1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paketfuxx: Mit der Annahme von…

Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Gole-mAndI 10.03.20 - 15:18

    Kein Text

  2. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Sterling_Archer 10.03.20 - 16:52

    Ist ja nicht so, als ob bei durchgängiger Dokumentation unklar wäre, wer das Paket als letztes hatte.

  3. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Gole-mAndI 10.03.20 - 17:02

    Sterling_Archer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja nicht so, als ob bei durchgängiger Dokumentation unklar wäre, wer
    > das Paket als letztes hatte.


    Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen? Der nimmt erstmal dein Geld. Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist finanziell nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch Anwaltskosten.

  4. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: LH 10.03.20 - 17:42

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen?

    Ja

    > Der nimmt erstmal dein Geld.

    Ich habe schon diverse kleine Klagen auf den Weg gebracht, die kleinste für 30 EUR (die Gegenseite hatte auf Stumm geschaltet, da ging mir die Geduld aus. Am Ende musste sie kosten von > 400 EUR aufbringen, wegen Mahnungen, Anwalt und Gericht...). Habe noch nie einen Cent an einen Anwalt bezahlt, auch nicht vorab, haben immer die Verlierer getan.
    Ist sicher nicht immer so, aber meine Fälle waren schnell geklärt.

    > Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist finanziell
    > nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch Anwaltskosten.

    Die Beklagten in meinen Prozessen hatten teils auch kein Geld, das hilft denen nichts. Die haben trotzdem die Anwaltskosten zu tragen, im Zweifelsfall hat der Anwalt ein Problem, soweit mir bekannt ist. Jedenfalls habe ich in solchen Situationen noch nie etwas für den Anwalt bezahlt, wenn ich gewonnen habe. Was bisher immer geklappt hat ;)

  5. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Gole-mAndI 10.03.20 - 17:52

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gole-mAndI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen?
    >
    > Ja
    >
    > > Der nimmt erstmal dein Geld.
    >
    > Ich habe schon diverse kleine Klagen auf den Weg gebracht, die kleinste für
    > 30 EUR (die Gegenseite hatte auf Stumm geschaltet, da ging mir die Geduld
    > aus. Am Ende musste sie kosten von > 400 EUR aufbringen, wegen Mahnungen,
    > Anwalt und Gericht...). Habe noch nie einen Cent an einen Anwalt bezahlt,
    > auch nicht vorab, haben immer die Verlierer getan.
    > Ist sicher nicht immer so, aber meine Fälle waren schnell geklärt.
    >
    > > Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist finanziell
    > > nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch
    > Anwaltskosten.
    >
    > Die Beklagten in meinen Prozessen hatten teils auch kein Geld, das hilft
    > denen nichts. Die haben trotzdem die Anwaltskosten zu tragen, im
    > Zweifelsfall hat der Anwalt ein Problem, soweit mir bekannt ist. Jedenfalls
    > habe ich in solchen Situationen noch nie etwas für den Anwalt bezahlt, wenn
    > ich gewonnen habe. Was bisher immer geklappt hat ;)

    Tut mir leid. Ich will nicht behaupten das du dir das ausdenkst, aber das klingt sehr unrealistisch
    https://www.anwaltsregister.de/Anwaltstipps/Ich_bin_im_Recht_Also_muss_der_Gegner_meinen_Anwalt_zahlen_-_oder_Wer_traegt_die_Anwaltskosten.d1977.html

  6. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: deefens 10.03.20 - 18:20

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe schon diverse kleine Klagen auf den Weg gebracht, die kleinste für
    > 30 EUR

    Was für eine schöne Geschichte, die du Dir da ausgedacht hast.

  7. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: crazypsycho 10.03.20 - 23:40

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sterling_Archer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist ja nicht so, als ob bei durchgängiger Dokumentation unklar wäre, wer
    > > das Paket als letztes hatte.
    >
    > Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen? Der nimmt
    > erstmal dein Geld. Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist finanziell
    > nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch Anwaltskosten.

    Man informiert den Absender darüber, dass die Sendung nicht angekommen ist.
    Der klärt das dann mit dem Paketdienst. Und die klären das dann ggf mit demjenigen der es angenommen hat.
    Ob bei dem Typen was zu holen ist, kann einem selbst völlig egal sein. Denn das ist Problem des Paketdienstes.

  8. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: qwertzwerg 11.03.20 - 00:51

    Je nachdem bei wem du es gekauft hast, derjenige der es dir verkauft. Aber am Ende der Kette Hermes. (bei unversicherten Privatpaketen natürlich du)

    Ich hab vor Jahren einen 50'' TV via Hermes geliefert bekommen (sollen)
    Nachdem ich "nicht angetroffen" wurde, wurde das Ding in einen Paketshop gebracht.
    Nach mehreren Anläufen in denen mir gesagt wurde "ein so großes Paket würden Sie hier ja auch sehen" (die "Shops" sind in der Region meist arg beengte Einzelhändler) hab ich dann die Nummer vom Flottenchef bekommen.

    Resultat: TV weg.

    Auf meine Frage wie denn sowas einfach verschwinden kann, meinte er
    "uns sind schon ganze Transporter abhanden gekommen"
    So viel zum Zustand der Branche...

    Anstatt diesen Läden ne sinnvolle Renovierung zu finanzieren und die Paketshops auszubauen, will man aber jetzt unter Niedriglohn Sektor kleine Packräume mieten. Wirtschaftlich sicher sinnvoller als ökologisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.20 00:54 durch qwertzwerg.

  9. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Untrolla 11.03.20 - 08:37

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gole-mAndI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sterling_Archer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ist ja nicht so, als ob bei durchgängiger Dokumentation unklar wäre,
    > wer
    > > > das Paket als letztes hatte.
    > >
    > >
    > > Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen? Der
    > nimmt
    > > erstmal dein Geld. Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist
    > finanziell
    > > nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch
    > Anwaltskosten.
    >
    > Man informiert den Absender darüber, dass die Sendung nicht angekommen ist.
    >
    > Der klärt das dann mit dem Paketdienst. Und die klären das dann ggf mit
    > demjenigen der es angenommen hat.
    > Ob bei dem Typen was zu holen ist, kann einem selbst völlig egal sein. Denn
    > das ist Problem des Paketdienstes.

    Vollkommen falsch!!!

    Beim Nachbarn abgegebene Sendungen gelten als zugestellt und wer der Nachbar die Sendung einzieht, dann kannst du privat dafür sorgen, dass du an deinen Ersatz kommst!
    Ich habe es privat erlebt!

    In Folge dessen versucht, die Nachbarschaftsabgabe auszuschließen aber hier wird sich natürlich schön verweigert!

    Der Paketdienst kümmert sich da einen dreck weiter drum, der Absender ebenso.

  10. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: crazypsycho 11.03.20 - 18:25

    Untrolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gole-mAndI schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sterling_Archer schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ist ja nicht so, als ob bei durchgängiger Dokumentation unklar wäre,
    > > wer
    > > > > das Paket als letztes hatte.
    > > >
    > > >
    > > > Also das Paket ist weg und was machst du dann? Zum Anwalt gehen? Der
    > > nimmt
    > > > erstmal dein Geld. Und wie geht's dann weiter? Bei dem Typen ist
    > > finanziell
    > > > nichts zu holen. Also hast du kein Paket und zusätzlich noch
    > > Anwaltskosten.
    > >
    > > Man informiert den Absender darüber, dass die Sendung nicht angekommen
    > ist.
    > >
    > > Der klärt das dann mit dem Paketdienst. Und die klären das dann ggf mit
    > > demjenigen der es angenommen hat.
    > > Ob bei dem Typen was zu holen ist, kann einem selbst völlig egal sein.
    > Denn
    > > das ist Problem des Paketdienstes.
    >
    > Vollkommen falsch!!!

    Glücklicherweise nicht

    > Beim Nachbarn abgegebene Sendungen gelten als zugestellt und wer der
    > Nachbar die Sendung einzieht, dann kannst du privat dafür sorgen, dass du
    > an deinen Ersatz kommst!

    Es steht zwar in der Sendungsverfolgung als zugestellt, dass heißt aber nicht, dass der Absender seine Pflicht erfüllt hat.
    Natürlich muss man privat, bzw zivilrechtlich dafür sorgen den Ersatz zu bekommen. Aber die Ansprüche richtet man gegen den Absender.

    > Ich habe es privat erlebt!

    Dann wurdest du wohl falsch beraten. Natürlich kann man auch selbst gegen den Nachbarn vorgehen, wenn man es sich schwer machen will.

    > In Folge dessen versucht, die Nachbarschaftsabgabe auszuschließen aber hier
    > wird sich natürlich schön verweigert!

    Prinzipiell bieten die Paketdienste diese Dienstleistung an. Aber nicht bei jedem Händler kann man diese Option dazubuchen.

    > Der Paketdienst kümmert sich da einen dreck weiter drum, der Absender
    > ebenso.

    Was der Paketdienst macht, kann einem egal sein, Ansprechpartner ist der Absender.
    Natürlich gibt es Händler die dem Kunden da nicht helfen wollen. Da muss man dann den zivilrechtlichen Weg gehen und auf Vertragserfüllung klagen. Natürlich gegen den Händler.

  11. Re: Und wer ersetzt den Schaden, wenn mein Paket weg ist? (kt)

    Autor: Untrolla 11.03.20 - 18:42

    Hast du Erfahrungen in der Praxis?
    Ich habe es selbst mitgemacht und entsprechend am ende die Wahl gehabt.
    Einfach nur traurig, dass man an nem Anwalt nicht vorbei kommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  4. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. dcl24.de [12097] Gaming PC RGB Level 20 AMD Ryzen 5 3600X 6x3.8 GHz - X470, 500GB M.2 SSD...
  2. (u. a. LG 65SM8500PLA Nanocell 65 Zoll für 679€, LG 75UK6200PLB 75 Zoll für 849€, LG...
  3. (u. a. Deepcool Gammaxx 400 CPU-Kühler für 22,99€, Samsung ProXpress SL-C4010ND...
  4. 56,53€ (Release: 17. Juli)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de