1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm Pre ist das erfolgreichste…

Ich dachte ...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte ...

    Autor: Germ 26.02.10 - 15:11

    ... die Sche!sse verkauft sich nicht und Schuld sind die Verkäufer?
    Was denn nu?
    Oder macht O2 mittlerweile so wenig Umsatz, dass das schon ein Erfolg ist?

  2. Re: Ich dachte ...

    Autor: besserwsser23 26.02.10 - 15:12

    Nach Hörensagen o2 hat zwei Stück verkauft. Das sind 200% mehr als im letzten Monat!

  3. Re: Ich dachte ...

    Autor: cmi 26.02.10 - 15:12

    mal den anderen artikel richtig lesen.

  4. Re: Ich dachte ...

    Autor: Autor1 26.02.10 - 15:51

    Das Palm Pre verkauft sich bei o2 deshalb so gut, weil die jedem Neukunden das Palm Pre empfehlen und andrehen wollen. Die laufen alle im o2 Shop mit dem Palm Pre rum ^^ wollten die mir auch andrehen. Wollt aber das TP2....

  5. Re: Ich dachte ...

    Autor: ErstDenkenDannPosten 26.02.10 - 15:51

    in Deutschland kam das Pre ein halbes Jahr raus nachdem es in den USA verfügbar war
    als dann das Pre Plus erschien war doch schon klar, das die Neuzulassungen eines normalen Pre's jetzt stark absinken werden
    alle die sich nicht ver"apple"n lassen wollen und sich fürs Pre interessieren, sind jetzt am Warten bis das Plus nach D kommt

  6. Re: Ich dachte ...

    Autor: Josefi 26.02.10 - 15:55

    Na der schrott wird Europa nicht mehr erreichen ;) Palm wird wohl noch dieses Jahr Insolvent werden, da muss man sich nur mal den Aktienkurs anschauen...

  7. Re: Ich dachte ...

    Autor: ErstDenkenDannPosten 26.02.10 - 16:06

    schneller Gegenbeweis dazu:

    http://winfuture.de/news,53535.html
    http://www.precentral.net/pre-plus-receives-european-certification

    Die GSM Version des Palm Pre Plus ist beim TÜV Rheinland vorstellig geworden.

    @Josefi: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ...!"

    PS: mich würde mal eine Statistik interessieren ob solche Kommentare nur von Ver"apple"ten kommen oder auch von Nokia oder Samsung Besitzern

  8. Re: Ich dachte ...

    Autor: danielmader 26.02.10 - 16:44

    Josefi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [boshaften Müll]


    Mich würde interessieren, an welcher Kaderschmiede man derartig boshaftes und dummes Investorengeschwätz lernt. Und wieso sollte ein niedriger Aktienkurs direkt mit einer Insolvenz zu tun haben? Gut, eine Kapitalerhöhung ist grade wohl eher unwahrscheinlich, und die Gefahr besteht, dass die Firma für lau aufgekauft wird, aber ansonsten ist das doch von vorn bis hinten ein Posting eines pubertierenden Möchtegern-BWLers, oder?

    Dass die Hardware Schrott wäre, kann ich beim besten Willen nicht bestätigen. Die Software hat noch Macken, die mir als anspruchsvollem Nutzer auffallen, und die sich nur mit inoffiziellen Patches via Preware ausbügeln lassen. Das ist zwar kommod und einfach, aber für die breite Anwendermasse trotzdem keine Option.

    Wenn Palm überleben will, sollten sie das schnell realisieren und funktional mit der Konkurrenz gleichziehnen. Dann werden die Leute auch das schicke Feeling von WebOS honorieren. Momentan ist es schick, aber eben nicht on-par mit Android.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.10 16:46 durch danielmader.

  9. Re: Ich dachte ...

    Autor: micha6270 26.02.10 - 16:54

    Demzufolge hätte O2 letzten Monat 0,66 Pres verkauft. Unwahrscheinlich.

  10. Re: Ich dachte ...

    Autor: Pre 26.02.10 - 17:07

    danielmader schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Mich würde interessieren, an welcher Kaderschmiede man derartig boshaftes
    > und dummes Investorengeschwätz lernt. Und wieso sollte ein niedriger
    > Aktienkurs direkt mit einer Insolvenz zu tun haben? Gut, eine
    > Kapitalerhöhung ist grade wohl eher unwahrscheinlich, und die Gefahr
    > besteht, dass die Firma für lau aufgekauft wird, aber ansonsten ist das
    > doch von vorn bis hinten ein Posting eines pubertierenden
    > Möchtegern-BWLers, oder?

    Ich hab's gedacht, du hast's geschrieben... ;)

  11. Re: Ich dachte ...

    Autor: ErstDenkenDannPosten 26.02.10 - 17:22

    danielmader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde interessieren, an welcher Kaderschmiede man derartig boshaftes
    > und dummes Investorengeschwätz lernt. Und wieso sollte ein niedriger
    > Aktienkurs direkt mit einer Insolvenz zu tun haben? Gut, eine
    > Kapitalerhöhung ist grade wohl eher unwahrscheinlich, und die Gefahr
    > besteht, dass die Firma für lau aufgekauft wird, aber ansonsten ist das
    > doch von vorn bis hinten ein Posting eines pubertierenden
    > Möchtegern-BWLers, oder?
    Ohne die Benennung, was wohl josefi's Problem sein könnte, entspricht es so ziemlich der (von mir geglaubten) Wahrheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  3. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)
  3. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme