1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opposition: Die neue GEZ…

Und wieder eine Chance vertan!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: EnuffAlready 21.09.10 - 20:09

    Was soll das denn jetzt wieder? Die GEZ bleibt in ihrer alten Form als Spitzel- und Denunzierverein erhalten und es kommt auch noch die Funktion als Datensammelkrake dazu?!
    Lasst irgendein Amt oder irgendeine Behörde (davon gibt es ja schon reichlich) diese Gebühr einziehen und schafft endlich die GEZ ab! Und von dem gespaarten Geld kann die Gebühr gesenkt werden.
    Was einmal als sinnvolle und richtige Grundversorgung begann, ist schon lange mutiert zu einem sich selbst ernährenden Geschwür von Anstalten und Gremien bevölkert von Aktensortierern und Postenschacherern.

  2. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: neisklar 21.09.10 - 20:17

    und wer hat die entscheidungsträger in der politik gewählt?

    ach so, war ja keiner beteiligt, dass kam einfach nur so :P

    da müssen sich die ganzen vollhonks, die csu/cdu/spd/fdp/... gewählt haben nicht wundern und hinterher auch noch meckern, nene, so geht's ja nicht ;)

  3. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: Newarsnicht 21.09.10 - 21:19

    Sinnvolle und richtige Grundversorgung war es noch nie, es war von Anfang an schon vor allem seichte Unterhaltung.

  4. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: Volksverrat 22.09.10 - 02:41

    neisklar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer hat die entscheidungsträger in der politik gewählt?
    >
    > ach so, war ja keiner beteiligt, dass kam einfach nur so :P
    >
    > da müssen sich die ganzen vollhonks, die csu/cdu/spd/fdp/... gewählt haben
    > nicht wundern und hinterher auch noch meckern, nene, so geht's ja nicht ;)


    Ich habe keine dieser asozialen Parteien gewählt und werde dies auch niemals tun.

  5. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: neisklar 22.09.10 - 02:45

    sondern?

  6. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: amp amp nico 22.09.10 - 03:14

    neisklar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sondern?


    Ich glaube, wenn es dich etwas angehen würde, was er gewählt hat, bräuchten wir keine Kabinen in den Wahllokalen.

  7. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: neisklar 22.09.10 - 03:45

    das hab ich ja gar nicht gemeint, interessiert mich doch nicht. aber so'ne typisch, passive haltung ("ich geh net zur wahl") hilft wohl auch nicht und wo das hinführt sehen wir ja.

  8. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: jeah 22.09.10 - 09:27

    Von Anfang an? Du hast also den Anfang des Rundfunks miterlebt? Dann müsstest du jetzt so ca. 70 sein. Das ist natürlich nicht ausgeschlossen und daher freue ich mich, auch die ältere Generation im Forum begrüßen zu dürfen.

  9. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: Newarsnicht 22.09.10 - 09:57

    Und ich begrüße die Dummschwätzer...

  10. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: jeah 22.09.10 - 10:17

    Newarsnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich begrüße die Dummschwätzer...

    Tja, wenn man, sagen wir mal, nicht so schlaue Sachen schreibt, sollte man wenigstens dazu stehen und nicht nachher mit Beschimpfungen um sich werfen.

  11. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: Abz0ck0rVerein 22.09.10 - 10:24

    1.Das Beste ist doch, dass jetzt viel mehr Menschen zahlen _müssen_, der Betrag aber der selbe bleibt wie vorher.
    2. ????
    3. PROFIT!!!

  12. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: Jochen_0x90h 22.09.10 - 10:44

    Andererseits muß man erstmal sehen ob man tatsächlich bezahlen muß. Die PC-Gebür wurde ja auch beschlossen, trotzdem zahle ich noch nichts. Solange die Politiker nur was beschließen und den Gebühreneinzug dank Grundgesetz dann doch nicht dem Finanzamt übertragen können, solange glaube ich nicht daran dass ich je was für den Mist bezahlen muß.

  13. Re: Und wieder eine Chance vertan!

    Autor: wähler 22.09.10 - 10:55

    neisklar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das hab ich ja gar nicht gemeint, interessiert mich doch nicht. aber so'ne
    > typisch, passive haltung ("ich geh net zur wahl") hilft wohl auch nicht und
    > wo das hinführt sehen wir ja.


    Ich geh aber zur Wahl. Und wähle keine der großen Parteien. Aber geändert hat sich bisher nie was.

    Irgendwie kommen immer nur CDU oder/und SPD an der Macht. Und das läuft jetzt schon 60 Jahre so.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System & Netzwerk Administrator (m/w/d)
    Kliniken Schmieder, Allensbach
  2. Mitarbeiter* Technischer Support / After Sales
    LISTAN GmbH, Glinde
  3. Bachelor of Science - Informatik (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. SAP ABAP OO/EWM Senior Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. (u. a. Kindle Scribe, Echo Dot Kids, Alexa Sprachfernbedienung Pro, der neue Fire TV Cube)
  3. 74,99€
  4. 259€ (Tiefstpreis, UVP Konsole: 299€, Einzelpreis FIFA 23: 79,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de