1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentverletzung: ITC…

Und wie viel Code hat M$ geklaut?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und wie viel Code hat M$ geklaut?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.12 - 13:11

    Wahrscheinlich auch ein Grund warum wir Windows nie als Open-Source erleben werden.

    M$ kann von OSS klauen so viel es will, kann ja keiner in den Code gucken. Aber umgekehrt geht natürlich nicht. Geschickt eingefädelt.

    PS: Ja, ist 'ne kleine Verschwörungstheorie, aber lasst mir doch meinen Spaß :)

  2. Re: Und wie viel Code hat M$ geklaut?

    Autor: Blindie 19.05.12 - 15:21

    Interresante idee, ich glaub eher die machen das nicht Open Source weil sie Geld verdienen wollen :p

  3. Re: Und wie viel Code hat M$ geklaut?

    Autor: Salzbretzel 19.05.12 - 18:28

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interresante idee, ich glaub eher die machen das nicht Open Source weil sie
    > Geld verdienen wollen :p
    Man kann auch mit Open Source Geld verdienen. Aber es fällt einfach schwerer einmal im Jahr die CD/DVD Pressen anzuwerfen und das Ergebnis gegen Geldscheine einzutauschen ;-)
    Ich glaube sie wollen MASSIG Geld verdienen.

    Obwohl ich die Verschwörung im Quelltext gut finde...
    So langsam und zickig wie Windows manchmal ist hat man entweder alles irgendwie zusammengebastelt oder es ist wirklich selbst erstellt.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  4. Re: Und wie viel Code hat M$ geklaut?

    Autor: Ampel 19.05.12 - 22:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich auch ein Grund warum wir Windows nie als Open-Source erleben
    > werden.
    >
    > M$ kann von OSS klauen so viel es will, kann ja keiner in den Code gucken.
    > Aber umgekehrt geht natürlich nicht. Geschickt eingefädelt.
    >
    Gerade deswegen Ms Produkte meiden denn mit dem Kauf macht man sich (mehr oder weniger) mit Verantwortlich für den Diebstahl. aber das will ja keiner verstehen ...
    > PS: Ja, ist 'ne kleine Verschwörungstheorie, aber lasst mir doch meinen
    > Spaß :)

    Spaß eher weniger siehe Aero , auch von Linux /Open Source geklaut und kein Sch*** Interessiert es was da Ms zusammenträgt. Es wird langsam Zeit das mal Ms auf die Nase fällt !.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Product Owner Apps (w/m/d)
    tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda
  2. Leiterin / Leiter (m/w/d) des MACH-Kompetenzzentrums
    Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Systems & Network Engineer (m/w/d) Digital Workplace
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  4. IT Specialist (m/w / divers)
    Continental AG, Waltershausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€ (UVP 39€)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  3. 8,49€ (UVP 89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
  2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
  3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

  1. Checker Plus Gmail in besser

Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS
Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt