1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prognose: 2010 werden 1,1 Millionen…

Wow, das ist aber eine ganze Menge!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.05.10 - 17:20

    Wir haben rund 40 Millionen Haushalte in Deutschland (und wahrscheinlich die doppelte Anzahl Glotzen darin).

    Davon sollen jetzt also sagenhafte 2,7 % einen Bluray-Player anschaffen.

    Ja, klingt nach einem Erfolgsprodukt für die Massen...

  2. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: LinuxMcBook 09.05.10 - 02:31

    Die Zielgruppe wird sicher bei unter 40 Mio. liegen.
    Viele Haushalte werden sich nie einen BluRay-Player kaufen, viele haben noch nichtmal einen HD Fernseher.
    Viele Junge Leute, die ihr weniges Geld für andere Dinge ausgeben (die leider meistens sinnloser als ein Unterhaltungsgerät sind), viele viele Penner in Deutschland, die für Harz4-TV und Bier auch keinen Bluray-Blayer brauchen und Oma und Opa, die noch eine schwarz-weiß Röhre im Wohnzimmer stehen haben.

    Relevante Haushalte, also Familien und gut situierte Alleinstehende, haben sicher eine Anzahl von unter 20 Mio.

  3. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: Neusprech 09.05.10 - 03:11

    > Relevante Haushalte, also Familien und gut situierte Alleinstehende, haben sicher eine Anzahl von unter 20 Mio.

    Das mag gut sein. Aber wenn ich mich im Bekanntenkreis so umschaue, verwenden viele ihre BD-Laufwerke und Player primär als DVD-Player, der das Bild der DVDs auf 1080p hochskaliert. Und ich muss nach meinen Beobachtungen sagen, dass das verdammt gut aussieht!
    Daher: Gekaufte BD-Player ≠ für BDs benutzte Player.
    Soviel zum Stand-Alone Bereich. Am PC sieht das nochmal anders aus. Hier ist die sogenannte "Kopierschutzkette" ein echter Spießrutenlauf: Es muss alles konform sein, sonst spielt die BD einfach nicht: Graka, Graka-Treiber, Windows-Version mit bestimmtem Service-Pack Stand, Verbot virtueller Laufwerke (ja mein Nero-Laufwerk deklariert er als illegal). Es kann sogar das BIOS-Datum von Mainboard und Graka ausgelesen werden --> eines Tages: "Sorry, Ihre Hardware ist zu alt, bitte updaten". Nur zu dumm, wenn es keine Updates (mehr) gibt!
    Die sollen erst mal ihr scheiß DRM abschaffen, dann würde ich auch mehr Blu Rays kaufen... Zum Glück gibt es den antiguanischen Rotfuchs :)

    ------------------------------------------------------------------
    arbeite!
    KAUFE!!!
    sterbe!

  4. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: spanther 10.05.10 - 03:20

    Neusprech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollen erst mal ihr scheiß DRM abschaffen, dann würde ich auch mehr Blu
    > Rays kaufen... Zum Glück gibt es den antiguanischen Rotfuchs :)

    Nur leider werden sie einfach denken, BluRay sei ein erfolg, wenn du auch weiterhin diesen DRM Abfall kaufst und somit mitfinanzierst! -.-
    Egal ob du deinen Rotfuchs da hast oder nicht! Für die ist das ein reiner Verkaufserfolg und auch du zählst dann zur Statistik, die in IHREN Augen belegen wird, das der Abspielschutz erfolgreich ist und war! ...
    Wenn du wirklich willst was du willst, solltest du WEITEN Abstand von BluRay halten! Genauso wie ich es auch tue! :)

    Wer eine Gängelung nicht mag, soll sie nicht mit seinem Geld auch noch unterstützen! -.-

  5. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: 7.56 10.05.10 - 07:56

    armer animefan :(

  6. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: jaund 10.05.10 - 09:10

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    <- CUTHERE ->

    > Ja, klingt nach einem Erfolgsprodukt für die Massen...

    Ohne HD TV macht das auch keinen Sinn, aber wenn alter TV kaputt wird neuer wahrscheinlich HD und dann wird es erst interessant.

    Computer waren übrigens auch mal alles andere als üblich, Handy auch nicht und sogar der SW TV tat es bis Papi die Fussball WM in Farbe gucken wollte.

    Auch kostet Lagerplatz Geld und sogar im Drogeriemarkt wird das BR Regal immer breiter und irgendwann ist BR so Standard wie jetzt die DVD, also wo ist Dein Problem?

    Das angesichts Wirtschaftslage und EURO Ängsten viele sicher wichtigere Dinge im Kopf haben als ihre Glotze durch eine neue zu ersetzen dürfte mit das grösste Hindernis sein.

    Ganz klar allerdings das ein wirklich guter Film nicht wirklich mehr durch ein Mehr an Detailreichtum gewinnt.

    BR ist halt mehr Luxus, aber mein DVD Player hat auch um die 2000 DM gekostet. Läuft immer noch einwandfrei und HD TV kommt erst wenn die Röhre so kaputt ist das die Reparatur nicht lohnt. Dann kommt allerdings auch der BR Player.

  7. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: HD user 10.05.10 - 09:56

    >Das mag gut sein. Aber wenn ich mich im Bekanntenkreis so umschaue, verwenden viele ihre BD-Laufwerke und Player primär als DVD-Player, der das Bild der DVDs auf 1080p hochskaliert. Und ich muss nach meinen Beobachtungen sagen, dass das verdammt gut aussieht!
    >Daher: Gekaufte BD-Player ≠ für BDs benutzte Player.

    Die Preise für Blu-Rays nähern sich denen von DVDs immer mehr an... Viele meiner Blu-Rays habe ich für ~10€ gekauft.. Wer da lieber eine DVD für 7€ kauft obwohl er einen Blu-Ray Player hat der tut mir leid...

    Und erzählt mir bitte nicht man würde keinen Unterschied zwischen einer Blu-Ray und einer DVD sehen...

  8. Re: Wow, das ist aber eine ganze Menge!

    Autor: spanther 10.05.10 - 15:40

    HD user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise für Blu-Rays nähern sich denen von DVDs immer mehr an... Viele
    > meiner Blu-Rays habe ich für ~10€ gekauft.. Wer da lieber eine DVD für 7€
    > kauft obwohl er einen Blu-Ray Player hat der tut mir leid...

    Und mir tut leid, wer sich nur für ein bisschen mehr Bildschärfe ein mit DRM zugekittetes Medium aufschwatzen lässt, welches dem Käufer jegliche Rechte nimmt und in die Hände externer dritter legt, die dann walten und entscheiden dürfen, was der Kunde wann wie und wo darf und was nicht mit seinen Filmen...

    > Und erzählt mir bitte nicht man würde keinen Unterschied zwischen einer
    > Blu-Ray und einer DVD sehen...

    Wen bitte interessiert das? Geht jetzt die Welt unter, wegen etwas weniger Bildschärfe? NEIN! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. HITS gGmbH, Heidelberg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de