Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Original und Fork im…

tendenziöser journalismus gepaart mit einem witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tendenziöser journalismus gepaart mit einem witz

    Autor: Diakon 26.09.16 - 18:40

    Ich muss mal ganz ehrlich in die Runde fragen, ob diese Nextcloud Artikel hier Witz - oder Spaßartikel sind, oder ob die irgendjemand ernst meint.

    Und ja ich will das auch Begründen:

    - Nehmen wir den Feature Vergleich in diesem Artikel (vor allem im Fazit):
    Offene Frage wo ist der Vergleich? Ich sehe keinen und nein ich bin nicht Blind. Und die Sachen, die "verglichen" wurden (Link auf Server-Administration) sry die gibt es in OC auch und die "bessere" Office Integration aufgrund einer Dokumentation die dann doch nicht geht das ist doch ein Witz.

    - Dann immer die Behauptung das ja jüngst nicht zu letzt die inc in den USA zumachen musste, diese man kann das mal so sagen: in dieser kurzform relativ frei daher geschrieben wurde. Die Geschäfte werden von der GmbH weiter geführt und die Schließung der inc lag in der Tat "nur" an dem Weggang von Herr K. . So wie dies hier dargestellt wird, sieht es so aus als ob die Inc oder gar Owncloud in den USA nicht präsent respektive aus Unvermögen pleite gegangen wären.

    - Und last but not least: man soll wechsel weil??? Ja weil dies das Beispiel Libreoffice als Referenz nahe legen würde.. ach ja ganz klar und was ist mit den hunderten Forks die im Netz verkümmern (nicht zu letzte Unix-Derivate?).

    herje herje da ich den Weg beider Produkte seit deren Start als Admin begleite und mich dafür auch sehr interessiere muss ich sagen, das mir der Umgang hier mit diesem Thema wirklich gezeigt hat wie "schlecht" Journalismus sein kann.... ich rate jedem sich im Netz die Artikel anderer Experten zu dem Thema durch zu lesen, wo es nicht darum geht Owncloud in den Himmel zu heben (nein mit nichten) aber wo wirklich eine Gegenüberstellung und ein (natürlich subjektiv) ehrliches Urteil versucht wird wieder zu geben.

    grüsse...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 18:47 durch Diakon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  2. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.

  3. Pwned Passwords: Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes
    Pwned Passwords
    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

    Bei HaveIBeenPwned können Nutzer aktuell rund eine halbe Milliarde Passwort-Hashes herunterladen. Damit könnten sie Dienste in die Lage versetzen, geleakte Passwörter abzulehnen.


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15