1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Original und Fork im…

tendenziöser journalismus gepaart mit einem witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tendenziöser journalismus gepaart mit einem witz

    Autor: Diakon 26.09.16 - 18:40

    Ich muss mal ganz ehrlich in die Runde fragen, ob diese Nextcloud Artikel hier Witz - oder Spaßartikel sind, oder ob die irgendjemand ernst meint.

    Und ja ich will das auch Begründen:

    - Nehmen wir den Feature Vergleich in diesem Artikel (vor allem im Fazit):
    Offene Frage wo ist der Vergleich? Ich sehe keinen und nein ich bin nicht Blind. Und die Sachen, die "verglichen" wurden (Link auf Server-Administration) sry die gibt es in OC auch und die "bessere" Office Integration aufgrund einer Dokumentation die dann doch nicht geht das ist doch ein Witz.

    - Dann immer die Behauptung das ja jüngst nicht zu letzt die inc in den USA zumachen musste, diese man kann das mal so sagen: in dieser kurzform relativ frei daher geschrieben wurde. Die Geschäfte werden von der GmbH weiter geführt und die Schließung der inc lag in der Tat "nur" an dem Weggang von Herr K. . So wie dies hier dargestellt wird, sieht es so aus als ob die Inc oder gar Owncloud in den USA nicht präsent respektive aus Unvermögen pleite gegangen wären.

    - Und last but not least: man soll wechsel weil??? Ja weil dies das Beispiel Libreoffice als Referenz nahe legen würde.. ach ja ganz klar und was ist mit den hunderten Forks die im Netz verkümmern (nicht zu letzte Unix-Derivate?).

    herje herje da ich den Weg beider Produkte seit deren Start als Admin begleite und mich dafür auch sehr interessiere muss ich sagen, das mir der Umgang hier mit diesem Thema wirklich gezeigt hat wie "schlecht" Journalismus sein kann.... ich rate jedem sich im Netz die Artikel anderer Experten zu dem Thema durch zu lesen, wo es nicht darum geht Owncloud in den Himmel zu heben (nein mit nichten) aber wo wirklich eine Gegenüberstellung und ein (natürlich subjektiv) ehrliches Urteil versucht wird wieder zu geben.

    grüsse...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 18:47 durch Diakon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spitta GmbH, Balingen
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Google Home: Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt
    Google Home
    Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt

    Abermals hat Google smarte Lautsprecher durch ein Firmware-Update unbrauchbar gemacht. Anders als im Herbst vergangenen Jahres sind diesmal vor allem Kunden betroffen, die am Vorschauprogramm von Google teilgenommen haben.

  2. Proteste gegen Gigafactory: Fabrikbau im Ludicrous Mode
    Proteste gegen Gigafactory
    Fabrikbau im Ludicrous Mode

    Die Debatte um die geplante Gigafactory in Brandenburg ist von Ressentiments, Unklarheiten und Lügen geprägt. Doch die Politik und Tesla haben mit der geheimniskrämerischen Standortauswahl selbst zu den Protesten beigetragen.

  3. VPN-Technik: Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt

    Nach mehreren Jahren Arbeit und vielen Diskussionen ist die freie VPN-Technik Wireguard nun endgültig im Hauptzweig des Linux-Kernels gelandet. Die stabile Veröffentlichung mit dem kommenden Linux 5.6 gilt damit als sicher.


  1. 12:27

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 10:55

  7. 10:43

  8. 10:21