1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation: Sony-Chef Kaz Hirai…

PS4 Sättigung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PS4 Sättigung

    Autor: sofries 04.02.18 - 13:08

    Naja, irgendwie ist es auch klar. Man hat mittlerweile fast 75 Mio. Konsolen verkauft. Microsoft hat diese Generation leider total den Fokus verloren und durch die Strategie alle bisherigen Exklusives auch auf PC rauszubringen, hat man sich so einige Märkte zerstört, während Sony reihenweise Exklusives liefert, Derzeit hat Sony mehr als doppelt so viele PS4 (pro) verkauft wie Microsoft Xbox One (X) Konsolen. Ohne den US Markt wäre das Verhältnis sogar 3:1 oder 4:1. Da die Switch (noch) nicht mit aktuellen Mulitplattformtiteln versorgt wird, ist sie auch kein direkter Konkurrent, da sie komplemtär zur PS4 gekauft wird, während man kaum Vorteile hat sowohl Xbox als auch PS4 gleichzeitig zu haben.

    Was mich nur stört ist der halbherzige Ansatz neue Konsolen rauszubringen. Die PS4 Pro und Xbox One X sind leider so wie damals die Zusatzmodule für Konsolen (etwa N64 Expansion Pak). Dadurch, dass sie nicht so stark verbreitet sind im Vergleich zur gesamten Hardwarebasis, wird auf sie kaum optimiert und Hersteller konzentrieren sich eher darauf auf die günstigeren Versionen zu optimieren und die Pro Versionen bekommen nur etwas stabilere und höhere Frameraten oder eine Höhe Auflösung. Das ganze Potential wird leider gar nicht ausgenutzt. Und das wird auch lange nicht passieren, weil die normalen Konsolen sich immer noch deutlich besser verkaufen und somit die Pro Versionen nicht zum Standard werden können.

    Eigentlich bräuchte es wirklich wieder einen Cut um Konsolengaming voranzubringen, aber das ist mir hohen wirtschaftlichen Risiken verbunden und derzeit traut sich das niemand zu. Aber in Zukunft könnte es ein starkes Package mit ZEN, noch stärkerer GPU, SSDs und zusätzlichen Chips geben, die endlich kurze Ladezeiten, große Welten, realistischere Physik usw. bringen.

  2. Re: PS4 Sättigung

    Autor: Dwalinn 05.02.18 - 14:09

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, irgendwie ist es auch klar. Man hat mittlerweile fast 75 Mio.
    > Konsolen verkauft. Microsoft hat diese Generation leider total den Fokus
    > verloren und durch die Strategie alle bisherigen Exklusives auch auf PC
    > rauszubringen, hat man sich so einige Märkte zerstört,
    Die Idee fand ich gar nicht so blöd. Man will lieber eine Plattform bieten und sieht die Konsole nur noch als kompakten Spielerechner fürs Wohnzimmer (nichts anderes ist er ja in dieser Generation) Ich selbst bevorzuge den PC und nutze meine PS4 eher für Exclusive Games aber auch für Games die ich schlicht auf Konsole entspannter finde (Rennspiele, beat em ups), durch Play Anywhere habe ich dann aber doch mal zum MS Store gegriffen.
    Der Hauptgrund warum ich nicht mein PC als Konsole nutze ist schlicht der Vorteil den Maus/Tastatur gegenüber einen Controller im Multiplayer hat (also beim Shooter).

    Für mich ist die MS Strategie also durchaus zu befürworten.

    > während Sony
    > reihenweise Exklusives liefert,
    Gut da war die Playstation aber schon immer weit voraus.

    > Derzeit hat Sony mehr als doppelt so viele
    > PS4 (pro) verkauft wie Microsoft Xbox One (X) Konsolen. Ohne den US Markt
    > wäre das Verhältnis sogar 3:1 oder 4:1.
    Viele kaufen halt das was ihre Freunde haben und das ist oft die PS4. MS hatte den Start leider ziemlich versaut mit ihrem Marketing obwohl man mittlerweile vieles besser als Sony macht.

    > Da die Switch (noch) nicht mit
    > aktuellen Mulitplattformtiteln versorgt wird, ist sie auch kein direkter
    > Konkurrent, da sie komplemtär zur PS4 gekauft wird, während man kaum
    > Vorteile hat sowohl Xbox als auch PS4 gleichzeitig zu haben.
    Wird sich bei der Switch auch nicht ändern. Beide Konsolen zu besitzen lohnt sich schon noch für ein paar Titel aber wie du schon sagtest kommen davon wiederum viele auch für den PC... allerdings haben viele keine Lust mehr auf einen PC, neben dem Smartphone/Tablet haben viele wenn überhaupt einen Laptop.

    > Was mich nur stört ist der halbherzige Ansatz neue Konsolen rauszubringen.
    > Die PS4 Pro und Xbox One X sind leider so wie damals die Zusatzmodule für
    > Konsolen (etwa N64 Expansion Pak).
    Das Expansion Pak war auch nur für etwas mehr speicher gut, die Pro/X haben ordentlich mehr Leistung unter der habe.

    > Dadurch, dass sie nicht so stark
    > verbreitet sind im Vergleich zur gesamten Hardwarebasis, wird auf sie kaum
    > optimiert und Hersteller konzentrieren sich eher darauf auf die günstigeren
    > Versionen zu optimieren und die Pro Versionen bekommen nur etwas stabilere
    > und höhere Frameraten oder eine Höhe Auflösung.
    Gerade das ist das gute daran, statt wieder mehr Effekte oder ähnliches hineinzustopfen kümmert man sich jetzt mal um Auflösung und Framerate die leider häufig vernachlässigt wird. So kann man den Entwicklern mal wieder einen Anreiz geben sich auf andere dinge zu konzentrieren.

    > Das ganze Potential wird
    > leider gar nicht ausgenutzt. Und das wird auch lange nicht passieren, weil
    > die normalen Konsolen sich immer noch deutlich besser verkaufen und somit
    > die Pro Versionen nicht zum Standard werden können.
    Aber dennoch nutzen die Entwickler das Potenzial und können so Fans bei den Konsolen halten statt sie an den PC zu verlieren.

    > Eigentlich bräuchte es wirklich wieder einen Cut um Konsolengaming
    > voranzubringen, aber das ist mir hohen wirtschaftlichen Risiken verbunden
    > und derzeit traut sich das niemand zu. Aber in Zukunft könnte es ein
    > starkes Package mit ZEN, noch stärkerer GPU, SSDs und zusätzlichen Chips
    > geben, die endlich kurze Ladezeiten, große Welten, realistischere Physik
    > usw. bringen.
    CPU Leistung ist beinahe egal da muss es nicht unbedingt ZEN sein und die GPUs sind schlicht nicht so gut geworden das die 4k zu einen kleinen Preis bieten können, hier sollte man ruhig noch seine 2-3 Jahre warten.

    Genau hier sehe ich auch das Problem, eine neue Generation würde vll noch tollere Grafik liefern aber wieder nur in FullHD bei 30FPS lieber noch etwas warten um dann den großen wechsle vollziehen und 4k als Ziel ansehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  4. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung