1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pornografie: Hostprovider…

Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

    Autor: StaTiC2206 21.06.21 - 14:55

    diese kosten ja für einen Laien ca 2 Sekunden seiner Lebenszeit.

  2. Re: Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

    Autor: blackbirdone 21.06.21 - 15:34

    Artikel wohl nicht gelesen?

  3. Re: Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

    Autor: Oktavian 21.06.21 - 16:16

    > Artikel wohl nicht gelesen?

    Hast Du ihn denn bis zum Ende gelesen:

    "Dass dieser die Anordnung [an die Hostprovider] aus Nordrhein-Westfalen umsetzen werde, "gilt als höchst unwahrscheinlich", schrieb das Blatt (Paywall) im März 2021.
    Diese Einschätzung dürfte vermutlich zutreffen. Das dürfte zur Folge haben, dass die KJM es dann doch wieder über Netzsperren der Zugangsprovider versuchen muss."

    Also ja, es wird auf DNS-Sperren rauslaufen. Dann muss Sohnemann wieder gucken, wie er das für Papa eingerichtet bekommt. :-)

  4. Re: Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

    Autor: Herr Unterfahren 22.06.21 - 10:18

    So langsam fange ich ja an, mich an die DNS- Sperren zu gewöhnen.

    Zumindest so lange wie Google nicht bei dem Spiel macht scheint mir das fast die beste Lösung zu sein.
    Die "Moralhüter" sind zufrieden, das alte Volk bekommt es nicht mehr zu Gesicht, und der Rest hat weiterhin Zugriff.

  5. Re: Kommen dann wieder die Hocheffektiven DNS sperren?

    Autor: Oktavian 22.06.21 - 13:02

    > Zumindest so lange wie Google nicht bei dem Spiel macht scheint mir das
    > fast die beste Lösung zu sein.
    > Die "Moralhüter" sind zufrieden, das alte Volk bekommt es nicht mehr zu
    > Gesicht, und der Rest hat weiterhin Zugriff.

    Aber denkt denn keiner an die Kinder? Die Kinder!

    Die armen müssen am PC und am Handy von Papa den DNS-Server ändern, bei Opa vielleicht auch. Und das alles, ohne blöde Fragen zu stellen. Das ist hart, wirklich hart.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Developer (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  2. Service Administrator IT-Support (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
  3. Projektleiter / -koordinator (m/w/d) Bereich Organisation
    EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Senior Transition Manager (w/m/d) - IT
    Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Hannover, Hamburg, Ratingen, München, Stuttgart, Frankfurt, Ludwigshafen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Galaxy Z Flip 3 im Test: Wir wollen ja, dass es klappt
Galaxy Z Flip 3 im Test
Wir wollen ja, dass es klappt

Samsungs Flip 3 ist sehr gut verarbeitet und hat einen besser nutzbaren Außenbildschirm - trotzdem ist uns das Aufklappen immer noch eher lästig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsung entfernt Werbung aus eigenen Apps
  2. Galaxy Watch 4 Classic im Test Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
  3. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones