Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paul Allen: Microsoft-Gründer…

Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lolllipop 30.08.10 - 09:40

    Confirm/Deny?

  2. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.10 - 09:46

    Confirmed.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.08.10 - 09:47

    FULL ACK

  4. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Vollo 30.08.10 - 09:49

    Jap, allgemein sind Patente die nur etwas theoretisch beschreiben ein Geschwür.

  5. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: sebastian1111 30.08.10 - 09:50

    Anständig sprechen/Full Ack??

  6. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Antikommunist 30.08.10 - 09:51

    Der Titel des Vorredners ist korrekt.

    US-amerikanischer Größenwahn, der die IT-Welt erdrosselt.

    Nur gut, daß die USA bald nichts mehr zu sagen haben, da sie bis weit über den Hals im Dreck stecken.

    Ob dann der chinesische Größenwahn kommt und die IT-Welt erdrosseln wird? Vermutlich.

  7. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Chrissie 30.08.10 - 09:58

    Und wenn die Amerikaner erdrosselt worden sind, kommt natürlich das brave China und die Welt wird wieder in Ordnung sein.

    Mal ehrlich, guckt mal lieber richtige Nachrichten und nicht das staatliche Fernsehen aus China! Da sind nämlich die Medien gleichgeschaltet und zensiert.

  8. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Tingelchen 30.08.10 - 10:00

    Welcher "dreck" soll das sein? Oder besser, welcher Teil des gewaltigen Misthaufens? ^^


    Und ja... China wird erst einmal alles kopieren und sämtliche Patente weltweit ignorieren... hmm... ach ne.. das machen sie ja jetzt schon oO

  9. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.10 - 10:01

    Manche können China und Japan nicht auseinander halten. *SCNR* ;o)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: DrAgOnTuX 30.08.10 - 10:26

    Die werden sich das kopieren patentieren lassen :D

  11. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: mojo 30.08.10 - 10:42

    Es lebe die GPL

  12. Re: Deny

    Autor: Bouncy 30.08.10 - 18:32

    trivialpatente sind mist, aber softwarepatente per se nicht, schließlich ist die entwicklung einer software nicht weniger aufwendig als der bau einer maschine. ich sehe kein argument, warum teilweise zig- und hunderte millionen an investition nicht durch patente geschützt werden sollen.
    entweder ist alles auf der welt frei von kopierschutz, rechten und patenten oder man stellt software auf die gleiche ebene wie materielle güter. die lösung wäre eben allgemeinene patente und trivialpatente zu verwehren, allerdings müßten dann menschen in patentämtern sitzen, die wissen, was sie tun - was zur folge hätte, dass patente und damit entwicklung im allgemeinen noch teurer werden würde, womit letztendlich überall die preise steigen würden. und dann geht das gemotze wieder los, nur eben aus einer anderen ecke...

  13. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Hotohori 31.08.10 - 13:29

    Confirm, zumindest teilweise, weil das Problem ist, dass ohne Patente sofort alles von zig Firmen kopiert würde, sprich eine Firma bringt eine neue Idee, die sie über Jahre erforscht und entwickelt haben, dutzende von anderen Firmen kopieren sie einfach nur und machen damit erster Firma das Geschäft kaputt. Irgendwie muss man solche Ideen einfach schützen, denn die Menschheit und somit auch Firmen arbeiten nicht fair, besonders Firmen nützen alles aus solange man sie nicht dafür belangen kann.

  14. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: gängstah 01.09.10 - 10:43

    SYN+ACK

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe
  4. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45