Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Apple muss an Nokia…

Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: .ldap 14.06.11 - 11:05

    ..hoffentlich gehen sie bald unter!

  2. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.06.11 - 11:54

    Nun ja - ich mag Nokia auch nicht besonders, aber ich denke, daß nicht alles Schrott ist, was von Nokia kommt, sonst wäre die Firma längst Geschichte.
    Oder bist Du einfach nur "stinkig", weil sie Deinem Lieblingsapfel ans Bein pinkeln?

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  3. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: .ldap 14.06.11 - 12:09

    Ne, bin ich nicht. In der Branche pinkelt ja jeder, jedem ans Bein ;-). Nokia ist nur noch nicht geschichte, weil es noch so viele ahnungslose gibt und sie einfach mal so weit vorne waren. Langsam aber sicher geht es nun den Bach runter. Warste mal in einem Geschäft und hast dir das N8 o. ä. angeschaut? Absoluter müll! Wie man soetwas den leuten noch zumuten kann.

    Leider wissen viele nicht, dass es bessere Alternativen gibt: Bada, iOS, Android, webOS...

  4. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: Ryoga 14.06.11 - 12:29

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Leider wissen viele nicht, dass es bessere Alternativen gibt: Bada, iOS,
    > Android, webOS...

    Alternativen sind das sicher. Aber ob die auch besser sind ist Ansichtssache.

  5. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: .ldap 14.06.11 - 12:52

    Symbian^3 Touch ist ja wohl die Härte? Kontext Menüs ohne Ende.

    Das N8, dass ich im MM in der Hand hatte (ja, womöglich etwas ältere SW Version wenn es Updates dafür gibt) konnte nicht einmal Bilder flüssig durchwischen??

    Noch Schlimmer ist das 5er, auf dem Xpress Music. Meine bessere Hälfte hatte so ein Teil. Da findet man nach 5min Suchen nichteinmal die Einstellung um die steigende Lautstärke eines Weckers auszuschalten. Bei den Wecktoneinstellungen war es nicht. Das ist doch peinlich??



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.11 12:53 durch .ldap.

  6. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: ggggggggggg 14.06.11 - 13:15

    Nokia stellt nicht nur Smartphones her.

    Und ja, auch "normale" Handys haben immernoch einen Riesenmarkt.
    Abgesehen von Leuten hier (bzw. in der westlichen Welt), welche kein Smartphone haben wollen/brauchen, gibt es auch noch Märkte in anderen Gegenden.
    In Afrika ist Nokia mit einfachen Handys ganz weit vorne und das wird sich auch dank NFC nicht soo schnell ändern.

  7. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: 404_NOT_FOUND 14.06.11 - 17:03

    @ggggggggggg:

    Mensch, jetzt hast du doch den ganzen Trollen den Wind aus den Segeln genommen!
    Der gemeine Nerd weiß doch gar nicht, dass es noch Menschen gibt, die keine Smartphones benutzen (wollen).
    Bist schon ein fieser... ;-)

  8. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: WinMo4tw 14.06.11 - 19:23

    Immerhin können sie bei Nokia Antennen ordentlich verbauen. Meiner Meinung nach ein nicht zu verachtendes Feature bei einem Telefon. ;)

  9. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: Casch 14.06.11 - 21:03

    Und was alle vergessen, das Nokia Jahrelang in Deutschland Produziert hat und noch Entwicklung in Deutschland hat. Dadurch gehören sie zu einem der größeren Unternehmen in diesem Lande.
    UND z.b. das Nokia E7 ist ein geiles Teil, basiert auf dem N8. Habe noch kein Handy gefunden, das einen Laptop besser ersetzt. Selbst das Anschließen von Projektoren und USB-Sticks ist kein Problem mehr.

    Fürs Geschäftliche gibt’s es nichts besseres ;-)


    Gruß
    -Casch-

    ps.: Vor allem hält der Akku lange, die Kamera ist schnell, und Bedienung ist Intuitiv( was für die meisten, die anderes gewöhnt sind schwer fällt zu verstehen ;-) ) , ... [Tausende von Gründen FÜR NOKIA ...]

  10. Re: Das Hilft Nokia und ihrem Schrott auch nicht weiter...

    Autor: Denker 15.06.11 - 00:33

    P/L Verhältnis muß stimmen.
    Und das ist bei Nokia meißt gut.

    Es gibt nunmal kein Nokia E7 von Apple ^^

  11. Re: Das Hilft Nokia

    Autor: Hassan 15.06.11 - 22:25

    Mir gefallen die Geräte auch. Und mal gucken wie es mit dem Nokia N9 wird.
    .ldep ist bestimmt nur darüber sauer, dass Apple an Nokia zahlen muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Frankfurt
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45