1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmierer: Telekom…

Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema


  1. Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 16:58

    Nein, ich spreche hier nicht für Putin und seinen Krieg.

    Aber heute schreien sie alle, wo Donezk und Luhansk schon seit Jahren aus der Ukraine rauswollen, die Ukraine sie nicht lässt, und Russland jetzt die Ukraine plattmacht.

    Wenn sie denn wenigstens nur "äh, hallo, was" gesagt hätten, als der Kosovo mit exakt genauso wenig völkerrechtlichem Anspruch aus Restjugoslawien rauswollte, Restjugoslawien nicht wollte, und die USA dann Serbien plattgemacht hat, ohne UN-Mandat, ja nicht mal mit NATO-Mandat, einfach so. Stattdessen haben die feinen Deutschen mit Fischer, dem grünen Bellizisten und Vorbild Baerbocks, sogar noch kräftig mitgeholfen beim Plattmachen.

    Was für eine Bande von Heuchlern. Und kommen sich dabei noch als Humanisten vor.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.22 17:00 durch demon driver.

  2. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: Greys0n 22.03.22 - 17:08

    Aha.

  3. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: crack_monkey 22.03.22 - 17:10

    Das Gesülze geht einem tierisch auf den Geist. Jetzt kriegen sie hier im Land endlich den Arsch hoch und ist auch wieder nicht richtig. Ja was denn nun?

  4. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: Marinko 22.03.22 - 17:28

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie denn wenigstens nur "äh, hallo, was" gesagt hätten, als der Kosovo
    > mit exakt genauso wenig völkerrechtlichem Anspruch aus Restjugoslawien
    > rauswollte, Restjugoslawien nicht wollte, und die USA dann Serbien
    > plattgemacht hat, ohne UN-Mandat, ja nicht mal mit NATO-Mandat, einfach so.

    ja ne, den Angriff da hats ja nicht gegeben, weil Nato ist ja ein Verteidigungsbündnis näh

    Viel interessanter finde ich aber die Passage von Golem:
    > Der Konzernbetriebsrat geht weiter und will Geschäftsbeziehungen ausschließlich mit und in Ländern unterhalten, die für Einhaltung der Menschenrechtscharta der Vereinten Nationen stehen, was Fragen zum Geschäftbetrieb in praktisch jedem Land aufwirft.

    heißt was? Dass beispielsweise kein Geschäftbetrieb in den USA möglich sein soll? Oder einfach vollen Doppelmoralmodus anschmeissen und nur Russland ausschließen.

    Ich bin absolut entschlossen gegen diesen Krieg, aber diese Heuchlerei ist einfach nicht mehr zu ertragen.

  5. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: jkow 22.03.22 - 17:30

    Was bringen die historischen Vergleiche?

    In der Vergangenheit wurde viel falsch gemacht und deshalb soll man heute seine Wertvorstellungen fallen lassen?

    Bringen wir's auf den Punkt: Russlands Überfall auf die Ukraine ist scheiße, völlig unabhängig davon, was die USA oder sonstwer vor 20, 30 oder 100 Jahren veranstaltet haben.

    (mal davon abgesehen, ob Deine Darstellung zu Jugoslavien den Tatsachen entspricht und überhaupt irgendwie vergleichbar ist, was ich nicht beurteilen mag)

    Putin wird damit zum Massenmörder und Städtezerstörer und Du kannst ja mal die Herrschaften in Donezk und Luhansk befragen, ob sie sich das so gewünscht haben.

    Ich bin aber auch nicht sicher, ob es so sinnvoll ist, jetzt Russland komplett von der Weltwirtschaft abzunabeln. Eigentlich bräuchte man ja Annäherung, um Interesse an einem friedlichen Miteinander zu wecken.

  6. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: bitshift 22.03.22 - 17:52

    a) Google mal "Whataboutism". Passt zu Deinem Posting hervorragend

    b) Das Einzige, was völlig ohne jeden Zweifel jetzt und sofort das Letzte ist, einen blutigen Krieg in der Ukraine für absolut Nichts anzufangen. Das ist ein einer Liga von Bösartigkeit, dass alles andere und "mimimi, irgendjemand hat irgendwas irgendwann gemacht" einfach nur sinnlose Ablenkung oder Relativierung davon ist.

    Zudem ist Russland jetzt offensichtlich und vollkommen gewollt in einem Konflikt mit dem Westen. Noch kein Krieg, aber offene Gegnerschaft. Es ist ABSOLUT Folgerichtig ALLES aus Russland abzuziehen, was strategisch wichtig sein könnte. T-Systems arbeitet bei viel KRITIS-Infrastruktur mit. Es ist nicht zu verantworten, da noch in Russland entwickeln zu lassen.

  7. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: AllDayPiano 22.03.22 - 17:52

    Wenn du nur einen Hauch von Interesse an internationaler Gesellschaftspolitik hättest, würdest du nicht so einen Käse von dir geben. Wie hoch ist der Anteil an Russen in Donezk und Luhansk?

    In den ukrainischen Regionen Luhansk (russisch Lugansk; 39,0 %), Donezk (38,2 %), Charkiw (25,6 %), Saporischschja (russisch Saporoschje; 24,7 %), Odessa (20,7 %), Dnipropetrowsk (russisch Dnepropetrowsk; 17,6 %), Mykolajiw (russisch Nikolajew) und Cherson (jeweils 14,1 %) gibt es große russische Minderheiten.[2] (In der Autonomen Republik Krim (58,3 %) sowie in der Stadt Sewastopol (71,6 %) stellen Russen die Bevölkerungsmehrheit sowohl gegenüber den Ukrainern als auch gegenüber den Krimtataren.)

    Seit wann darf eine Minderheit über eine Mehrheit entscheiden?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  8. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: Codemonkey 22.03.22 - 18:04

    Wenn plötzlich genug russische Söldner mit AKs aufmarschieren geht sowas...

    Aber gut wenn er meint die USA und die UN Truppen hätten Serbien "plattgemacht", dann sollte er sich mal in ein paar Monaten die Ukraine ansehen um zu verstehen was plattmachen wirklich bedeutet.

  9. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: digitalnative 22.03.22 - 18:06

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Putin wird damit zum Massenmörder und Städtezerstörer und Du kannst ja mal
    > die Herrschaften in Donezk und Luhansk befragen, ob sie sich das so
    > gewünscht haben.
    >
    > Ich bin aber auch nicht sicher, ob es so sinnvoll ist, jetzt Russland
    > komplett von der Weltwirtschaft abzunabeln. Eigentlich bräuchte man ja
    > Annäherung, um Interesse an einem friedlichen Miteinander zu wecken.

    Aha, verhandeln mit einem Kriegsverbrecher und Massenmörder. Ja schön, wenn man so flexibel ist.
    Die Russen selbst müssen ihren "gewählten" Arsch absetzen. Darum gehts. Oder sollen wir jetzt einmarschieren?!?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.22 18:07 durch digitalnative.

  10. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: Marinko 22.03.22 - 18:08

    > Bringen wir's auf den Punkt: Russlands Überfall auf die Ukraine ist scheiße, völlig unabhängig davon, was die USA oder sonstwer vor 20, 30 oder 100 Jahren veranstaltet haben.

    Ich glaube darum gehts so vielen (wie auch mir) eigentlich gar nicht, mir bestimmt nicht, da ich diesen Krieg sicherlich nicht befürworte.

    Eher darum, dass auf ganz Russland und überhaupt mal kollektiv gegen alle Bürger international mit allen möglichen Mitteln derbst negativ eingegangen wird und wir hier in Europa nur Russland-ist-böse vorgekaut bekommen.

    Eben aber hauptsächlich von denen, die selbst nicht besser waren ("20, 30, 100 Jahren", dazwischen reichlich auch und davor ebenso) und daaaaa hat aber niemand gesagt Saudi-Arabien ist böse (jemen), Armenien/Aserbaidschan ist böse und ganz oben auf der Liste USA ist böse (Syrien, Jugoslawien, Lybien, Irak, Iran, Afghanistan, und ja auch Ukraine, da der Konflikt ja erst angezettelt wurde, vergessen unsere Medien aber gerne).

    Mir zumindest gehts bei dem Thema um die Heuchlerei. Krieg nein. Ist böse, ja. Aber von den USA und Nato-Staaten kritisieren lassen? Nein, danke. Die sollen lieber maul halten.

  11. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: Sharra 22.03.22 - 18:14

    Hast du deine Geschichtsstunden bei Höcke absolviert? Oder warum kommt da so eine gequirlte Kacke bei rum?

  12. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: bstea 22.03.22 - 18:17

    Wir betteln gerade um Erdöl & Erdgas bei den größten Regimen der Welt.
    Nur mal so nebenbei Saudi Arabien führt dank uns immer noch Krieg gegen die Zivilbevölkerung mit über 370000(!) Toten und lässt hunderte Menschen umbringen, selbst im schurkisten Land Russland, gibt's nicht so viele Hinrichtungen.
    Ist nur eine Frage der Zeit wann wir die Bücherverbrennungen wieder rausholen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  13. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:23

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gesülze geht einem tierisch auf den Geist. Jetzt kriegen sie hier im
    > Land endlich den Arsch hoch und ist auch wieder nicht richtig. Ja was denn
    > nun?

    Die Antwort, die ich hier geschrieben hatte, hat Golem gelöscht, um das reine deutsche Gewissen eines sauberen Forums behalten zu können. Ich werde sie nicht entschärft wiederholen, denn das ware nicht mehr angemessen.

  14. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: MeinSenf 22.03.22 - 18:25

    Und wer das Allerletzte ist siehst du bei RT oder wenn du in den Spiegel schaust.

  15. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:26

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bringen die historischen Vergleiche? [...]

    Im besten Fall Erkenntnis.

    > Bringen wir's auf den Punkt: Russlands Überfall auf die Ukraine ist
    > scheiße [...]

    Bezweifelt hier wohl niemand.

    > Ich bin aber auch nicht sicher, ob es so sinnvoll ist, jetzt Russland
    > komplett von der Weltwirtschaft abzunabeln. Eigentlich bräuchte man ja
    > Annäherung, um Interesse an einem friedlichen Miteinander zu wecken.

    Ja. Zumal das Miteinander mit einer Bevölkerung, die selbst in großen Teilen weder hinter Putin noch dem Krieg steht.

  16. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:31

    bitshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a) Google mal "Whataboutism". Passt zu Deinem Posting hervorragend

    Nein. Denn ich, und ich wiederhole mich, spreche damit NICHT für Putins Dreckskrieg oder gar seine Person. Lies nochmal, was ich schreibe.

    > b) Das Einzige, was völlig ohne jeden Zweifel jetzt und sofort das Letzte
    > ist, einen blutigen Krieg in der Ukraine für absolut Nichts anzufangen [blabla]

    Hatte ich bereits bestätigt.

    > Zudem ist Russland jetzt offensichtlich und vollkommen gewollt in einem
    > Konflikt mit dem Westen [...]

    Dann mal viel Spaß.

    In eurem Hass kommt ihr gar nicht mehr auf die Idee, darüber nachzudenken, dass, wenn es so kommt, der Westen sich aufs Brot schmieren lassen muss, dass er geradezu darum gebettelt hat.

  17. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: franzropen 22.03.22 - 18:46

    Naja, die NATO Bombadierung in Jugoslawien war jetzt nicht unbedingt ein Paradebeispiel ethischer Kriegsführung.

    "It destroyed or damaged bridges, industrial plants, hospitals, schools, cultural monuments, private businesses as well as barracks and military installations."

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/NATO_bombing_of_Yugoslavia

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/NATO_bombing_of_Novi_Sad

  18. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:47

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du nur einen Hauch von Interesse an internationaler
    > Gesellschaftspolitik hättest, würdest du nicht so einen Käse von dir geben.
    > Wie hoch ist der Anteil an Russen in Donezk und Luhansk?
    > [Zahlen ohne Quellenangabe gelöscht]

    Was sind denn "Russen"?!

    Es geht um den russischsprachigen Bevölkerungsanteil, der nicht Teil der Ukraine sein will.

    > Seit wann darf eine Minderheit über eine Mehrheit entscheiden?

    Du hast also das Ergebnis einer Volksbefragung vorliegen?

  19. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:48

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du deine Geschichtsstunden bei Höcke absolviert? Oder warum kommt da
    > so eine gequirlte Kacke bei rum?

    Erklär mal, was daran jetzt irgendwie rechts sein soll.

  20. Re: Die antirussische Raserei in der Welt, besonders aber der Deutschen, ist das Letzte

    Autor: demon driver 22.03.22 - 18:49

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer das Allerletzte ist siehst du bei RT oder wenn du in den Spiegel
    > schaust.

    Danke für die überzeugende Argumentation! Da finde ich natürlich nichts mehr zu erwidern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit
  2. App Entwickler (w/m/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  3. Manager (m/w/d) Information Security Management
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 200€)
  2. ca. 16.000 Artikel günstiger, hunderte Tiefstpreise lt. Preisvergleich
  3. (heute: Gehäuse, Netzteile und Wasserkühlungen von Fractal Design)
  4. 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de