Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pritzwalk: Tele Columbus baut Fiber…

Das kann doch nur ein Scherz sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Dwalinn 05.12.17 - 17:32

    Also ich bin mit meinen 10 Mbit Upload durchaus zufrieden aber wenn jemand bewusst 400 Mbit Download bucht würde ich denjenigen eher als viel User einschätzen dem 12 Mbits dann doch zu wenig sind.

    Auch gut der Werbetext

    >Für Großfamilien mit Besuch und professionelle Hardcore-Gamer. Schnelleres Internet braucht nur die NSA. Versuch's einfach mal –
    ist ja monatlich kündbar.

    Also gerade für "professionelle Hardcore-Gamer" würde ich doch etwas mehr erwarten klar Gamer =/ Streamer aber wenn man nicht gerade zur kleinen Zocker-Elite gehört kann man zocken eigentlich nur als Streamer professionell betreiben
    (Also professionell im Sinne von Beruflich bzw. Nebenberuflich)

  2. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: lieblingsbesuch 05.12.17 - 18:05

    Das Angebot ist schon okay und nicht nur für Nischen.

    Warte mal 1 bis 2 Jahre bis sich jeder n UHD angeschafft hat und auf 4 K streamt.

  3. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: strike 05.12.17 - 18:51

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warte mal 1 bis 2 Jahre bis sich jeder n UHD angeschafft hat und auf 4 K
    > streamt.

    Henne-Ei-Problem?

  4. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: mackes 05.12.17 - 19:07

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warte mal 1 bis 2 Jahre bis sich jeder n UHD angeschafft hat und auf 4 K
    > streamt.

    Mit 50 Mbit gehen problemlos zwei UHD-Streams auf Netflix. Aber klar, wenn man eine 16-köpfige Familie hat und die alle gleichzeitig streamen wollen, braucht man definitiv eine Leitung mit 400 Mbit

  5. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: lieblingsbesuch 05.12.17 - 19:09

    Witzig.

    Ich spreche von UHD, was auch seinem Namen gerecht wird und nicht dieses überkomprimierte Marketing-UHD.

  6. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: sneaker 05.12.17 - 19:22

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Witzig.
    >
    > Ich spreche von UHD, was auch seinem Namen gerecht wird und nicht dieses
    > überkomprimierte Marketing-UHD.
    Auch in 1 oder 2 Jahren kann man sich nur "anschaffen", was auf dem Markt ist. Und die großen Anbieter setzen bei UHD sämtlich auf Datenraten im Bereich 15 bis 20 Mbit/s.

  7. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: mackes 05.12.17 - 20:51

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Witzig.
    >
    > Ich spreche von UHD, was auch seinem Namen gerecht wird und nicht dieses
    > überkomprimierte Marketing-UHD.

    Selbst wenn wir für einen Moment vergessen, dass keiner der relevanten Streaminganbieter etwas anderes als dieses "überkomprimierte Marketing-UHD" anbietet: Dann brauche ich eben eine achtköpfige Familie, um (unter der unrealistischen Annahme, das alle einen eigenen Fernseher haben und gleichzeitig streamen) die 400Mbit auszulasten. Wieviele wohlhabende Familien dieser Größe gibt es wohl?

  8. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: mapet 05.12.17 - 22:06

    Viel erschreckender finde ich den Preis. Ich habe heute FTTH ins Haus verlegt und gleich aktiviert bekommen. >200Mbit/s symmetrisch für 25¤ und ab 13. Monat rd. 50¤. Was stimmt denn mit denen nicht?

  9. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: HATI 06.12.17 - 00:12

    Würde ich für den Preis sofort nehmen. Allein die 200 Up wären mir das wert!

  10. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Rolf Schreiter 06.12.17 - 03:43

    50 Euro für 200 Mbits symmetrisch klingt doch gut.
    Ich zahle hier 30 für 16 Mbits (ohne Rabatte). Bei der Telekom kostet das gleiche hier noch mal 5 bis 10 Euro mehr pro Monat.
    Zum Glück habe ich nicht diese 16-köpfige deutsche Durchschnittsfamilie... ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 03:44 durch Rolf Schreiter.

  11. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: lieblingsbesuch 06.12.17 - 07:12

    Geht doch nicht nur um's Streaming. Wobei das hier wohl wirklich ein Henne-Ei-Problem ist. Nicht komprimierte Streams wird es erst geben, wenn so ein Internet standard ist. Bzw. weniger komprimierte Streams... nicht komprimierte müssten wahrscheinlich Gigabitinternet voraussetzen :-)

    Da reicht es, wenn der Sohn ein Zocker ist. Alle Spiele, die ich in letzter Zeit gesehen habe, sind 50 GiB +. Patches ebenfalls so 10 bis 20 GiB.

    Der Vadder bastelt gerade an seinem neuen Betriebssystem rum --> Muss die Patches ziehen, hat keine Lust zu warten.

    Und die Mutter schaut YT 2160p irgendeinen Mist.

    Ich sag ja nicht, dass solche Geschwindigkeiten für jedermann sind. Die Familie oder die WG sollte schon recht technikaffin sein - was beileibe kein seltenes Szenario ist.
    Aber bei lächerlichen 400 Mbit aufzuschreien "Wer braucht das ganze????", ist mMn völlig übertrieben. Das kann man sich vielleicht fragen, wenn jemand 1 TiB RAM in seinen PC baut. Oder 32 Kerne CPU. Oder ob es wirklich notwendig ist, dass eine NVMe-SSD knapp 4 GiB/s Übertragungsrate hat.
    Aber 400 Mbit Internet? Ich bitte dich.... Selbst für mich alleine ist das angenehm, wenn Forza Horizon nach Formatierung nicht stundenlang runterladen muss (Gesamtgröße ca. 70 GiB).

  12. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Sonicspeed 06.12.17 - 07:17

    @HATI und @Rolf Schreiter

    Ich denke er meinte den Preis von 94¤ für die 400/12 Mbit Leitung.
    Den finde ich auch etwas überzogen - wobei man sich einen solchen Anschluss sicher auch mit ein paar Nachbarn oder in einer WG teilen kann (Ob die AGB mir das verbieten ist mir dabei übrigens völlig egal).

  13. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Prypjat 06.12.17 - 07:44

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber 400 Mbit Internet? Ich bitte dich.... Selbst für mich alleine ist das
    > angenehm, wenn Forza Horizon nach Formatierung nicht stundenlang
    > runterladen muss (Gesamtgröße ca. 70 GiB).

    Also bei meiner 50er Leitung, die im Schnitt nur eine 40er ist, dauert das runterladen von Forza Horizon ca. 3 Stunden und das bei gleichzeitiger Nutzung von Netflix.
    Wer hat denn nicht mal 3 Stunden Zeit?

  14. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: laolamia 06.12.17 - 08:57

    Prypjat schrieb:

    > Wer hat denn nicht mal 3 Stunden Zeit?

    ich
    und muss ich mich jetzt vor dir rechtfertigen?

  15. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: neocron 06.12.17 - 09:31

    mapet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel erschreckender finde ich den Preis. Ich habe heute FTTH ins Haus
    > verlegt und gleich aktiviert bekommen. >200Mbit/s symmetrisch für 25¤ und
    > ab 13. Monat rd. 50¤. Was stimmt denn mit denen nicht?
    was soll mit denen nicht stimmen?

  16. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Mitsch79 06.12.17 - 09:36

    laolamia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prypjat schrieb:
    >
    > > Wer hat denn nicht mal 3 Stunden Zeit?
    >
    > ich
    > und muss ich mich jetzt vor dir rechtfertigen?

    Nein ;) Die "Wer braucht denn das"-Laberer sind allesamt Hohlköpfe.
    1995 hab ich zu meinem P60 eine 1GB HDD dazu gekauft, da meinte der Verkäufer auch "So 'ne große Platte... die kriegst du doch nie voll...". Das hat kein Jahr gedauert und die Platte war voll, weil man dann eben die CDs der Spiele von Platte hat laufen lassen. Technik schafft Use Cases schaffen Technik... ;)

    Genauso ist das mit den Internetgeschwindigkeiten. Die Angebote in Deutschland sind der absolute Witz. 400 MBit/s Up- und 12 MBit/s Downstream... ja herzlichen Glückwunsch =D Was Cloudstorage ist wissen "die" oder? Und das 1TB Cloudstorage auch irgendwie synchronisiert werden wollen, wissen "die" auch oder?

    #Neuland#Steinzeit... sag ich da.

  17. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: Third Life 06.12.17 - 09:37

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei meiner 50er Leitung, die im Schnitt nur eine 40er ist, dauert das
    > runterladen von Forza Horizon ca. 3 Stunden und das bei gleichzeitiger
    > Nutzung von Netflix.
    > Wer hat denn nicht mal 3 Stunden Zeit?


    Sagst du das auch deinem Chef gelegentlich wenn er dich fragt warum alle anderen dreimal so gut arbeiten wie du ? Cheeeef...wer hat denn nicht mal drei Stunden Zeit ? Könnte ich zwar auch in 10 Minuten schaffen, aber ich chills lieber.

    Geile Argumentation.

  18. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: neocron 06.12.17 - 09:43

    Third Life schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sagst du das auch deinem Chef gelegentlich wenn er dich fragt warum alle
    > anderen dreimal so gut arbeiten wie du ? Cheeeef...wer hat denn nicht mal
    > drei Stunden Zeit ? Könnte ich zwar auch in 10 Minuten schaffen, aber ich
    > chills lieber.
    >
    > Geile Argumentation.
    und was hat die Private Zeit mit den Anforderungen eines Berufs zu tun?
    laecherliche Argumentation ...

  19. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: neocron 06.12.17 - 09:44

    laolamia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich
    > und muss ich mich jetzt vor dir rechtfertigen?
    nein, aber DU kannst nicht warten ... dann kuemmer dich, stell einen Koffer Geld bereit und bezahle jemanden, der dir ein schnelleres Internet verlegt ...
    ist schliesslich dein Problem ...

  20. Re: Das kann doch nur ein Scherz sein

    Autor: mapet 06.12.17 - 09:57

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mapet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Viel erschreckender finde ich den Preis. Ich habe heute FTTH ins Haus
    > > verlegt und gleich aktiviert bekommen. >200Mbit/s symmetrisch für 25¤
    > und
    > > ab 13. Monat rd. 50¤. Was stimmt denn mit denen nicht?
    > was soll mit denen nicht stimmen?

    Das Pyur 94¤ für einen 400M/12M Anschluß haben will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49