1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmierer: Telekom…

Absurd

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Absurd

    Autor: luke93 23.03.22 - 06:55

    Bei allem Verständnis für die Sanktionen, was genau haben sich die russischen Mitarbeiter zuschulden kommen lassen? Westliche Medien sind gesperrt, im TV läuft den ganzen Tag Staatspropaganda und wer protestiert wandert direkt in den Knast.

  2. Re: Absurd

    Autor: skythe 23.03.22 - 07:30

    Ein vermutlich großer Anteil dieser Leute hat Putin gewählt.
    Diese Leute zahlen Steuern (ggf aus Gehältern, die aus deutschen/EU Einnahmen stammen) und finanzieren damit direkt die Kriegsmaschine.
    Ihre Söhne ziehen in den Krieg.

    Ist das nicht genug?

    Wer Putin nicht unterstützen will, soll auswandern.
    Verlust von Fachkräften schadet Putin auch.

  3. Re: Absurd

    Autor: mxcd 23.03.22 - 07:45

    *wählen ist schwierig, wenn keine echte Opposition zur Wahl antreten kann, wie es in Russland der Fall ist.
    *protestieren gehen wenige, wenn es mit jahrelanger Haft endet und die Familie in Gefahr bringt.
    *Auswandern hängt an vielen Faktoren, als Russe kriegst du erstmal gar kein Visum für die EU und noch weniger für Deine alten Eltern etc.

    So eine Diktatur kommt nicht über Nacht. Das ist eine Frosch im Wasserbad Situation.
    Ihre Überheblichkeit ist völlig unangemessen.

  4. Re: Absurd

    Autor: miauwww 23.03.22 - 08:01

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allem Verständnis für die Sanktionen, was genau haben sich die
    > russischen Mitarbeiter zuschulden kommen lassen? Westliche Medien sind
    > gesperrt, im TV läuft den ganzen Tag Staatspropaganda und wer protestiert
    > wandert direkt in den Knast.

    Mit den Mitarbeitern hat das eher wenig zu tun. Jedes wirtschaftliche Engagement des Westens festigt den Status quo in RU - und genau das war seit langem ein Riesenfehler. Für billige Arbeitskräfte und billige Rohstoffe hat der Westen es in seiner Konsumfixiertheit mit Menschenrechten etc. dort nicht so genau genommen. Auch als die Oppositionellen und Kritiker in RU in den Lagern verschwunden oder ermordet wurden, auch als es auf der Krim losging etc.

  5. Re: Absurd

    Autor: luke93 23.03.22 - 08:48

    Versteh ich, aber es ist doch ein Unterschied ob man Geschäftsbeziehungen mit einem russischen Unternehmen abbricht oder die Angestellten eines deutschen Unternehmens mit Wohnsitz Russland auf die Straße setzt.

  6. Re: Absurd

    Autor: demon driver 23.03.22 - 09:04

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich, aber es ist doch ein Unterschied ob man Geschäftsbeziehungen
    > mit einem russischen Unternehmen abbricht oder die Angestellten eines
    > deutschen Unternehmens mit Wohnsitz Russland auf die Straße setzt.

    Zumal als Betriebsrat. Als Gewerkschafter und selbst Mitglied eines solchen Gremiums wird mir übel, wenn ich das lese.

  7. Re: Absurd

    Autor: Trockenobst 23.03.22 - 10:15

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich, aber es ist doch ein Unterschied ob man Geschäftsbeziehungen
    > mit einem russischen Unternehmen abbricht oder die Angestellten eines
    > deutschen Unternehmens mit Wohnsitz Russland auf die Straße setzt.

    Russen können nach China einwandern. Wenn eine Million dort hingehen, können sie sicher für Europa wieder arbeiten weil die Kohle dann nicht nach Russland rollt. Viele Firmen mit russischen Kollegen teilen diesen mit, das man sie in Russland nicht bezahlen wird. Das ist dann am Russen zu entscheiden wie wichtig ihm der Job ist.

  8. Re: Absurd

    Autor: miauwww 23.03.22 - 10:25

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich, aber es ist doch ein Unterschied ob man Geschäftsbeziehungen
    > mit einem russischen Unternehmen abbricht oder die Angestellten eines
    > deutschen Unternehmens mit Wohnsitz Russland auf die Straße setzt.

    Sicher. Nur gibt es m.E. nun einfach keine Lösung mehr. So ein bissel boykottieren bringt halt nichts. Und es macht vermutlich auch wirtschaftlich keinen Sinn mehr, als dt. Firma in RU zu agieren, weil die weiteren Restriktionen recht tiefgreifend sind (und ja sein müssen).

  9. Re: Absurd

    Autor: geistig 23.03.22 - 10:42

    Das Wahlergebnis steht doch schon vorher fest.

    Die Wahlvorsteher etc. sind angestellte Staatsdiener (oft Lehrer),
    welche vorab ihre Wahlergebnisse erhalten.
    Wer hier andere Ergebnisse übermittelt dürfte auch seinen Job nicht mehr ausführen.

    Das ganze System Russland ist auf ANGST und Repressionen aufgebaut.

  10. Re: Absurd

    Autor: lunarix 23.03.22 - 10:53

    Die Telekom als Konzern kann den Laden dicht machen, aber dass sich der Betriebsrat dafür einsetzt, finde ich auch Absurd. Die Telekom-Angestellten sollten sich das merken und diesen Betriebsrat dafür bei den nächsten Wahlen abwählen.

  11. Re: Absurd

    Autor: Prypjat 23.03.22 - 12:09

    Das verstehen die meisten nun mal nicht, weil sie es sich nicht vorstellen können.
    In der DDR wurde uns als kleine Kinder schon eingetrichtert, dass die Partei unser Freund ist und alle hinter der Mauer sind Faschisten. Wenn man das dann schön garniert mit Pionierhalstüchern und später mit FDJ Hemden und die Jugend mit Sport, Spaß und Spiel drauf trainiert, dann gibt es am Schulende genügend Junge Menschen die das glauben.
    So ist es auch bei den Russen. Die alten kennen es nicht anders und glauben den ganzen Scheiß.
    Ohne Zugriff auf die neuen Medien, kennen die auch nichts anderes. Das ganze wird dann auf die Jugend übertragen und nur ein paar wenige schaffen es sich daraus zu befreien und auf die Straße zu gehen und das Wort Krieg auszusprechen. Die werden dann aber schneller abgeholt als ein Express Paket und landen in Gefängnissen in denen ihnen freundlich beigebracht wird, dass der Staat alles ist und sie nichts. Und wenn sie nicht spuren sehen sie nie wieder das Tageslicht.
    Und diesen Menschen möchte man jetzt einen Vorwurf machen?
    Wenn ich meinem Kind von Beginn an sage, dass die Farbe Grün Gelb heißt, dann ist das ein Fakt für das Kind und alle anderen werden verdammt große Schwierigkeiten haben mein Kind vom Gegenteil zu überzeugen.

    Im Westen sind die Russen die Bösen, aber in Russland ist der Westen das Böse.
    Das müssen wir überwinden, aber ob das mit diesen Mitteln klappen wird? Ich glaube nicht. Ich als Russe würde anfangen den Westen zu hassen und sagen, dass meine Eltern und der Staat doch recht hatten.
    Das ist so keine Lösung.

  12. Re: Absurd

    Autor: cuthbert34 23.03.22 - 12:32

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    >
    > Im Westen sind die Russen die Bösen, aber in Russland ist der Westen das
    > Böse.
    > Das müssen wir überwinden, aber ob das mit diesen Mitteln klappen wird? Ich
    > glaube nicht. Ich als Russe würde anfangen den Westen zu hassen und sagen,
    > dass meine Eltern und der Staat doch recht hatten.
    > Das ist so keine Lösung.

    Dann hassen sie eben den Westen. Erstens werden das nicht alle machen, weil auch die Russen in den letzten 30 Jahren den Westen kennen gelernt und vielen Ebenen Freundschaften geschlossen haben und zweitens ist das Beispiel mit der DDR doch ideal. Die DDR ist letztlich (durch viele Faktoren innerhalb des Warschauer Pakts) in sich kollabiert. Weil die Menschen irgendwann keine Lust mehr hatten. Du bist einkaufen gegangen und wusstest nicht mehr ob und was du bekommst. Du konntest nicht frei reden und nicht reisen. Die Menschen hatten die Nase voll und aus vielen Einzelnen ist eine große Protestbewegung geworden. Auch Soldaten und Polizisten sind letztlich Bürger mit Familien. Ja, die Opfer eines Konflikts innerhalb von Russland werden hoch sein, aber das Volk muss die Herrschaft von Putin stürzen. Es gibt ja auf öffentlicher Bühne genügend, die bereits protestieren. Die gehen ins Gefängnis wie damals in der DDR auch. Es gibt nur einen Faktor, der dagegenwirkt und das ist der Pakt mit Ländern wie China und Indien. Die stützen aus Selbstinteresse das putinsche Regime... wenn das bröckeln würde, wären die gesellschaftlichen Verwerfungen innerhalb der nächsten 20 Jahre imho so groß, dass die russische Bevölkerung entweder aufbegehrt oder aber Russland (wie eben die DDR) am Existenzminimum rumkriecht.

  13. Re: Absurd

    Autor: Asterisk 23.03.22 - 12:51

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das verstehen die meisten nun mal nicht, weil sie es sich nicht vorstellen
    > können.
    > In der DDR wurde uns als kleine Kinder schon eingetrichtert, dass die
    > Partei unser Freund ist und alle hinter der Mauer sind Faschisten. Wenn man
    > das dann schön garniert mit Pionierhalstüchern und später mit FDJ Hemden
    > und die Jugend mit Sport, Spaß und Spiel drauf trainiert, dann gibt es am
    > Schulende genügend Junge Menschen die das glauben.
    > So ist es auch bei den Russen. Die alten kennen es nicht anders und glauben
    > den ganzen Scheiß.
    > Ohne Zugriff auf die neuen Medien, kennen die auch nichts anderes. Das
    > ganze wird dann auf die Jugend übertragen und nur ein paar wenige schaffen
    > es sich daraus zu befreien und auf die Straße zu gehen und das Wort Krieg
    > auszusprechen. Die werden dann aber schneller abgeholt als ein Express
    > Paket und landen in Gefängnissen in denen ihnen freundlich beigebracht
    > wird, dass der Staat alles ist und sie nichts. Und wenn sie nicht spuren
    > sehen sie nie wieder das Tageslicht.
    > Und diesen Menschen möchte man jetzt einen Vorwurf machen?
    > Wenn ich meinem Kind von Beginn an sage, dass die Farbe Grün Gelb heißt,
    > dann ist das ein Fakt für das Kind und alle anderen werden verdammt große
    > Schwierigkeiten haben mein Kind vom Gegenteil zu überzeugen.
    >
    > Im Westen sind die Russen die Bösen, aber in Russland ist der Westen das
    > Böse.
    > Das müssen wir überwinden, aber ob das mit diesen Mitteln klappen wird? Ich
    > glaube nicht. Ich als Russe würde anfangen den Westen zu hassen und sagen,
    > dass meine Eltern und der Staat doch recht hatten.
    > Das ist so keine Lösung.
    Nur in Sachsen.

  14. Re: Absurd

    Autor: mfeldt 23.03.22 - 14:39

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allem Verständnis für die Sanktionen, was genau haben sich die
    > russischen Mitarbeiter zuschulden kommen lassen?

    Art. 3 der russischen Verfassung:

    "1. Träger der Souveränität und einzige Quelle der Macht in der Russländischen Föderation ist
    ihr multinationales Volk."

    Dazu gehören auch die Telekom-Mitarbeiter. Und die "Macht" von der da die Rede ist, tötet gerade in der Ukraine ziemlich wahllos Menschen. Und da fragst Du, was die sich haben zu Schulden kommen lassen?

  15. Re: Absurd

    Autor: mnementh 23.03.22 - 14:49

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luke93 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei allem Verständnis für die Sanktionen, was genau haben sich die
    > > russischen Mitarbeiter zuschulden kommen lassen?
    >
    > Art. 3 der russischen Verfassung:
    >
    > "1. Träger der Souveränität und einzige Quelle der Macht in der
    > Russländischen Föderation ist
    > ihr multinationales Volk."
    >
    > Dazu gehören auch die Telekom-Mitarbeiter. Und die "Macht" von der da die
    > Rede ist, tötet gerade in der Ukraine ziemlich wahllos Menschen. Und da
    > fragst Du, was die sich haben zu Schulden kommen lassen?
    In der deutschen Verfassung steht etwas Ähnliches, also sind alle Deutschen an der Bombardierung der Tanklaster in Afghanistan schuld?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff_bei_Kundus

  16. Re: Absurd

    Autor: mfeldt 23.03.22 - 14:57

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mfeldt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > luke93 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bei allem Verständnis für die Sanktionen, was genau haben sich die
    > > > russischen Mitarbeiter zuschulden kommen lassen?
    > >
    > > Art. 3 der russischen Verfassung:
    > >
    > > "1. Träger der Souveränität und einzige Quelle der Macht in der
    > > Russländischen Föderation ist
    > > ihr multinationales Volk."
    > >
    > > Dazu gehören auch die Telekom-Mitarbeiter. Und die "Macht" von der da
    > die
    > > Rede ist, tötet gerade in der Ukraine ziemlich wahllos Menschen. Und da
    > > fragst Du, was die sich haben zu Schulden kommen lassen?
    > In der deutschen Verfassung steht etwas Ähnliches, also sind alle Deutschen
    > an der Bombardierung der Tanklaster in Afghanistan schuld?
    > de.wikipedia.org

    Natürlich sind wir dafür mitverantwortlich. Ich erwarte deswegen auch nicht, daß sich betroffene Afghanen in irgendwelchen Betriebsräten für mein Wohlbefinden einsetzen.

  17. Re: Absurd

    Autor: luke93 23.03.22 - 15:09

    Das ist ja nun wirklich die merkwürdigste Argumentation die ich zu dem Thema jemals gelesen habe.

  18. Re: Absurd

    Autor: skythe 23.03.22 - 17:41

    Tja, meine "Überheblichkeit" ist aber die Realität und das ist auch gut so.
    Die Sanktionen wirken und Russland verliert Fachkräfte.

    https://www.golem.de/news/russland-russische-it-fachkraefte-verlassen-das-land-2203-164097.html

    Lieber verlieren Russen ihre Jobs, als Ukrainer ihre Leben.
    Slava Ukraini!

  19. Re: Absurd

    Autor: Prypjat 24.03.22 - 09:04

    Die DDR hatte aber noch einen Unterschied und das war die kurze Zeit seit der Gründung.
    Da waren die Bewohner noch nicht so weichgespült wie in Russland.
    Naja, egal. Ich hoffe das irgendjemand aus dem inneren Kreis von Putin sich ein Herz fasst und dem ein Ende setzt. Dann ist der ganze Spuk vorbei und alle können wieder aufatmen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit
  3. Informatiker / Elektrotechniker / Naturwissenschaftler (m/w/d) Softwarevalidierung und Softwaretesting
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim / Karlsruhe)
  4. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de