1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outlet: Media Markt verkauft…

Elektronikdiscounter?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elektronikdiscounter?

    Autor: Geh Nie Tief 29.09.15 - 13:56

    Ich dachte Discounter bieten ihre ware deutlich günstiger an, als Supermärkte - wäre Elektronikmarkt nicht richtiger?

  2. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: TrollNo1 29.09.15 - 14:29

    Im Vergleich zu anderen Läden sind MM und Saturn schon billiger. Gegen das Internet natürlich nicht, da gibt es ja dann aber auch noch weniger Service. Das glaubt zwar kein MM Kunde, dass weniger geht, aber im Internet gibts eben nur Kaufen oder lassen. Beraten wird man da nicht. Ich frage mich nur gerade was mir lieber ist, nicht beraten werden oder im MM beraten werden...

  3. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: fipsi123 29.09.15 - 14:34

    Mit (teils) viel unwissenheit beraten meinst du? :D
    Der einzige Vorteil ist, dass du das Produkt da teilweise vor dir stehen hast als Austellungsstück und etwas antesten und dann auch direkt mitnehmen kannst. Aber mittlerweile gibt es über alles mögliche hunderte Berichte und Videos.

  4. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: TrollNo1 29.09.15 - 14:44

    ja genau das meine ich. was die da teilweise verzapfen ist haarsträubend und oft schlicht und einfach falsch. die haben ja auch keine ausbildung oder schulung oder sowas. die sollen verkaufen, wer zu wenig umsatz macht, fliegt wieder. kenne selbst jemanden, der im MM gearbeitet hat. als student so nebenher.

    berichte muss man lesen und videos muss man anschauen. klar, technikaffine leute machen das und es macht denen ja auch spaß, sich die verschiedenen sachen anzuschauen und die specs zu vergleichen.
    aber wenn jemand "normales" ein neues smartphone will oder einen fernseher oder so, geht er eben in den laden und tatscht alles an, was potentiell gut aussieht. dann entscheidet sich der für eins, bezahlt (100 euro mehr als im internet) und geht mit dem ding heim. evtl. wurde er noch mit werbeslogans befüllt ("diese kamera hat 10 Megapixel mehr als die günstige da drüben, die ist viel toller!!!11einself"), damit er sich möglich gut fühlt, wenn er den laden verlässt.

    ich gehe nur für große sachen in den MM 8hab da erst ne Spülmaschine und nen Trockner gekauft), da vertrau ich den paketdiensten nicht. auswahl hab ich da eher eine mittelgroße, also ein neues smartphone anschauen kann man da auch nur bedingt. und dann ja auch nur mit dem dämlichen knubbel hinten mitten dran. daran seh ich ann auch nicht mehr, wie das gerät in der hand liegt.
    oder es muss eben schnell gehen, dann hol ich da auch mal nen switch, ein patchkabel oder sowas.

  5. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: Chantalle47 29.09.15 - 16:46

    Die Leute im MM sind teilweise schon ausgebildet, größtenteils aber eben Einzelhandelskaufleute.

    Ein Bekannter von mir hat ernsthaft eine Ausbildung zum Informatik-Kaufmann dort gemacht, unfassbar. Sein Kommentar nachdem sie ihn am Ende übernehmen wollten: Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren Leute wissentlich über den Tisch zu ziehen. :p Fand ich schon recht heftig. Aber es ist leider so.

    Weiße Ware ist bei MM kein Thema imho, günstiger gibts die selten irgendwo, und ich kann es noch anschliessen lassen. Das ist toll. Aber für mehr wie mal ne BluRay taugt MM nicht. ^^

  6. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: Fowesed 29.09.15 - 17:31

    MM taugt auch für den direkten Vergleich in deren Onlineshop. Ich hab meinen TV dort für 120 ¤ günstiger bekommen, beim Trockner waren es zumindest noch 80 ¤. Und das nur durch einen Blick in den Onlineshop von Media Markt mit dem Smartphone direkt vor Ort.

  7. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: crazypsycho 29.09.15 - 18:51

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Vergleich zu anderen Läden sind MM und Saturn schon billiger.

    Das kommt ganz auf das Produkt an. Gerade was Kleinteile wie bspw Kabel angeht sind die deutlich teurer als andere Läden. Und gerade Kleinkram sollte bei einem Discounter günstig sein.

    > Gegen das
    > Internet natürlich nicht, da gibt es ja dann aber auch noch weniger
    > Service. Das glaubt zwar kein MM Kunde, dass weniger geht, aber im Internet
    > gibts eben nur Kaufen oder lassen. Beraten wird man da nicht.

    Ob der Service gut ist, hängt auch von der Filiale ab.
    Ich konnte bspw mal mehrere TFTs dort auspacken und auf Pixelfehler prüfen um einen ohne Fehler mitnehmen zu können. Das lässt nicht jeder zu und ist ein gute Serviceleistung.

    Aber MediaMarkt bietet freiwillig ein 14tägiges Rückgaberecht an. Das nennt man ebenfalls Service.
    Online hat man das zwar auch, aber da sind die Händler gesetzlich gezwungen. Ist also da keine Serviceleistung.

    Zum Service zählt mehr als nur Beratung.

    > Ich frage
    > mich nur gerade was mir lieber ist, nicht beraten werden oder im MM beraten
    > werden...

    Wenn man Glück hat, gerät man an einen jungen Mitarbeiter, bspw Student, welcher wirklich Ahnung hat und einen gut berät.

  8. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: tibrob 30.09.15 - 10:14

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber MediaMarkt bietet freiwillig ein 14tägiges Rückgaberecht an. Das nennt
    > man ebenfalls Service.
    > Online hat man das zwar auch, aber da sind die Händler gesetzlich
    > gezwungen. Ist also da keine Serviceleistung.

    Dieses freiwillige Rückgaberecht kannst du dir getrost an die Wand tackern, denn das ist meiner Erfahrung nach ... naja ... sagen wir "variabel". Habe dort vor ein paar Jahren eine Stereoanlage (nix großes) gekauft ... ausgepackt, war defekt. Zurück zum Laden gefahren, wollte umtauschen ... und was: nix, kein Umtausch, kein Geld zurück ... nö ... wird in die Reparatur gegeben, 2-3 Wochen Wartezeit. Nene.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: Kondom 30.09.15 - 10:57

    Kommt sehr darauf an was man kaufen möchte. Unsere neue Kaffeemaschine war dort z.B. genauso teuer wie in diversen online shops. Hat uns auch sehr überrascht aber es war tatsächlich so. Anscheinend hat man dazugelernt.

  10. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: hungkubwa 30.09.15 - 11:27

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber MediaMarkt bietet freiwillig ein 14tägiges Rückgaberecht an. Das
    > nennt
    > > man ebenfalls Service.
    > > Online hat man das zwar auch, aber da sind die Händler gesetzlich
    > > gezwungen. Ist also da keine Serviceleistung.
    >
    > Dieses freiwillige Rückgaberecht kannst du dir getrost an die Wand tackern,
    > denn das ist meiner Erfahrung nach ... naja ... sagen wir "variabel". Habe
    > dort vor ein paar Jahren eine Stereoanlage (nix großes) gekauft ...
    > ausgepackt, war defekt. Zurück zum Laden gefahren, wollte umtauschen ...
    > und was: nix, kein Umtausch, kein Geld zurück ... nö ... wird in die
    > Reparatur gegeben, 2-3 Wochen Wartezeit. Nene.

    Und was, wenn ich dir sage das ich das 14 tägige Rückgaberecht bei Saturn und Media Markt schon sehr häufig und problemlos in Anspruch genommen habe?
    Das überwiegt deine Einzelerfahrung anscheinend.

  11. Re: Elektronikdiscounter?

    Autor: Noob1.0 02.10.15 - 10:56

    Wenn man ein Gerät auf Amazon günstiger findet sind die Verkäufer in der Lage ihre Preise anzupassen oder Extras draufzulegen, ich hab zum Beispiel ein Netbook gekauft für 300 gekauft bei Amazon gab's son Modell für 280, da die Produktnummern unterschiedlich waren, konnte mi nur ne Netbooktasche schenken. Man muss mit den Leuten dort reden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Moers
  4. Hays AG, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,89€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de