Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paketzusteller planen…

GENIAL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GENIAL

    Autor: qq1 09.12.18 - 16:06

    "Dafür würde das Paketshop-Netz stark ausgebaut und es sei geplant, Preise stärker zu differenzieren. "Das heißt unter anderem auch, dass die Haustürzustellung teurer werden wird", sagte Schabirosky. Wenn ein Paket nicht in einem Hermes-Shop abgeholt wird, würden sich die Paketkosten erhöhen. Noch ist offen, wann Hermes den Paketversand an die Haustür mit einem Preisaufschlag versehen wird."

    "Es werde mehr Paketshops geben und mehr Packstationssysteme, aus denen die Empfänger Pakete abholen. Dafür sieht Schabirosky "weniger Zustellung an die Haustür" und einen stärkeren "Einsatz von Lastenfahrrädern, um die Innenstädte zu entlasten"."

    Ich wünsche mir seit Jahren nichts anderes, als Pakete im Shop ein paar Straßen weiter abzuholen. Bis jetzt hat die Paketzustellung nie gut geklappt, im Gegenteil, der Bote kam etwa 4 Mal (Hermes, oder 2 Mal DHL) und schickte es dann zurück.

    Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern. Einmal bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails und konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.

    Bei Hermes geht das telefonisch, kostet aber ein paar ¤ für ein Telefonat. Somit sind die Versandkosten nicht 6 ¤ sondern 10 ¤ für etwas was 4 ¤ kosten sollte: Eine verdammte Abholung, weil ich fast nie zu Hause bin.

    Jetzt werden die geprellt, die diese Haustürlieferung bevorzugen und diejenigen gelobt, die jene Lieferungsart meiden.

    Ganz frech war ein Bote, der das Paket Mittwoch ausliefern konnte, ich aber änderte es auf Freitag. Und ich warte und warte und warte und obwohl ich Freitag frei hatte, kam er 18 Uhr an, er hat sogar vor mir noch die Pakete vom Shop abgeholt, die zur Zentrale mussten. Solche Leute kann man nur zur Schnecke machen. Wenn man sich freiwillig als Letztes anstellt. Ist man nach ganzen 3 Tagen der Erste.

    Etwas mehr Dialog zwischen Empfänger und Bote wünsche ich mir fürs neue Jahr. Mehr Flexibilität, mehr Empfangsoptionen.

    dpd ist lustig mit seinem Livetracker. Statistisch gesehen sind die dpd Boten sechs Minuten früher da, als der Tracker angibt. Also besser 8 Minuten vor regulärer Ankunft vor der Haustür warten und Ausschau halten.

  2. Re: GENIAL

    Autor: stuempel 09.12.18 - 16:30

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern. Einmal
    > bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails und
    > konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.

    Max Mustermann
    Filiale 432
    [Postnummer]
    01234 Ort der Postfiliale

    Fertig.

  3. Re: GENIAL

    Autor: BLi8819 09.12.18 - 17:16

    > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern. Einmal bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails und konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.

    Hmm, es ist doch normal bei DHL das das Paket in der Postfiliale landet, wenn es nicht zugestellt werden konnte. Dort verweilt es dann 7 Tage. Wenn es nicht abgeholt wird, geht es zurück an Absender.

    Also keine Ahnung wo sie wohnen.

    Wenn sie wollen, dass das Paket an eine andere Adresse versendet wird, müssen sie das entsprechend an die andere Adresse liefern lassen...

  4. Re: GENIAL

    Autor: qq1 09.12.18 - 18:06

    Warum bin ich nie auf die Idee gekommen?

    Nicht die Hausadresse, sondern die Filialadresse angeben!

    GENIAL

  5. Re: GENIAL

    Autor: Hotohori 09.12.18 - 18:25

    Einfach die Filialsuche auf der DHL Seite nutzen, dann kriegt man auch direkt die korrekte Anschrift für die Filiale mit angezeigt (in größeren Städten gibt es ja mehrere PLZ).

    Bei mir landet auch schon seit ~5 Jahren immer alles in der Packstation. So viel bequemer, erst einmal liegen die Pakete meist deutlich früher in der Packstation als sie normal zugestellt werden (wenn sie es denn werden, das ist das Problem), zum anderen mal hab ich die Kontrolle wann ich es abhole und warte nicht 3 Tage lang auf ein Paket (traue mich kaum außer Haus zu gehen), das am Ende doch nicht kommt und ich dann am 4. Tag in der Filiale abholen darf. Zu oft passiert.

    Von daher sind Packstation und Filiale zwei großartige Optionen für mich. Beide sind knapp ~10 Minuten zu Fuss von mir entfernt und die Packstation dazu noch direkt neben Aldi.

    Wenn das zukünftig also weiter ausgebaut wird, auch bei den anderen Dienstleistern, dann kann man das nur begrüßen. Für Viele ist das eine deutlich bessere Option.

  6. Re: GENIAL

    Autor: Private Paula 09.12.18 - 19:13

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qq1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern. Einmal
    > > bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails und
    > > konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.
    >
    > Max Mustermann
    > Filiale 432
    >
    > 01234 Ort der Postfiliale
    >
    > Fertig.

    Postfiliale: "Wir haben kein Paket erhalten."

    Du bist dran.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  7. Re: GENIAL

    Autor: qq1 09.12.18 - 22:22

    Man könnte eine Vereinbarung mit dem Shop machen. Je nach Angestelltem kann man dannseinen Bevollmächtigten auswählen.

    Vielleicht kann man auch etwas anderes auswählen wie eine handelsübliche nicht-DHL-Tankstelle?

  8. Re: GENIAL

    Autor: NeoXolver 10.12.18 - 00:58

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stuempel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > qq1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern.
    > Einmal
    > > > bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails
    > und
    > > > konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.
    > >
    > > Max Mustermann
    > > Filiale 432
    > >
    > > 01234 Ort der Postfiliale
    > >
    > > Fertig.
    >
    > Postfiliale: "Wir haben kein Paket erhalten."
    >
    > Du bist dran.

    Dann komme ich morgen wieder. Das schöne ist ja das bei der Zustellung an die Filiale das Paket erst zugestellt wird, wenn ich die Abholung per Unterschrift bestätige...

    Es ist also anders als bei der Zustellung nach Hause, bei der ich worst case alle Nachbarn abklappern muss, das Problem des Shops und des Dienstleisters wo das Paket ist.

    Ganz ehrlich das mit der Postnummer funktioniert ganz gut. Man bekommt bei der Zustellung wahlweise eine SMS oder Mail oder beides, wann das Paket in der Filiale abzuholen ist. Und wenn man es nicht ganz eilig hat, dann wartet man einen Tag, dann ist es auf jeden Fall da.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.18 01:05 durch NeoXolver.

  9. Re: GENIAL

    Autor: LinuxMcBook 10.12.18 - 01:45

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qq1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern. Einmal
    > > bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails und
    > > konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.
    >
    > Max Mustermann
    > Filiale 432
    >
    > 01234 Ort der Postfiliale
    >
    > Fertig.

    Super. Nicht.

    Gibt eben auch Händler, die dann manuell die Lieferadresse auf diejenige ändern, die du als Rechnungsanschrift angegeben hast...

  10. Re: GENIAL

    Autor: Snowi 10.12.18 - 02:09

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stuempel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > qq1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie sehr sich auch DHL weigert, Pakete in einen Shop zu liefern.
    > Einmal
    > > > bekam ich eine dieser beiliebten Sendungsstastus-Tracking-ID-E-Mails
    > und
    > > > konnte tatsächlich eine Filiale auswählen. Wie glücklich ich war.
    > >
    > > Max Mustermann
    > > Filiale 432
    > >
    > > 01234 Ort der Postfiliale
    > >
    > > Fertig.
    >
    > Super. Nicht.
    >
    > Gibt eben auch Händler, die dann manuell die Lieferadresse auf diejenige
    > ändern, die du als Rechnungsanschrift angegeben hast...

    Dann ist das aber nicht das Problem von DHL oder einem anderen Lieferdienst. Beim besten Willen nicht. Das ist ein Fehler des Händlers.
    Wenn er nur via DPD/Hermes verschickt, aber du eine Post-Filiale angibst, hat er sich bei dir zu erkundigen, wohin es sonst gehen soll. Einfach an die Rechnungsadresse ist völlig daneben.
    Das machen sogar die Chinesen auf eBay, und das heißt schon was...
    "We do not deliver to Packstation, can you please send us a alternative adress?" - Zitat aus einer E-Mail aus China, von einem eBay-Verkäufer. Ich fand es schade, aber habe ihm dann meine Hausadresse als Versandadresse gegeben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08