1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paul Otellini: Intel will erst die…

"56% der Kunden wollen eine internetfähige Settopbox"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "56% der Kunden wollen eine internetfähige Settopbox"

    Autor: dada 09.09.10 - 12:18

    Da kam doch letzhin so eine fingierte Studie von Intel. Kann ich nicht ganz ernstnehmen.

  2. Re: "56% der Kunden wollen eine internetfähige Settopbox"

    Autor: Leser 09.09.10 - 12:20

    Woher weißt Du, dass die "fingiert" ist? Belege?

  3. Re: "56% der Kunden wollen eine internetfähige Settopbox"

    Autor: unterschichtenf4hnder 09.09.10 - 12:39

    Weil sie von Intel kommt?

    Schon die weltweiten Bestechungen von Intel an Händler vergessen um Konkurrenzprodukte auszuschließen/zu verzögern?

    Wer sowas macht, kann sowas schon lange. Also Studien zu fälschen ist da ja ein Kinderspiel gegen...

  4. Nicht immer von sich auf Andere schließen

    Autor: S60 09.09.10 - 12:41

    dada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kam doch letzhin so eine fingierte Studie von Intel. Kann ich nicht ganz
    > ernstnehmen.

    Wie kommst Du darauf das die Studie fingiert ist?
    Ich habe z.B. grosses Interesse. Zwar nicht an einer SetTopBox, wenn die Funktion aber im TV integriert wäre und ein offenes OS (z.B. Android) zum Einsatz käme, würde ich das Gerät sosfort kaufen.

    *** http://julus.meinbrutalo.de/

  5. Re: "56% der Kunden wollen eine internetfähige Settopbox"

    Autor: Ritter von NI 09.09.10 - 12:43

    Trau keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast

  6. Re: Nicht immer von sich auf Andere schließen

    Autor: asdfsdfsad 09.09.10 - 12:47

    S60 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Wie kommst Du darauf das die Studie fingiert ist?

    Intel + Studie = Lüge/Fälschung

    war immer so, ist so und wird vermutlich auch bis auf weiteres so sein

    Ernsthaft, bisher war JEDE Studie oder sonst irgendetwas in der Richtung von Intel zumindest stark beschönigt und ich denke nicht das die von heute auf Morgen urplötzlich damit aufgehört haben, sich selbst (unfaire) Vorteile zu verschaffen.
    Ist so ähnlich wie wenn ein Löwe plötzlich Veganer wird... ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  2. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  3. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
    Rückschau E3 2021
    Galaktisch gute Spiele-Aussichten

    E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
    Von Peter Steinlechner

    1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun