1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pay TV: HD+ bereitet sich auf…

schade

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schade

    Autor: Anonymer Nutzer 17.02.15 - 21:50

    dass die HD+Kagge trotz unverschämter Gängelung (so) erfolgreich ist.

    Die HD+Kunden scheinen wirklich unmündig zu sein, wenn sie sich so etwas gefallen lassen.

  2. Re: schade

    Autor: P4ge 17.02.15 - 23:46

    Oder es gibt halt Sooooo viele Menschen die einfach nichts von den "angeblichen" Gängelungen merken und einfach nur fernsehen.

  3. Re: schade

    Autor: Anonymer Nutzer 17.02.15 - 23:50

    Scheint auch sehr viele zu geben, die diese Gängelungen gar nicht mehr als solche wahrnehmen können.

    Werbung im PayTV => Gängelung
    eingeschränktes Timeshift => Gängelung
    Werbung nicht spulbar => Gängelung

    Oder nicht?

  4. Re: schade

    Autor: zoeck 18.02.15 - 00:54

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint auch sehr viele zu geben, die diese Gängelungen gar nicht mehr als
    > solche wahrnehmen können.
    >
    > Werbung im PayTV => Gängelung
    > eingeschränktes Timeshift => Gängelung
    > Werbung nicht spulbar => Gängelung
    >
    > Oder nicht?


    Werbung ist echt net gut...

    Aber ich verwende kein Timesharing und daher auch nicht das werbung nicht spürbar ist...
    Allerdings hab ich auch noch netflix,
    Wenn ein Film im TV kommt, schau ich erst mal ob es diesen nicht auch dort (ohne Werbung) gibt

    Man muss eben immer schauen wie es bei den einzelnen Leuten ist

  5. Re: schade

    Autor: johngalt 18.02.15 - 01:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint auch sehr viele zu geben, die diese Gängelungen gar nicht mehr als
    > solche wahrnehmen können.
    >
    > Werbung im PayTV => Gängelung
    > eingeschränktes Timeshift => Gängelung
    > Werbung nicht spulbar => Gängelung
    >
    > Oder nicht?

    Ach ja, klar. Du wirst ja auch gezwungen, HD+ in Anspruch zu nehmen. Oder überhaupt Privatsender zu schauen. Nichts Gängelung. Niemand zwingt dich, HD+ zu benutzen, wenn überhaupt gängelst du dich also selbst. Privatsender in HD sind mit Sicherheit kein Menschenrecht.

    Oder meintest du mit Werbung im PayTV die Öffentlich-Rechtlichen? Dann stimme ich dir zu: das ist eine Sauerei.

  6. Re: schade

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.15 - 08:20

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint auch sehr viele zu geben, die diese Gängelungen gar nicht mehr als
    > solche wahrnehmen können.
    Oder es ist ihnen einfach egal bzw. sie können so Fernsehn wie sie es wollen und fühlen sich nicht eingeschränkt weil sie die "gegängelten" Sachen garnicht nutzen.
    > Werbung im PayTV => Gängelung
    HD+ ist kein "PayTV", du bezahlst für die höhere Auflösung, nicht für andere Inhalte. Bei SKY musste auch erstmal den Inhalt buchen und kannst dann per Zusatzpaket davon einiges in HD gucken. Zudem kannste die privaten ja nachweislich in SD kostenlos gucken.
    > eingeschränktes Timeshift => Gängelung
    Was ist denn da eingeschränkt? Ich konnte bisher alles auf den privaten Sendern pausieren und weitergucken. Das war nie begrentzt oder wurde abgebrochen.
    > Werbung nicht spulbar => Gängelung
    Wenn du private Sener guckst, "bezahlst" du diese indem du Werbung guckst. Wenn du keine Werbung gucken willst, musste dir richtiges PayTV ala SKY o.ä. holen, die ÖR gucken, dir die Filme kaufen/ausleihen oder VOD-Angebote wahrnehmen. "Sozialsschmarozen" als "Gängelung" zu bezeichnen ist schon kackdreist. Nur weil das in SD geht, heißt das nicht, dass es okay ist. Bei RTL kannst du übrigens auch Sendungen im nachhinein abrufen gegen Bezahlung, diese sind dann ohne Werbeunterbrechungen.

  7. Re: schade

    Autor: capprice 18.02.15 - 08:52

    +1

  8. Re: schade

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.15 - 17:23

    Es wäre durchaus möglich, den Service auch ohne diese ganzen Einschränkungen anzubieten. Darauf wollte ich hinaus.

    Und das Argument mit dem Menschenrecht finde ich etwas schwach. Ich könnte so ja auch ein Dixie-Klo in die Fußgängerzone stellen und 10 EUR pro Nutzung verlangen. Und den Leuten die sich darüber beschweren dann auch einfach sagen: "Leute, ihr müsst ja nicht hier k.. ihr könnt ja auch in den Wald gehen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist*in (m/w/d) Informationssicherheit für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Solution Engineer - Senior Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  4. Manager Testautomation (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD für 191,90€, Be Quiet Silent Base 601 Gehäuse je 94,90€)
  2. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  3. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  4. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de