1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle vs. HP: Hält HP den Itanium…

Oracle ist mir unsymphatisch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.11 - 10:53

    Da fetzen sich ja die beiden Konkurrenten ja ganz schön, da bleibt kein Auge trocken.

    HP ist ja ab und so schon ein ganz schöner Tollpatsch, die jüngere Geschichte von HP läßt einen ganz schön staunen.

    Abgesehen davon erscheint mit Oracle immer unsymphatischer.
    Zumindest werde ich mich von diesem Unternehmen distanzieren wo ich kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.11 10:53 durch Fred_EM.

  2. Re: Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: derthorsten 21.11.11 - 11:21

    Schon eigenartig, warum dir Oracle unsympathisch ist. HP hat in den 90ern den Alpha sterben lassen und vor kurzem haben sie das Gleiche mit Palm und WebOS getan. HP hat eine augenscheinliche Tendenz zur Übervorteilung der 2 Hauptgeschäftspartner: Intel und Microsoft. Diese Übervorteilung wächst sich immer öfter ziemlich streng aus. HP verhält sich häufig mal wie ein übereifriger Vasall Microsofts ...

    Oracle dagegen pumpt Milliarden in die Technologie, die sie von Sun übernommen haben. Weder die Hardware noch die Software wird stiefmütterlich behandelt. Wenn man sich mal anschaut, wie die Roadmap für Java aussieht, dann muss man zugeben, dass für Java als Technologie nichts besseres als Oracle hätte passieren können. Ohne Oracle wäre Java im Vergleich zu C# komplett verblasst und früher oder später verschwunden.

    Aber dir ist Oracle unsympathisch ... Sehr eigenartig.

  3. Re: Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: Nörd 21.11.11 - 11:50

    Und für Deine Behauptungen gibt es Quellen?

  4. Re: Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: derthorsten 21.11.11 - 12:30

    Was genau wäre denn an meiner Meinung mit Quellen zu beweisen?

  5. Sorry, mein Fehler

    Autor: derthorsten 21.11.11 - 12:36

    Frage zurückgezogen. Hab gerade mal zum Namen Nörd im Forum gesucht und kann ihn nur beglückwünschen zu der Tatsache, dass HP Microsoft übervorteilt. Denn ich bin mir sicher, dass ihm das sehr gut gefällt.

  6. Re: Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: kmork 21.11.11 - 13:14

    derthorsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich mal anschaut, wie die Roadmap für Java aussieht,
    > dann muss man zugeben, dass für Java als Technologie nichts besseres als
    > Oracle hätte passieren können.

    ... was man von OpenSolaris nicht behaupten kann. Und mit OpenOffice haben sie es hinbekommen, der Community (LibreOffice) so richig eine reinzuwürgen, während sie mit ihrer Linux-Distro heftigst bei RedHat schmarotzen.

    So richig sympathisch kann ich den Laden nicht finden.

  7. Re: Oracle ist mir unsymphatisch

    Autor: derthorsten 21.11.11 - 16:42

    Ich finde sie letztlich dennoch "sympathischer" als HP. Wenn auch nicht "sympathisch". Und das bei der Übernahme von Sun das eine oder andere Unwichtige hinten runterfällt, war ja abzusehen. Außerdem geht es LibreOffice mittlerweile besser, als es OpenOffice damals ging. Die Zuwachsraten sind enorm und die Community ist gut bei der Sache.

    So ein "Neustart" kann reinigende Wirkung haben ...

    Trotzdessen: den Filetstückchen geht es besser als in der Hippi-Bude Sun damals.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  3. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  4. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de