Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paul Allen: Microsoft-Gründer…

Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lolllipop 30.08.10 - 09:40

    Confirm/Deny?

  2. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.10 - 09:46

    Confirmed.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.08.10 - 09:47

    FULL ACK

  4. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Vollo 30.08.10 - 09:49

    Jap, allgemein sind Patente die nur etwas theoretisch beschreiben ein Geschwür.

  5. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: sebastian1111 30.08.10 - 09:50

    Anständig sprechen/Full Ack??

  6. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Antikommunist 30.08.10 - 09:51

    Der Titel des Vorredners ist korrekt.

    US-amerikanischer Größenwahn, der die IT-Welt erdrosselt.

    Nur gut, daß die USA bald nichts mehr zu sagen haben, da sie bis weit über den Hals im Dreck stecken.

    Ob dann der chinesische Größenwahn kommt und die IT-Welt erdrosseln wird? Vermutlich.

  7. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Chrissie 30.08.10 - 09:58

    Und wenn die Amerikaner erdrosselt worden sind, kommt natürlich das brave China und die Welt wird wieder in Ordnung sein.

    Mal ehrlich, guckt mal lieber richtige Nachrichten und nicht das staatliche Fernsehen aus China! Da sind nämlich die Medien gleichgeschaltet und zensiert.

  8. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Tingelchen 30.08.10 - 10:00

    Welcher "dreck" soll das sein? Oder besser, welcher Teil des gewaltigen Misthaufens? ^^


    Und ja... China wird erst einmal alles kopieren und sämtliche Patente weltweit ignorieren... hmm... ach ne.. das machen sie ja jetzt schon oO

  9. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.10 - 10:01

    Manche können China und Japan nicht auseinander halten. *SCNR* ;o)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: DrAgOnTuX 30.08.10 - 10:26

    Die werden sich das kopieren patentieren lassen :D

  11. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: mojo 30.08.10 - 10:42

    Es lebe die GPL

  12. Re: Deny

    Autor: Bouncy 30.08.10 - 18:32

    trivialpatente sind mist, aber softwarepatente per se nicht, schließlich ist die entwicklung einer software nicht weniger aufwendig als der bau einer maschine. ich sehe kein argument, warum teilweise zig- und hunderte millionen an investition nicht durch patente geschützt werden sollen.
    entweder ist alles auf der welt frei von kopierschutz, rechten und patenten oder man stellt software auf die gleiche ebene wie materielle güter. die lösung wäre eben allgemeinene patente und trivialpatente zu verwehren, allerdings müßten dann menschen in patentämtern sitzen, die wissen, was sie tun - was zur folge hätte, dass patente und damit entwicklung im allgemeinen noch teurer werden würde, womit letztendlich überall die preise steigen würden. und dann geht das gemotze wieder los, nur eben aus einer anderen ecke...

  13. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: Hotohori 31.08.10 - 13:29

    Confirm, zumindest teilweise, weil das Problem ist, dass ohne Patente sofort alles von zig Firmen kopiert würde, sprich eine Firma bringt eine neue Idee, die sie über Jahre erforscht und entwickelt haben, dutzende von anderen Firmen kopieren sie einfach nur und machen damit erster Firma das Geschäft kaputt. Irgendwie muss man solche Ideen einfach schützen, denn die Menschheit und somit auch Firmen arbeiten nicht fair, besonders Firmen nützen alles aus solange man sie nicht dafür belangen kann.

  14. Re: Softwarepatente sind der Krebs der Industrie!

    Autor: gängstah 01.09.10 - 10:43

    SYN+ACK

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. Kollaboration: Nextcloud 16 nutzt Machine Learning
      Kollaboration
      Nextcloud 16 nutzt Machine Learning

      Die aktuelle Version 16 von Nextcloud soll die Sicherheit und das Teilen von Dateien mit Hilfe von Machine Learning verbessern. Das Projekt führt außerdem eine kleine Projektverwaltung ein und ACLs, um alte Fileserver zu ersetzen.

    2. Retro Classic Mouse: Azio bringt passende Maus zu seiner Retrotastatur
      Retro Classic Mouse
      Azio bringt passende Maus zu seiner Retrotastatur

      Mit der Retro Classic Mouse können Besitzer von Azios Retro-Classic-Tastatur ihr Setup auf dem Schreibtisch stilgerecht vervollständigen: Die Maus kommt in den gleichen Designs wie die Tastaturen, die Oberfläche ist aus echtem Leder - der Preis aktuell aber noch etwas zu hoch.

    3. Team-Messenger: Ab in die Matrix!
      Team-Messenger
      Ab in die Matrix!

      Es muss nicht immer Slack sein. Das Startup Parity nutzt seit zwei Jahren den freien, offenen und verschlüsselten Team-Messenger Matrix - und zieht eine positive Bilanz. Auch wenn nicht immer alles rundläuft.


    1. 13:22

    2. 12:30

    3. 12:09

    4. 11:59

    5. 11:55

    6. 11:30

    7. 10:57

    8. 10:47