Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Apple muss an Nokia…

... zur wachsenden Zahl an Lizenznehmern :-)))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... zur wachsenden Zahl an Lizenznehmern :-)))

    Autor: AndyGER 14.06.11 - 09:14

    Ja nee, is klaa, Nokia. :D Selbst wenn dem so wäre, ist das natürlich eine schöne Umschreibung von "Ätsch, wir haben gewonnen".

    Apple zahlt an Nokia, fast alle zahlen an Microsoft. Das Geld nimmt schon manchmal merkwürdige Wege ... :-))

    Schöne Woche euch allen :D ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: ... zur wachsenden Zahl an Lizenznehmern :-)))

    Autor: Bankai 14.06.11 - 10:36

    ??? Ähh, ok, ich versteh nicht was du uns mit deinem Kaudawelsch mitteilen möchtest!

  3. Re: ... zur wachsenden Zahl an Lizenznehmern :-)))

    Autor: AndyGER 14.06.11 - 23:32

    1. Dass Nokia sich wie ein kleines Kind freut, Apple als Lizenznehmer für Nokia Patente aufzählen zu können ...
    und b), dass die Zahl der Lizenznehmer wächst. Letzteres halte ich für eine glatte Lüge!

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. HARDY REMAGEN GMBH & CO.KG, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 119,90€
  3. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Team-Messenger: Ab in die Matrix
    Team-Messenger
    Ab in die Matrix

    Es muss nicht immer Slack sein. Das Startup Parity nutzt seit zwei Jahren den freien, offenen und verschlüsselten Team-Messenger Matrix - und zieht eine positive Bilanz. Auch wenn nicht immer alles rundläuft.

  2. Ridesharing: Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein
    Ridesharing
    Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein

    Ein Hamburger Gericht hat dem Einspruch eines Taxi-Unternehmers gegen die VW-Tochter Moia teilweise stattgegeben: Der Fahrdienst darf seinen Elektroauto-Fuhrpark zunächst nicht wie geplant ausbauen. Bis zur Hauptverhandlung darf Moia nur 200 Fahrzeuge betreiben.

  3. Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden
    Geheimdienst
    NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

    Die NSA empfiehlt dem Weißen Haus das Programm zur Sammlung von US-Telefondaten einzustellen. Die Nachteile würden überwiegen. Zuvor hatte der Geheimdienst immer wieder betont, wie wichtig das Programm zur Verhinderung von Terroranschlägen sei.


  1. 12:09

  2. 11:59

  3. 11:55

  4. 11:30

  5. 10:57

  6. 10:47

  7. 10:37

  8. 10:28