1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pakete: Neue DHL-Packstationen nur…

Pakstatonnen werden immer schlechter

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: NaruHina 23.01.20 - 06:40

    Früher Karte in den Automat einschieben sms tan Eingeben, Paket rausholen fertig. Sache von 40 Sekunden.

    Mitlerweile, Ewig rumballern bis mal die Anzeige kommt, kartennummer manuell eingeben (kein Kartenleser mehr)
    Dann App rauskrqmen, öffnen, waaaarten, laaaaden, tan Eingeben, Paket rausholen, Sache von mindestens 4 Minuten.
    Beim neuen Verfahren dauert es ja dann nochmal länger bis zum Paket.
    Dann kann ich mich auch gleich bei der Postfiliale anstellen und es da abholen.



    Eigentlich braucht es nur nen billiges Linux Display nen nummernblock wie bei den alten Bahn Automaten.
    Karte reinstopfen, tan Eingeben fertig.
    Dann evtl noch nen Knopf „Paketkarteabholkarte scannen“ Scanner aktiviert sich Karte scannen Fach öffnet sich.
    Selbiger Knopf sollte dann auch fürs einlegen funktionieren der paketschein is ja schon drauf, zusätzlich dann geg. Noch 3 Knöpfe s,m, oder l. (Fachgröse)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.20 06:43 durch NaruHina.

  2. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: u21 23.01.20 - 06:48

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mitlerweile, Ewig rumballern bis mal die Anzeige kommt, kartennummer
    > manuell eingeben (kein Kartenleser mehr)
    > Dann App rauskrqmen, öffnen, waaaarten, laaaaden, tan Eingeben, Paket
    > rausholen, Sache von mindestens 4 Minuten.

    Hmm, keine Ahnung, was Du da für einen Automaten hast, aber bei mir in der Gegend hält man den Strichcode der Kundenkarte vor den Scanner (ja, das häufig defekte Lesegerät für den Magnetstreifen ist weggefallen, aber eben nicht ersatzlos) und gibt die TAN aus der App ein.
    Sache von einer Minute.

  3. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: Moridin 23.01.20 - 07:02

    Das Lesegerät für den Magnetstreifen war bei mir nie defekt.
    Das Scannen das Barcodes funktioniert bei mir dagegen praktisch nie.

    Ich verstehe nicht, warum man jetzt sowas extrem unzuverlässiges und nerviges wir einen Barcode Scanner einsetzt.
    Die Karte in den Scanner zu stecken, ist viel weniger anfällig gegen äußere Einflüsse, als das Scannen das Barcodes. Der Nutzer kann bei letzterem auch viel mehr falsch machen.

    Auch für mich dauert das Abholen jetzt wesentlich länger.
    Die neue Lösung mit der App ist inakzeptabel - schon der Wegfall der SMS TAN war ein Rückschritt.

    DHL zeigt, wie man so ein tolles Konzept wie die Packstation ungezwungen kaputtentwickelt.

  4. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: PiCelli 23.01.20 - 07:11

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Lesegerät für den Magnetstreifen war bei mir nie defekt.
    > Das Scannen das Barcodes funktioniert bei mir dagegen praktisch nie.
    >
    > Ich verstehe nicht, warum man jetzt sowas extrem unzuverlässiges und
    > nerviges wir einen Barcode Scanner einsetzt.
    > Die Karte in den Scanner zu stecken, ist viel weniger anfällig gegen äußere
    > Einflüsse, als das Scannen das Barcodes. Der Nutzer kann bei letzterem auch
    > viel mehr falsch machen.
    >
    > Auch für mich dauert das Abholen jetzt wesentlich länger.
    > Die neue Lösung mit der App ist inakzeptabel - schon der Wegfall der SMS
    > TAN war ein Rückschritt.
    >
    > DHL zeigt, wie man so ein tolles Konzept wie die Packstation ungezwungen
    > kaputtentwickelt.

    Wie hält man denn eine Karte falsch unter einen Scanner?
    Ich krieg meine TAN immer noch per E Mail oder halt in der App. Finde ich persönlich jetzt nicht wirklich dramatisch.
    Und selbst wenn das Abholen 4 Minuten dauert ist es immer noch wesentlich kürzer als zur Post oder zu einem Geschäft das die annimmt. Paket suchen, Ausweis rauskramen, sich mit dem verifizieren lassen, dauert alles viel länger als mal eben zwei Nummern über einen zugegeben drittklassigen Touchbildschirm einzugeben.

  5. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: NaruHina 23.01.20 - 07:46

    Welcher barcode?
    Sowas besitzt meine dhl Karte nicht!

  6. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: robinx999 23.01.20 - 07:47

    u21 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaruHina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mitlerweile, Ewig rumballern bis mal die Anzeige kommt, kartennummer
    > > manuell eingeben (kein Kartenleser mehr)
    > > Dann App rauskrqmen, öffnen, waaaarten, laaaaden, tan Eingeben, Paket
    > > rausholen, Sache von mindestens 4 Minuten.
    >
    > Hmm, keine Ahnung, was Du da für einen Automaten hast, aber bei mir in der
    > Gegend hält man den Strichcode der Kundenkarte vor den Scanner (ja, das
    > häufig defekte Lesegerät für den Magnetstreifen ist weggefallen, aber eben
    > nicht ersatzlos) und gibt die TAN aus der App ein.
    > Sache von einer Minute.


    Wobei die alten DHL Karten keinen Barcode zum scannen haben, sondern nur den Magnetstreifen haben, aber wenn man sich beschwert bekommt man eine neue Karte

  7. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: NaruHina 23.01.20 - 07:47

    Eben, zumal zumindest meine dhl Karte nichtmal einen barcode hat,
    Das Kartenlesegerät war auch hier noch nie kaputt...
    Früher konnte man sogar Nachnahmesendungen dort entgegennehmen und mit EC Karte dort zahlen... auch dass geht ja schon länger nichtmehr.

  8. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: robinx999 23.01.20 - 07:50

    Wobei wenn die App hier kontakt mit der Station aufnimmt, dann spart man die Karte bzw. die Nummer, interessant ist hier die Frage wie es zukünfitig gedacht ist mit dem versenden von Paketen, insbesondere ob man dann die Versandaufkleber selber drucken muss, wenn vermutlich auch der Drucker wegrationalisiert ist

    Wobei ich feststelle beim Amazon Locker machen sie es sich noch einfacher keine Kundenkarte, es gibt für jedes Paket eine 6 Stellige Nummer gibt man diese ein bekommt man an das Pakete, offensichtlich hat das Ding auch eine Kamera, so das wildes Probieren auffallen könnte

  9. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: Esquilax 23.01.20 - 08:28

    Also ganz früher war das noch besser!
    Man hatte eine feste PIN. Karte rein, PIN die man auswendig kann eingegeben, fertig.

    Aber gibt halt zu viele Deppen, die auf Phishing-Mails reingefallen sind...

    Viele Grüße,
    Alex

  10. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: ibsi 23.01.20 - 08:50

    Bestell Dir eine neue. Die alten haben das leider nicht gehabt. Geht recht fix

  11. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: davidcl0nel 23.01.20 - 09:17

    Esquilax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ganz früher war das noch besser!
    > Man hatte eine feste PIN. Karte rein, PIN die man auswendig kann
    > eingegeben, fertig.
    >

    Und noch früher konnte man (wie jetzt auch wieder) die Postnummer + PIN eintippen und brauchte gar keine Karte.

  12. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: vlad_tepesch 23.01.20 - 09:52

    was habt ihr für komische Packstationen?

    Wenn bei mir (Berlin, Weißensee) ein Paket an die Packstation zugestellt wird, hab ich ne Karte mit Barcode im Briefkasten. Die Karte halte ich vor den Scanner, unterschreibe auf dem Bildschirm und dann geht die Tür auf.

    Wobei mich die Reihenfolge bei letztem ankotzt. Ich unterscreibe, dass ich was erhalten hab und dann ist am Ende das Fach leer. Ich hab von einigen solchen Fällen in meinem Stammforum gelesen.

  13. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: johannes.mac 23.01.20 - 10:03

    Weil in deinem Fall das Paket erst mal zu dir nach Hause ging. Viele adressieren gleich an die Packstation und da trifft dann obiges in allen Facetten zu.


    Wobei ich mich grundsätzlich frage, warum die DHL App nicht aus Postnummer + TAN einen vollständigen Abholcode generiert. Aber mittlerweile kann ich meine Postnummer fast auswendig…

  14. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: chefin 23.01.20 - 10:23

    Wenn man sich das so durchliest merkt man, das nicht die Technik das Problem ist sondern die Menschen. Die Technik ist nunmal nicht Vandalismus sicher. Und Menschen sind zu Blöd oder zu neidisch damit klar zu kommen. Und dazu kommt, das die welche es nutzen inzwischen auch nicht mehr den Arsch in der Hose haben, gegen Vandalismus anzugehen.

    Natürlich wird man nicht den Vandalen an der Packstation persönlich erwischen, man sieht halt andere. Und schaut weg das es einen nichts angeht an dieser Stelle. Und andere die den Packautomaten sehen, schauen halt dort weg, weil sie nicht online shoppen oder zuhause jemand ist, der alles annehmen kann. Jeder schaut weg. Man schaut auch weg, wenn man sieht das einer mal versucht was zu tun. Man könnte ja zwischen die Fronten kommen und weil man vor 2 Jahren einen Fall gelesen hat, andem ein Helfer in einen Familienstreit geraten ist und dann beide gegen sich gehabt hat, wird kein Streit den man irgendwo sieht noch gegen gehalten.

    Vor 40 Jahren, als ich im Alter war in dem man auch mal kloppt, hatte man ruck zuck 3 im Rücken die einen festgehalten haben, und 3 beim gegenüber. Da konnte man 1-2 Schläge loswerden, dann wurde es unterbunden. Hat eigentlich auch immer gut funktioniert, die 2 Schläge kauft dem keiner mehr ab und escaliert ist es nicht, danach ist man sich halt aus dem Weg gegangen. Heute gibts ne Schlagzeile Deutschlandweit wenn irgendwo irgendwer einem dritten mal hilft. So selten, das selbst die Bildzeitung das auf Seite 1 bringt.

    DAS und nichts anderes ist das Problem. Die technik funktioniert problemlos. Man sollte natürlich nicht am Monatsende wenn das Datenvolumen verbraucht ist, Pakete holen und sich dann ärgern, das alles so lange dauert. Das ist einfach nur der eigene Geiz.

  15. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: NaruHina 23.01.20 - 11:42

    Was hat Datenvolumen mit Paket abholen zu tun?
    Ging vorher auch sogar erheblich komfortabler als jetzt.
    Bei auf zur Tan Eingabe musste ich garnix am Bildschirm tippen.
    Karte rein, kam direkt die Tan Abfrage fertig. Fach öffnen Fach schließen fertig.


    Heute erstmal auf Paket abholen klicken, waaaaarten.... Tan klicken waaaaarten, App öffnen waaaaarten Paket anklicken waaaaarten, Tan eingeben, Postfach öffnen Paket nehmen, Klappe schließen fertig.

    Ging sogar mit einem Dummphone komplett ohne App oder Email

  16. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: Hotohori 23.01.20 - 16:54

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > u21 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NaruHina schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mitlerweile, Ewig rumballern bis mal die Anzeige kommt, kartennummer
    > > > manuell eingeben (kein Kartenleser mehr)
    > > > Dann App rauskrqmen, öffnen, waaaarten, laaaaden, tan Eingeben, Paket
    > > > rausholen, Sache von mindestens 4 Minuten.
    > >
    > > Hmm, keine Ahnung, was Du da für einen Automaten hast, aber bei mir in
    > der
    > > Gegend hält man den Strichcode der Kundenkarte vor den Scanner (ja, das
    > > häufig defekte Lesegerät für den Magnetstreifen ist weggefallen, aber
    > eben
    > > nicht ersatzlos) und gibt die TAN aus der App ein.
    > > Sache von einer Minute.
    >
    > Wobei die alten DHL Karten keinen Barcode zum scannen haben, sondern nur
    > den Magnetstreifen haben, aber wenn man sich beschwert bekommt man eine
    > neue Karte

    Ich hab die Alte einfach "verloren", leider ist die neue nicht mehr so schön Gold.

  17. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: robinx999 23.01.20 - 17:42

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > u21 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > NaruHina schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Mitlerweile, Ewig rumballern bis mal die Anzeige kommt, kartennummer
    > > > > manuell eingeben (kein Kartenleser mehr)
    > > > > Dann App rauskrqmen, öffnen, waaaarten, laaaaden, tan Eingeben,
    > Paket
    > > > > rausholen, Sache von mindestens 4 Minuten.
    > > >
    > > > Hmm, keine Ahnung, was Du da für einen Automaten hast, aber bei mir in
    > > der
    > > > Gegend hält man den Strichcode der Kundenkarte vor den Scanner (ja,
    > das
    > > > häufig defekte Lesegerät für den Magnetstreifen ist weggefallen, aber
    > > eben
    > > > nicht ersatzlos) und gibt die TAN aus der App ein.
    > > > Sache von einer Minute.
    > >
    > >
    > > Wobei die alten DHL Karten keinen Barcode zum scannen haben, sondern nur
    > > den Magnetstreifen haben, aber wenn man sich beschwert bekommt man eine
    > > neue Karte
    >
    > Ich hab die Alte einfach "verloren", leider ist die neue nicht mehr so
    > schön Gold.

    Die muss man gar nicht "verlieren", da reicht es wenn man sagt man kann die Karte nicht scannen und man muss umständlich die Nummer eintippen, eine Woche später gab es eine neue Karte

  18. Re: Pakstatonnen werden immer schlechter

    Autor: tom.stein 03.03.20 - 13:27

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die muss man gar nicht "verlieren", da reicht es wenn man sagt man kann die
    > Karte nicht scannen und man muss umständlich die Nummer eintippen, eine
    > Woche später gab es eine neue Karte

    Leider haben allerdings irgendwelche Schlauberger entschieden, dass die Karten auch hinter dem Barcode Gelb sind - Schwarz auf Gelb ist nicht so der prickelnde Kontrast. Aber es kommt noch besser: Die Druckqualität der Karten ist (zumindest teilweise) so miserabel, dass der Kode fast nie erkannt wird. Da hilft dann nur abfotografieren, im Grafikprogramm nachbearbeiten, ausdrucken und auf die Karte kleben. Immerhin: Schon funktioniert auch die alte goldene Karte mit einem kleinen Aufkleber. Wer also ein goldenes Statussymbol als DHL-Jünger der ersten Generation braucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  3. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover
  4. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll