Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paketverfolgung live: Paketdienst…

Wenn die das hinbekommen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Beaminister 23.07.14 - 07:40

    ...und in D erfolgreich eingeführt haben, dann benutze ich nie wieder DHL.

    Eine ordentliche, Termingerechte Lieferung von Paketen, ohne dass die Dinger in Filialen oder in irgendwelchen Stationen a.A.d.W. abgeholt werden müssen.
    Das wäre echt ein Traum!

  2. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Poison Nuke 23.07.14 - 08:29

    meine Meinung. Insbesondere weil es ja technisch nicht das große Problem darstellt, zumindest das reine Echtzeit-Tracking. Das gibt es ja auch in Deutschland schon seit einer Weile bei DPD und das finde ich echt super, da sehe ich auf der Karte, wo der Bote gerade ist und kann damit schon selbst ungefähr abschätzen, wie lange er noch zu mir braucht.... erheblich besser als eine +-1 Tag Abschätzung bei DHL, weil die mindestens 4-18 Stunden oder so brauchen, eh auf ihrer Website der Status geupdatet wird, selbst wenn Pakete in den Depots oder so abgefertigt werden. So ein Statusupdate würde normalerweise wenige Millisekunden dauern.

    Schade dass man bei Amazon keine Wahl hat, welches Versandunternehmen.

    Greetz

    Poison Nuke

  3. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: ZyRa 23.07.14 - 09:50

    Also ich habe gestern, das erste mal dieses Livetracking gesehen als ich ein Packet von Home24 über DPD erhalten habe. Ich konnte schon am morgen sehen, wieviele Stationen der Fahrer noch vor mir anzufahren hat, wo sich das Fahrzeug befindet und wann es etwa kommen soll. Ich bin echt begeistert, und es kam wirklich auf 15 Minuten genau. Theoretisch hätte ich noch ganz viel Erledigen können und erst wenn der Zähler nur noch 10 Stationen anzeigt schnell nach Hause fahren können um es dann anzunehmen.

    Mir hat es echt super gut gefallen!

  4. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Cheval Alazán 23.07.14 - 10:05

    Wohnst du in Frankreich?

  5. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: HaMa1 23.07.14 - 10:24

    Den meisten wird es aber wohl nach wie vor so gehen, dass sie einfach nicht zu Hause sind wenn der Paketfahrer kommt weil sie arbeiten müssen.
    Da bringt dann auch keine Sekunden-genaue Ankündigung. was

  6. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: ZyRa 23.07.14 - 10:43

    Nein in der Domstadt

  7. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Beaminister 23.07.14 - 11:00

    Verfolge grade in diesem Moment ein Paket, aber ich sehe keine Stationen die vorher noch kommen.... nur ne Google-maps-Karte mit 2 flags

  8. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Asmael 23.07.14 - 11:09

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein in der Domstadt

    Wie gut, daß es in Deutschland nur einen Dom gibt.
    Kölle Alaaf ;-)

    /Asmael

  9. Re: Wenn die das hinbekommen....

    Autor: Poison Nuke 23.07.14 - 15:56

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den meisten wird es aber wohl nach wie vor so gehen, dass sie einfach nicht
    > zu Hause sind wenn der Paketfahrer kommt weil sie arbeiten müssen.
    > Da bringt dann auch keine Sekunden-genaue Ankündigung. was


    natürlich gerade dafür bringt es massiv was... wo man vorher einen Tag freinehmen musste kann man nun, je nachdem wie lange man nach Hause braucht, einfach eine kurze Pause einlegen, fährt nach Hause, nimmt das Paket in Empfang und fährt wieder auf Arbeit. Besser geht es doch gar nicht.

    Greetz

    Poison Nuke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25