Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paketverfolgung live: Paketdienst…

dann müsste dpd aber auch klingeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: jake 23.07.14 - 10:03

    und treppen steigen. beides scheint derzeit für diesen paketdienst unüberwindbare hindernisse darzustellen.

    stattdessen fälschen die fahrer regelmässig meine unterschrift und lassen das paket dann im hausflur liegen. das kenne ich nur von dpd!

  2. Re: dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.14 - 10:10

    Hat bei mir auch DHL gemacht, kommt auf den Fahrer an.

    (Eine Beschwerde kann Wunder wirken ;)

  3. Re: dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: jake 23.07.14 - 10:49

    beschwerden sind bei dpd nutzlos. ich habe hier wg. der unterschriftenfälschung mittlerweile sogar einen formbrief mit den entsprechenden stgb-paragraphen liegen, das ich dann an die inzwischen wohlbekannte faxnummer schicke - es ändert sich gar nichts. das ist von dpd alles systematisch geplant. insofern frage ich mir, was der invest in das neue system soll.

    das einzige, was hilft, ist bei der bestellung einen anderen carrier zu wählen oder eben dort nicht zu bestellen.

  4. Re: dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: DASPRiD 23.07.14 - 11:13

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beschwerden sind bei dpd nutzlos. ich habe hier wg. der
    > unterschriftenfälschung mittlerweile sogar einen formbrief mit den
    > entsprechenden stgb-paragraphen liegen, das ich dann an die inzwischen
    > wohlbekannte faxnummer schicke - es ändert sich gar nichts. das ist von dpd
    > alles systematisch geplant. insofern frage ich mir, was der invest in das
    > neue system soll.

    Unterschriftenfälschung? Da würde ich mal anfangen Strafanzeige zu stellen.

  5. Re: dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: most 23.07.14 - 12:10

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Unterschriftenfälschung? Da würde ich mal anfangen Strafanzeige zu stellen.

    Geht natürlich gar nicht, und eine Strafanzeige im Wiederholungsfall kann man schon stellen.

    Die Frage ist aber, was dann passiert. Letztendlich bekommt es der kleine Fahrer ab, schriftliche Anweisungen hierzu wird es kaum geben.
    Wesentlich wirkungsvoller wird es wohl sein, den Dienstleister möglichst zu meiden und dies dann auch in einem kurzen Brief an die Geschäftsführung sachlich und unaufgeregt zu begründen. Alle Briefe lesen die natürlich nicht, aber der ein oder andere kommt schon mal an.

  6. Re: dann müsste dpd aber auch klingeln

    Autor: inso 23.07.14 - 13:23

    wenn ein shop mir mit DPD droht frag ich nach, ob nicht was anderes möglich ist. das ist das einzige was man da machen kann; bei den eigentlcihen Kunden von DPD für Supportaufwand sorgen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  2. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.

  3. MINT: Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare
    MINT
    Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare

    Informatikerinnen, Physikerinnen und Mathematikerinnen haben es laut einer Studie auf Youtube nicht leicht. Viele Kommentare beziehen sich demnach auf ihr Äußeres und sind beleidigend oder sexistisch.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:06

  4. 17:05

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 12:51

  8. 12:35