1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm: Apple hält sich nicht an USB…

Billig == Schlecht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billig == Schlecht

    Autor: AppleMachtsRichtig 06.08.09 - 08:12

    Billiges Zeug ist immer schlecht. Soviel steht fest! Die meisten Menschen sind jedoch höchst verführbar und schalten ihr Gehirn aus, sobald sie billigen Schrott sehen. Die Psychologie dahinter ist höchst simpel: es wird geglaubt, das mit dem billigen Mist nichts falsch gemacht werden kann, zur Not kauft man sich dann nochmal billigen Mist und nochmal uns nochmal: ein besseres Produkt bekommt man allerdings nie, nur immer billigen Mist. Apple dagegen macht es anders: die produzieren bessere Produkte, die etwas weniger günstig sind. Man bekommt immer das wofür man bezahlt.

    Nur eine von vielen Sachen, die Apple richtig macht:
    http://www.heise.de/newsticker/iPhone-3GS-mit-VoiceOver-fuer-blinde-Menschen-nutzbar--/meldung/143092

    Das verdiente Geld fließt eben nicht in dem unanständigen Maß in die dicken Taschen der Anleger, wie bei Microsoft, sondern wird qualitativ, nicht quantitativ wie bei Microsoft, in die konzeptionelle Reife der Produkte gesteckt. Wer bereit ist für Qualität mehr auszugeben wird immer belohnt. Alle anderen schlagen sich ihr Leben lang mit billigem Mist herum und müssen dann Beleidigungen anbringen, um ihr billige Existenz zu rechtfertigen.

  2. Re: Billig == Schlecht

    Autor: VergessIchImmer 06.08.09 - 14:42

    Naja naja..... und du schreibst was von Psychologie..... bei dir hat es anscheinend funktioniert, also das muss ich Apple mal lassen die "manipulieren" Menschen ohne das sie wissen "manipuliert" zu werden und beschweren sich das "andere" Leute so "manipulierbar" sind.
    Lies deinen Post nochmal dann solltest du wissen was ich meine.
    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Soll kein Angriff darstellen, bin ja selber Mac User, nur der vergleich von dir war so... naja so lala.
    In diesem Sinne.....Peace.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  2. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Master Data Manager (m/w/d)
    Bachmann GmbH, Stuttgart
  4. IT-Security-Analyst / Security Engineer (m/w/d)
    C.D. Wälzholz GmbH & Co. KG, Hagen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden