1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pornografie: Hostprovider soll…

So urteilen deutsche Behörden schon seit Jahrzehnten völlig an der Realität vorbei...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So urteilen deutsche Behörden schon seit Jahrzehnten völlig an der Realität vorbei...

    Autor: Mr5 21.06.21 - 20:16

    Dass pornografische Schriften entwicklungsgefährdend für Jugendliche sind, ist ganz offensichtlich aus meiner eigenen Erfahrung der totale Unsinn. Seit Jahrzehnten sind beinahe weltweit pornographische Inhalte im Internet frei zugänglich. Dann müsste es doch massenweise Entwicklungsgeschädigte geben. Derartige falsche Gesetze, die von deutschen Behörden völlig an der Realität vorbei aufrechterhalten werden, führen nur dazu, dass Milliarden an Umsätze im Ausland und nicht beim deutschen Fiskus landen. Auch z. B. das Cannabisverbot ist absolut hirnrissig. Ich habe noch nie von einem Cannabistoten gehört. Demgegenüber gibt es jedes Jahr 70.000 Alkoholtote und unfassbar viele familiäre Alkoholdramen. Von den Zigaretten wollen wir erst mal gar nicht reden.
    Keine Ahnung, warum die deutsche Politik so oft so dermaßen intellektuell borniert ist.
    Auch dieser ganze CO2-Unsinn will wohl niemand erkennen. Ganz Europa erzeugt 15% der globalen CO2-Emissionen. Deutschland nur lächerliche 2%. Was bringt es, Billionen auszugeben, um das ohnehin schon hohe Niveau nochmals maximal zu steigern, wo wir doch 75% aller Waren in China fertigen lassen, wo Arbeits- und Klimaschutz beinahe überhaupt keine Rolle spielen. Deutsche Politiker sind in vielerlei Hinsicht einfach nur verlogene Heuchler, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die meisten Politiker so inkompetent sind bzw. ihnen solch ein einfaches Allgemeinwissen in vielen wichtigen Gebieten nicht bewusst ist.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 20:21 durch Mr5.

  2. Re: So urteilen deutsche Behörden schon seit Jahrzehnten völlig an der Realität vorbei...

    Autor: Oviing 21.06.21 - 23:22

    Weil unsere Politik so schizophren ist, dass eine Bierbräuerin Alkohol für gut befinden kann und es ihr noch nicht mal komisch vorkommt

    https://m.tagesspiegel.de/politik/drogenbeauftragte-der-bundesregierung-marlene-mortlers-kampf-gegen-cannabis/20719404.html

  3. Re: So urteilen deutsche Behörden schon seit Jahrzehnten völlig an der Realität vorbei...

    Autor: Nobunaga 24.06.21 - 08:46

    Das ist schlicht und einfach nur eine Zensur. Man möchte schauen wie weit man hier bei uns gehen kann. Wir zeigen immer auf andere Länder aber haben hier eine Zwangsabgabe und die Zensur ist im Vormarsch.
    Wir sollten nicht nur wegen der Umwelt auf die Straße, sondern auch genau deswegen.
    Ich hatte mich schon gefragt wo nach der Wende die ganzen Stasi Leute geblieben sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler PIM/DAM (m/w/d)
    abilex GmbH, Stuttgart, Berlin
  2. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. IT Consultant (m/w/d) S / 4HANA - Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Entwickler (m/w/d) Steuerungstechnik - Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Amazon: Ältere Kindle-Modelle sind durch UMTS-Abschaltung nutzlos
    Amazon
    Ältere Kindle-Modelle sind durch UMTS-Abschaltung nutzlos

    Weltweit wird UMTS abgeschaltet - auch in Deutschland. Für Amazons erste Kindle-Modelle bedeutet das, dass keine Bücher mehr geladen werden können.

  2. Microsoft: Windows 11 erreicht Beta-Status
    Microsoft
    Windows 11 erreicht Beta-Status

    Das neue Windows 11 ist Hersteller Microsoft nun offenbar stabil genug für regelmäßige Tests durch Nutzer. Noch gibt es aber nicht alle Funktionen.

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".


  1. 10:41

  2. 10:17

  3. 09:19

  4. 09:01

  5. 08:00

  6. 07:37

  7. 07:20

  8. 05:30