1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opposition: Die neue GEZ…

allein bei 5 Euro pro Monat

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Ein Euro Jobber 21.09.10 - 21:08

    und 80 Mio Haushalten hätte die GEZ 4,8 Millarden an einnahmen pro Jahr.

    Was bekommen wir an Gegenleistung? Musikantenstadl? Wetten dass?

  2. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Anti-Michael 21.09.10 - 21:24

    Wie kommst du auf die Idee, dass es 80 Millionen Haushalte in Deuschland gibt!?

    Deutschland hat laut Wikipedia etwa 82.167.000 Einwohner.
    Glaubst du etwa, jeder Einwohner hat auch einen eigenen Haushalt?

    Lächerlich.

  3. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: 7236496 21.09.10 - 21:55

    Ganz unrecht hat er aber nicht.

    Laut statistischem Bundesamt gab es 2009 40,2Mio Haushalte.

    Zahlen alle den vollen Satz, wären das 8,67Mrd.€

    Auf den Seiten der GEZ werden für 2009 Gesamterträge von 7,60Mrd.


    Dabei sind in den 8,67Mrd. noch nicht die Gebühren von "Betriebsstätten" enthalten.

  4. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: deutscher 22.09.10 - 08:58

    damit werden agitpropsendungen die den schwarzen kanal in den schatten stellen finanziert denn das deutsche volk mus ja im sinne der besatzer umerzogen werden.

  5. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: SirTomate 22.09.10 - 09:10

    Mit GEZ werden ja nicht nur ARD und ZDF finanziert, sondern sämtliche Dritte, Pheonix, Arte, Radiosender wie SWR, HR, YouFM (ein eigener Jugendsender) oder das online Angebot der Tagesschau etc..
    Über die Höhe der Gebühr lässt sich streiten, aber jeder hört oder guckt irgendwas auf den öffentlich rechtlichen. Tagesschau, SPortschau, Marienhof, hört eine der "morning shows" oder guckt sich Dokus auf Phoenix an.
    Natürlich haben die ÖR auch viele Sendungen für ein anderes Publikum, aber guckst du alles was auf Pro7 kommt? Und meckerst dann, dass du wärend deiner Sendung Werbung gucken musst die Big Brother finnanziert, was du ja gar nicht guckst...
    Das ist zu einseitig gedacht.

  6. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.09.10 - 09:12

    Dann sollen die Öffentlich-Rechtlichen aber im Gegenzug wenigstens auf Werbung verzichten.

    Achja, du hast bei deiner Aufzählung KiKa vergessen :-D

  7. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Dr Obvious 22.09.10 - 09:13

    Speziell bei dem neuen Gebührenmodell geht es aber um den Datenschutz. Die Gebühr ansich ist ja noch ein anderes Thema.

  8. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: SirTomate 22.09.10 - 09:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sollen die Öffentlich-Rechtlichen aber im Gegenzug wenigstens auf
    > Werbung verzichten.
    >
    > Achja, du hast bei deiner Aufzählung KiKa vergessen :-D

    Richtig, ein einziger Sender der irgendwie noch was zeigt, dass Jugendgerecht ist. Mal abgesehen von der Maus im ersten ;D

  9. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.09.10 - 09:15

    Was ist mit Löwenzahn? :-D Gibt's das noch? Oder die Sesamstraße? Hab noch keine Kinder :-D

  10. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: nuiijki 22.09.10 - 09:15

    7236496 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz unrecht hat er aber nicht.
    >
    > Laut statistischem Bundesamt gab es 2009 40,2Mio Haushalte.
    >
    > Zahlen alle den vollen Satz, wären das 8,67Mrd.€
    >
    > Auf den Seiten der GEZ werden für 2009 Gesamterträge von 7,60Mrd.
    >
    > Dabei sind in den 8,67Mrd. noch nicht die Gebühren von "Betriebsstätten"
    > enthalten.

    Und in dem gleichen Forum wird gern von Milchmädchenrechnungen gesprochen, wenn irgendwelche Zahlen veröffentlicht werden. Die Welt ist doch ein bisschen komplizierter.

  11. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Dr Obvious 22.09.10 - 09:22

    Löwenzahn gibts noch, aber ohne Peter Lustig. Ist nicht mehr das Gleiche irgendwie.

  12. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.09.10 - 09:28

    Ach den fand ich eh irgendwie blöd. Okay, wir kommen vom Thema ab :-D

  13. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: sdgsg 22.09.10 - 09:28

    Man könnte auch sagen: es ist nicht mehr Löwenzahn, wird nur noch als Etikettenschwindel als solches verkauft.

    Wobei man natürlich auch dazu sagen muß, daß Peter Lustig auch nicht der war, wie er bei Löwenzahn verkauft wurde... Aber wenn man nur die aufgebaute Figur betrachtet, war es damals klasse. Gilt aber irgendwie für fast alles... :-)

  14. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Querdeker 22.09.10 - 09:28

    Also:

    ich habe keinen Fernseher, keinen Radio, kein Auto, ein 10 Jahre altes Handy (ohne Radio, WAP, GPRS, EDGE, 3G, HSDPA oder was es sonst noch so für zeug gibt) und einen Computer der nicht über einen Internetanschluss verfügt (eigentlich schon, läuft aber über meinen Nachbarn)...ich lese keine Zeitung und lese ab und zu im Internet mal Nachrichten zu Comedy-Zwecken (auf die ich auch verzichten könnte). Ich seh's definitiv nicht ein für so ein Gehirnwäsche-Gedankengut, wie es in den öffentlichen verbreitet wird auch nur einen Cent zu zahlen. Wenn die wollen dass ich mich damit befasse sollen dir mir Geld geben, freiwillig tu ich mir das nicht an! ...okay, ich würds mir auch nicht antun wenn ich noch was dafür bekommen würde^^

  15. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: SirTomate 22.09.10 - 09:33

    Querdeker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich seh's definitiv
    > nicht ein für so ein Gehirnwäsche-Gedankengut, wie es in den öffentlichen
    > verbreitet wird auch nur einen Cent zu zahlen. Wenn die wollen dass ich
    > mich damit befasse sollen dir mir Geld geben, freiwillig tu ich mir das


    Und wie will der werte Herr wissen was Gehirnwäsche-Gedankengut ist, wenn er sich nicht informiert und keine Ahnung hat was die Nachrichten so bringen? Wo bezieht man denn als Querdenker Nachrichten und Informationen her, die nicht gefärbt sind?

  16. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: 786ß8 22.09.10 - 09:36

    nuiijki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und in dem gleichen Forum wird gern von Milchmädchenrechnungen gesprochen,
    > wenn irgendwelche Zahlen veröffentlicht werden. Die Welt ist doch ein
    > bisschen komplizierter.


    Jeder Haushalt muss zahlen und es gibt eine feste Anzahl an Haushalten. Inwiefern ändert sich die Rechnung, damit es laut dir keine Milchmädchenrechnung ist?

  17. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: Mizuchi 22.09.10 - 09:48

    Naja man braucht kein TV oder Radio mehr um Nachrichten zu sehen/hören für sowas gibts ja N24.de und da bekommst man gleichzeitig auch noch spannende Dokus und Magazine

  18. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: sdfsf 22.09.10 - 09:52

    Das würde mich auch mal - in einer weniger anklagenden Weise - interessieren.

    Oder wie sagte Sheldon: What's real, what isn't? How can I know?

    So mancher Schlaumeier redet von Systemmedien, Gehirnwäsche, Meinungsmanipulation etc. und verweist auf andere, angeblich "richtige" Quellen. Mal abgesehen davon, daß die eigenen Sinne auch betrügerisch sein können, ist doch der einzige Weg, an die "Wahrheit" zu kommen, selbst vor Ort zu sein oder die Quellen selbst (d.h. persönlich) lange und gut zu kennen. Andernfalls ist das doch alles nur leeres Gewäsch von alternativen Trendsurfern...

    Ich will damit NICHT sagen, daß die ÖRs per se die "Wahrheit" verbreiten oder daß alternative Quellen per se (auch) Gehirnwäscher sind. Aber bei so manchem habe ich den Eindruck, daß er nur deshalb auf alternative Quellen steht, weil die genau das Gegenteil behaupten von dem, was die ÖRs sagen, und nicht weil es "stimmt". Quasi so eine Art pubertäre Haltung, wo grundsätzlich das Gegenteil von dem, was die Eltern sagen, gemacht wird. Grundsätzlicher Oppositionsgeist statt Wahrheitsliebe sozusagen.

    Des weiteren kann ich auch nicht nachvollziehen, wenn immer von dieser oder jener "Lüge" gesprochen wird und davon "wir wissen doch alle", was aber auch nur die Wiedergabe einer anderen i.d.R. wissenschaftlich auch nicht wasserdichten Meinung entspricht.

    Die Suche nach der "Wahrheit" zeichnet sich durch Objektivität aus, nicht dadurch, die eigenen Ziele und Vorstellungen durch ein Sammelsurium an Studien u.ä., die zwar die Meinung stützen, aber deren Richtigkeit nicht beweisen können, zu untermauern versuchen.

  19. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: XHess 22.09.10 - 09:55

    Laut dem Bericht von Golem gelten die Gebühren für die GEZ monatlich.

    Zitat:
    ---
    Die Höhe soll pro Haushalt bei monatlich maximal 17,98 Euro liegen. Damit seien alle Nutzungen von Fernsehen, Hörfunk, Telemedien, Computer und Autoradio der Haushaltsmitglieder komplett abgedeckt.
    ---

    Das heisst, runde 7 Mrd im Monat!!! Kann ja nur ein Fehler sein oder?

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!

  20. Re: allein bei 5 Euro pro Monat

    Autor: ralle 22.09.10 - 10:04

    ne sind ja jetzt auch schon 17,xx€ pro monat für fernsehen+radio -.-

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  3. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de