1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piwik 0.9: Freie Webanalyse…

Super Tool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Tool

    Autor: Delphino 09.08.10 - 09:53

    Ich bin von Piwik begeistert, habe die Statistik seit knapp 6 Monaten zum Einsatz, nachdem php-web-statistik den Dienst aufgrund der zu großen Datenmenge verweigert hatte. Ich bin hoch zufrieden, bis auf einen kleinen Punkt: das Teil braucht viel Speicher, bei mir musste ich das memory limit von PHP auf 128MB anheben, damit ich mir eine Jahresansicht ansehen kann.
    Ansonsten läufts aber rund und man hat eine tolle Übersicht und vor allem weiß man wo die Daten gespeichert sind. Die (optionale) IP-Kürzung zur Verschleierung der Herkunft des Besuchers ist aus Datenschutzgründen auch sehr sinnvoll und ein KO-Kriterium gegen Google Analytics wie ich finde.

  2. Re: Super Tool

    Autor: Marial 09.08.10 - 09:59

    Das stimmt! Die Daten sind auf dem eigenen Server und kein anderer kann damit Unfug anstellen. Bei google weiß man nicht, ob die Daten für andere Auswertungszwecke genutzt werden! lmaa-aaml.meinbrutalo.de

  3. Re: Super Tool

    Autor: sage 09.08.10 - 10:00

    Und das beste: seit 0.7 (oder so) sieht es sogar einigermaßen hübsch aus.

  4. Re: Super Tool

    Autor: Shrotty 09.08.10 - 10:09

    Leider geht Piwik extrem verschwenderisch mit dem Speicher um und es hier hohen Verbesserungsbedarf gibt.

    Wir konnten auf unserer Seite (>1 Mio PIs/Monat) nie über die Wochenansicht hinaus weil das memorylimit erreicht wurde. Auch das erhöhen des memorylimits auf 256MB brachte keine besserung.
    Für großprojekte leider nicht zu gebrauchen und alternativen, die an Piwik rankommen, gibt es nicht wirklich :(.

  5. SlimStat

    Autor: SJ 09.08.10 - 10:10

    Ich benutz auch Piwik da ich mehrere Seiten über ein Interface getrennt betrachten will. Wer aber nur eine Seite betrachten will oder mehrere Seiten zusammengefasst, der soll sich auch mal SlimStat anschauen: http://slimstat.net/

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.10 10:13 durch SJ.

  6. Re: Super Tool

    Autor: grosser Seiten Webmaster 09.08.10 - 10:15

    >Für großprojekte leider nicht zu gebrauchen und alternativen, die > an Piwik rankommen, gibt es nicht wirklich :(

    das stimmt leider. Mehr als die Tagesansicht können wir mit piwik nicht anzeigen lassen, sonst ist das Programm überfordert ;(
    Zwar gibt es eine extra Archivierungsfunktion, die ist ohne root Zugriff aber leider nicht zu gebrauchen.

  7. Re: Super Tool

    Autor: Shrotty 09.08.10 - 10:32

    Ich finde es echt schade das die Piwik Entwickler da keinen Handlungsbedarf sehen. Habe echt selten so eine Resourcenfressende Software gesehen. Das memory_limit auf 2GB zu setzen ist auch keine Option (würde ja nen PHP-Worker die hälfte des Systemspeichers fressen).

    Das Problem ist schon seit Piwik 0.4 bekannt wird aber immer auf die nächste Version vor sich her geschoben.
    http://dev.piwik.org/trac/ticket/766

  8. Re: Super Tool

    Autor: _shmoo 09.08.10 - 10:44

    Schonmal AWStats angeschaut?
    Gibts Gründe dies nicht einzusetzen?

    rgds, Shmoo

  9. Re: Super Tool

    Autor: cbo 09.08.10 - 10:52

    > Schonmal AWStats angeschaut?
    > Gibts Gründe dies nicht einzusetzen?

    Das ist nicht ganz das Gleiche. AWStats wertet Logfiles aus, Piwik macht Realtime per Javascript-Schnipsel.

  10. Re: Super Tool

    Autor: speicher sparen 09.08.10 - 12:06

    Die Frage ist dann aber, ob man ein Tool die Jahresansicht braucht, welches Realtime bevorzugt, oder für Jahres-Ansichten, Monats-Ansichten usw. halt spezialisierte Tools mit DataWareHouse-Features benutzt, um die Logfiles zu scannen.

    Oder ob piwik mal speichersparend wird.

  11. _anonymizeIp

    Autor: Netspy 09.08.10 - 13:19

    Delphino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die (optionale) IP-Kürzung zur
    > Verschleierung der Herkunft des Besuchers ist aus Datenschutzgründen auch
    > sehr sinnvoll und ein KO-Kriterium gegen Google Analytics wie ich finde.

    Das geht mit:

    _gaq.push(['_gat._anonymizeIp']);

    … auch bei Google Analytics. Siehe dazu bspw.:

    http://www.akademie.de/programmierung-administration/website-administration/uebersicht/google-analytics-anonymisieren.html

  12. Re: Super Tool

    Autor: Netspy 09.08.10 - 13:23

    Die Frage ist auch, ob die Routinen zum Speichern der Daten genauso ressourcenhungrig programmiert wurden wie die Statistikansicht. Man darf ja nicht vergessen, dass dies den eigenen Server permanent belastet und wenn die Webstatistik den Server mehr belastet als der eigentliche Webseitenaufruf, dann läuft da arg was falsch.

  13. Re: Super Tool

    Autor: dergenervte 09.08.10 - 13:45

    Macht wirklich heute noch jemand lokale Analysen? Also wenn ich so auf Webseiten gehe, geben sich die Trackingpixel die Klinke in die Hand und treten auch meistens Rudelweise auf. Meiner Firewall wird es beim blocken ganz schwindelig.

  14. Re: Super Tool

    Autor: Netspy 09.08.10 - 14:03

    Artikel gelesen? Hier geht es ja gerade um ein solchen Tool mit Namen Piwik.

  15. Re: SlimStat

    Autor: brödl 09.08.10 - 16:44

    Dieses SlimStats was SJ gepostet hat, hat ja auch ganz gute Funktionen. Würde nur noch eine Extension für Contao fehlen.
    Danke für den Tipp! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Gertraud Gruber Kosmetik GmbH & Co. KG, Rottach-Egern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. (-71%) 5,75€
  3. 22,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. SpaceX: Nächster Starship-Prototyp geplatzt
    SpaceX
    Nächster Starship-Prototyp geplatzt

    Neue Technik gibt es nicht ohne Rückschläge: Bei der Entwicklung des neuen Raumschiffs von SpaceX ist ein weiterer Prototyp zerstört worden. Videos zeigen aber, dass der Tank diesmal im unteren Bereich platzte und nicht wie zuletzt am Deckel.

  2. Raumfahrt: Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein
    Raumfahrt
    Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein

    Bei der Entwicklung des Starlinerns hat Boeing "offensichtlich in einigen Bereichen noch Lücken zu füllen". Das Unternehmen habe die Software des Raumschiffes nicht gründlich genug getestet, hieß es in einem Pressebriefing. Die Kosten des Projektes seien nicht das Problem gewesen, die Zeit zum Testen dagegen schon.

  3. PC-Cooling: Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht
    PC-Cooling
    Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht

    Das Unternehmen PC-Cooling GmbH stellt den Handel mit Komponenten ein. Neben anderen Marken war der Distributor etwa für Marken wie Scythe und Thermalright verantwortlich - beides bekannte Hersteller von Kühlern. Es ist nicht klar, wer den Verkauf nun übernimmt.


  1. 14:08

  2. 13:24

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 12:07

  6. 01:26

  7. 18:16

  8. 17:56