alles nochmal faxen. Freischaltung hat dann 1,5 Wochen gedauert.

  9. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Me.MyBase 22.03.12 - 13:03

    schön, das es bei vielen einwandfrei funktioniert. hat es bei mir auch immer. das problem ist aber, daß paypal eben recht willkürlich sperrt oder nicht ausbezahlt weil denen eine nase (geschäftsmodell/ware/dienstleistung) nicht gepasst hat.
    es kann also letztlich JEDEN von euch treffen und ich wette, dann ist das geschrei groß.

    den boykottaufruf finde ich gut, da er vllt. eine änderung der geschäftsgebahren bewirkt, aber keinen schuldhaften schaden erzeugt.

  10. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: .02 Cents 22.03.12 - 13:12

    Ich persönlich habe nichts gegen jede Art von Internetabzocke wie Abofallen etc.Ich benutze sowas nicht, und wer darauf reinfällt, ist selber schuld ...

    Ich habe Paypal ein einziges mal benutzt - ich in der Schweiz, Händler in Deutschland. Zahlung über Paypal / Kreditkarte. Die Transaktion wurde in Euro Fakturiert, was ja OK ist - ich habe einem Kauf in Euro zugestimmt. Mein Kreditkarte wurde aber mit einem CHF Betrag belastet, das heisst Paypal hat da die Umrechnung gemacht. Das spart Kreditkartengebühren, denn die Kreditkartenfirmen sind natürlich auch grosszügig dabei, welchen Wechselkurs sie genau anwenden - und der liegt bei den Kreditkartenfirmen oft schon im Bereich des Sorten Kurses. Da lag Paypal damals noch erheblich drüber. Ich habe für ein Musikinstrument das ca 1000 Euro gekostet hat, Paypal Spesen von über 150 CHF (zum damaligen Wechselkurs über 100 Euro) bezahlt, und das nur für diese Wechselkursgeschichte. Möglicherweise wurde das sogr noch über ein Nicht-Schweizer Konto belastet, was bei meiner Kreditkarte auch nochmal Auslandsgebühren verursacht hätte (wofür PayPal nur bedingt etwas kann ...).

  11. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: spYro 22.03.12 - 13:41

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War bisher immer zufrieden, gerade in Verbindung mit eBay hatte ich über
    > PayPal bisher nie Probleme und selbst als einer bei eBay mal seinen Artikel
    > nicht versendet hat, wurde mir das Geld sofort wieder gutgeschrieben.
    >
    > Hervorragender Service!


    Du kaufst also auch in Supermärkten, die als Angestellte Sklaven-Kinder unter menschenunwürdigen Bedingungen halten? Ich meine, wer bei zu langsamer Kundenzufriedenstellung mit Folter oder dem Tod bestraft wird, der ist natürlich immer sehr zuvorkommend zu Kunden.

    Aber ich würde da nicht einkaufen.

    Ich sage damit nicht, dass PayPal sich Sklaven hält, sondern nur, dass man nicht NUR dass Ergebnis, sondern auch den Weg dahin in Betracht halten muss.
    Wer auf pures Säbelrasseln der Behörden einfach mal Konten von Wikileaks sperrt, der ist in meinen Augen nichts wert.
    Habe genau aus dem Wikileaks-Grund vor nem Jahr mein Konto da gelöscht.
    Ich mache alles über mein Online-Banking der Sparkasse und bin damit völlig zufrieden.

    lg
    spYro

  12. [ + + ]

    Autor: fratze123 22.03.12 - 13:50

    was sollen sie auch machen - wenn sie nix freiwillig zurückbuchen, beauftragt man halt die bank dazu. lastschrift ist schon nicht schlecht. :)

  13. und wieso nutzt du für so eine transaktion paypal?

    Autor: fratze123 22.03.12 - 13:53

    wenn vorher klar ist, dass es stress geben wird, könnte man auch andere zahlungsmethoden erwägen...

  14. unglaubwürdig.

    Autor: fratze123 22.03.12 - 13:57

    umrechnungsgebühr ist 2,5% bei paypal. war meines wissens auch nie anders.

    https://www.paypal.com/helpcenter/main.jsp;jsessionid=nNYJMhJhh07HTN1GlpxrK6DFybRQGwfSY2nJhM19mpbLWCpGzhmv!-1815954634?locale=de_DE&_dyncharset=UTF-8&countrycode=DE&cmd=_help&serverInstance=9024&t=solutionTab&ft=searchTab&ps=solutionPanels&solutionId=1101153&isSrch=Yes

  15. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Affenkind 22.03.12 - 14:27

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Affenkind schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War bisher immer zufrieden, gerade in Verbindung mit eBay hatte ich über
    > > PayPal bisher nie Probleme und selbst als einer bei eBay mal seinen
    > Artikel
    > > nicht versendet hat, wurde mir das Geld sofort wieder gutgeschrieben.
    > >
    > > Hervorragender Service!
    >
    > Du kaufst also auch in Supermärkten, die als Angestellte Sklaven-Kinder
    > unter menschenunwürdigen Bedingungen halten? Ich meine, wer bei zu
    > langsamer Kundenzufriedenstellung mit Folter oder dem Tod bestraft wird,
    > der ist natürlich immer sehr zuvorkommend zu Kunden.
    >
    > Aber ich würde da nicht einkaufen.
    >
    > Ich sage damit nicht, dass PayPal sich Sklaven hält, sondern nur, dass man
    > nicht NUR dass Ergebnis, sondern auch den Weg dahin in Betracht halten
    > muss.
    > Wer auf pures Säbelrasseln der Behörden einfach mal Konten von Wikileaks
    > sperrt, der ist in meinen Augen nichts wert.
    > Habe genau aus dem Wikileaks-Grund vor nem Jahr mein Konto da gelöscht.
    > Ich mache alles über mein Online-Banking der Sparkasse und bin damit völlig
    > zufrieden.
    >
    > lg
    > spYro
    Dann darfst aber auch überhaupt gar nichts mehr kaufen.
    Weder Schokolade, noch Smartphones oder sonst was, weil überall am Anfang der Kette entweder Kinderarbeit betrieben wird oder die Menschen sonst irgendwie ausgebeutet werden.
    Wenn man also mal anfängt zu hinterfragen bei wem so alles Bedienungen herrschen, die eigentlich unter aller Sau sind, dann sind davon wahrscheinlich 80% aller Produkte betroffen.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  16. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: deutscher_michel 22.03.12 - 14:38

    Ahh daher ists auch völlig egal und gerechtfertigt?

    Krasse Logik.. ich meine wenn man die Wahl hat, dann sollte man gute Geschäftspraktiken unterstützen.. es sei denn einem geht eh alles am Arsch vorbei und man hat nur den eigenen Geldbeutel im Auge.. dann kann man wohl auch ohne schlechtes Gewissen bei Kik einkaufen und sich über die Schnäppchen freuen

  17. Re: und wieso nutzt du für so eine transaktion paypal?

    Autor: deutscher_michel 22.03.12 - 14:43

    Wie soll sowas vorher klar sein? Wenn ich zuvor bei meiner Bank anrufe und eine Transaktion im vorhinein bespreche, würde ich erwarten dass es dann auch klappt und nicht vom dem Gegenteil ausgehen?

    Seriös ist PayPal imho nicht.. oder würdet ihr eute Lebensversicherung bei denen deponieren?

  18. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Eckstein 22.03.12 - 15:37

    Und das macht es besser, rechtfertigt blinde Akzeptanz von Mißständen!? "War doch schon immer so", "kann man halt nichts machen" etc. - wo wären wir wohl, wenn stets alle so gedacht hätten...

    Sieh es doch einmal so: Dein Geld ist heutzutage dein wichtigster Hebel, deine wichtigste Stimme. Gib dein Geld nicht PayPal, PayPal wird anfangen nachzudenken. Gib dein Geld nicht Müller, Müller wird anfangen nachzudenken. Wenn du mit irgendwas nicht einverstanden bist, kaufe/benutze es nicht. Und zwar konsequent.

    Und da kann man durchaus mit kleinen Schritten anfangen. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

  19. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Affenkind 22.03.12 - 16:45

    Weisst Du wie viel Geld ich bis jetzt über PayPal ausgegeben habe?
    15 Euro für eine eBay Bestellung, mehr nicht!
    Und meine mich zu erinnern, dass es damals vor Jahren nur PayPal gab.

    Oh jaaaaaa, da hätte ich NATÜRLICH im Vorhinein recherchieren MÜSSEN wie böse PayPal doch ist und im Leben nicht über die bezahlen dürfen.

    Wenn Du das so siehst, dann ja, dann geht es mir am Arsch vorbei.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  20. Re: Ich bleib bei PayPal

    Autor: Eckstein 22.03.12 - 18:41

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War bisher immer zufrieden, gerade in Verbindung mit eBay hatte
    > ich über PayPal bisher nie Probleme und selbst als einer [...]
    > mal seinen Artikel nicht versendet hat, wurde mir das Geld sofort
    > wieder gutgeschrieben.
    >
    > Hervorragender Service!

    Eine eBay Bestellung, soso. ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  3. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  4. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99
  2. 13,49
  3. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de