1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prognose: 2010 werden 1,1 Millionen…

50€

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50€

    Autor: Nippes 08.05.10 - 14:19

    Mehr als ich seinerzeit für einen DVDPlayer ausgegeben hab, werde ich auch nicht für einen BluRay Player bezahlen.
    Alles was das Ding kann, ist ein paar Filme abspielen und ich wette die Dinger beherrschen noch nicht mal die Formatkompatibilität wie diese Mediaboxen, z.B. der Western Digital TV Live HD Media Player.

  2. Re: 50€

    Autor: brkäufer 08.05.10 - 14:21

    hab vor wenigen tagen einen von samsung bei ebay ergattert.. np199,- für 70,-euro... der ist nur scheisse langsam, ich weiss nicht, ob dieses schneckentempo hier grundsätzlich an der unteren preisklasse liegt oder ob br.player grundsätzlich so langsam sind!?

  3. Re: 50€

    Autor: Fido 08.05.10 - 14:25

    Für ein 50 Euro Gerät wirst du noch mindestens bis 2011 warten müssen. Ich hatte mir für den Kaufe eines Blu-ray Players eine Preisgrenze bei 100 Euro gesetzt - und habe nun nach langem warten ein Sony Gerät für den Preis kaufen können.

  4. Re: 50€

    Autor: nicoledos 08.05.10 - 16:05

    Der Durchbruch der DVD war auch erst mit der 50 Euroklasse gekommen als Massenhaft unlizenzierter Chinaplayer in den Markt geschmissen wurden. Das tollste damals, die Chinaplayer konnten zum Teil mehr als was die Markenhersteller zum vielfachen den Nutzern bereit stellen wollen.

    Nur passt jetzt die Patentlobby und der DRM-Clan genau auf. Auch bringt heute ein unlizenzierter China-BR-Player nichts, wenn der gekaufte Film sich dann nicht abspielen lässt.

    Die BRs sind teurer als DVDs. Da kann ich auch mit DVD noch ausreichend einen Film genießen und spar mir das Geld für andere Dinge.

  5. Re: 50€

    Autor: Fido 08.05.10 - 17:13

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Durchbruch der DVD war auch erst mit der 50 Euroklasse gekommen als
    > Massenhaft unlizenzierter Chinaplayer in den Markt geschmissen wurden.

    Das stimmt nicht. Auch bei den DVD Playern gab es einen kontinuierlichen Preisrückgang. Die 50 Euro Player wären nicht möglich gewesen, wenn DVD nicht bereits ein Massenmarkt gewesen wäre.

  6. Re: 50€

    Autor: spanther 10.05.10 - 03:28

    Auch bei DVD gab es leider schon Stress, wie zB. beim Film "Mr. & Mrs. Smith"...
    Darum vertraue ich keinem Disc Medium mehr und will meine Software auf Download Weg und OHNE DRM beziehen können in Top Qualität mit Vorschaufunktion! :)

    Genauso wie das momentan auch mit Musik über iTunes passiert! ^^

    Falls dies nicht so kommt, wird Hollywood an mir keinen Cent mehr verdienen! ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
    2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

    1. Opel: Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen
      Opel
      Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen

      Der Elektro-Opel soll erst in drei Monaten auf den Markt kommen. Er ist aber schon ausverkauft.

    2. Timnit Gebru: Streit um Ethik-Forscherin bei Google
      Timnit Gebru
      Streit um Ethik-Forscherin bei Google

      Eine Forscherin für KI-Ethik wirft Google vor, wegen unbequemer Fragen entlassen worden zu sein. Der Konzern dementiert.

    3. LG Wing im Test: Smartphone mit Schwung
      LG Wing im Test
      Smartphone mit Schwung

      Das LG-Smartphone Wing mit seinem Zusatz-Display sieht erst mal komisch aus, die Anwendungsmöglichkeiten haben uns dann aber doch überzeugt. Problematisch könnte für LG der Preis werden.


    1. 12:36

    2. 12:23

    3. 12:01

    4. 11:54

    5. 11:44

    6. 11:16

    7. 11:10

    8. 10:58