1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt Iliad: Amazon soll…

Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: scrumdideldu 21.03.22 - 22:07

    Ich habe von Amazon die letzten 2 Jahre schon 3x Prime den kostenloser Probemonat angeboten bekommen und auch abgeschlossen.

    Die Kündigungsmöglichkeit findet sich völlig unkompliziert im Kundenkonto unter dem Stichwort "Prime" => ist das schwierig?

    Dort steht sogar klipp und klar dort bis zu welchem Termin man kündigen muss.

    Dass man dann natürlich noch gefragt wird ob man wirklich sicher ist die ganzen super Vorteile aufgeben zu wollen ist doch ok. Das empfinde ich nicht als Hindernis! Möglicherweise kamen auch 2 Rückfragen. Aber jedenfalls empfand ich das weder als umständlich noch als schwierig.

    Da bin ich von anderen Firmen andere Hürden gewohnt!

  2. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: Eheran 21.03.22 - 22:59

    In den USA soll es deutlich schwerer sein. Wird nur leider im Artikel nicht gezeigt, warum auch immer.

  3. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: elcaron 22.03.22 - 06:36

    Bei mir wurde ganz massiv der Eindruck erweckt, die Versandflat falle sofort weg, und nicht erst nach Ablauf des damals bezahlten Jahres.

  4. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: hasselblood 22.03.22 - 06:44

    Definitiv, habe auch erst gekündigt

  5. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: Conos2k 22.03.22 - 07:56

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir wurde ganz massiv der Eindruck erweckt, die Versandflat falle
    > sofort weg, und nicht erst nach Ablauf des damals bezahlten Jahres.

    Nein, du hast das nur so verstanden.

    Mal ernsthaft, jedes Onlineportal das irgendwie mit einem Abo Geld verdient hat diese "möchten Sie wirklich" Abfragen.

    Gestern erst meinen Vodafone Vertrag gekündigt. Da gabs 4 Rückfragen und 2 Popups ob ich nicht lieber anrufen möchte. Klickt man das letzte Popup weg geht die Kündigung nicht weiter weil man in diesem popup das eigentlich wie ein Werbebanner aussieht auf "Kündigung abschicken" hätte klicken müssen. Also alles von Vorne.

    Und so sieht bei den meisten Portalen aus, teils findet man nicht mal den Button Kündigen sondern muss eine Mail an den Kundenservice schreiben und Glück haben das dieser Antwortet. Oder die Kündigungsfunktions versteckt sich im Hilfecenter in den FAQs.

    New darüber? Nö weil Amazon bringt mehr Clicks. Das ist einfach nur noch peinlich :D

    Wenn dann kann man sich allgemein über die Praxis aufregen, wobei ich einmal "möchte sie wirklich" durchaus wünschenswert finde, man kann sich ja auch mal verklicken :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.22 07:58 durch Conos2k.

  6. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: Flobo.org 22.03.22 - 08:56

    Kann dem nur zustimmen. Ich war sogar 2mal über das Kündigungsdatum und hatte es erst gemerkt als ich die Kontobewegung sah vom Abbuchen 2-3 Tage später.

    Wurde jeweils automatisch komplett erstattet der abgebuchte Betrag, ohne das ich da noch jemand hinterher rennen musste.

  7. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: Notebook 13inch 23.03.22 - 09:23

    Naja, nur weil Du die Komplexität des Kündigungsprozesses geistig nicht durchdringen kannst heißt es ja nicht, dass diese nicht gegeben ist.

  8. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: thrust26 23.03.22 - 10:06

    Conos2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so sieht bei den meisten Portalen aus, teils findet man nicht mal den
    > Button Kündigen sondern muss eine Mail an den Kundenservice schreiben und
    > Glück haben das dieser Antwortet. Oder die Kündigungsfunktions versteckt
    > sich im Hilfecenter in den FAQs.

    Ja, aber das rechtfertig ja überhaupt nicht, dass Amazon das auch macht.

    > New darüber? Nö weil Amazon bringt mehr Clicks. Das ist einfach nur noch
    > peinlich :D

    Nö, das wird berichtet, weil es Informationen über ein Programm von Amazon gibt, welches das gezielt macht. Wenn du dieselben Infos von z.B. Vodafone hast, dann wird das hier sicherlich auch veröffentlicht.

  9. Re: Umständlich? Schwierig? Zumindest in Deutschland kann ich das nicht nachvollziehen!

    Autor: peterbruells 23.03.22 - 14:45

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, aber das rechtfertig ja überhaupt nicht, dass Amazon das auch macht.

    Nur muss eben niemand etwas rechtfertigen was nicht gegen Gesetze verstößt.

    Kann man Amazon Prime binnen 30 Sekunden kündigen wenn man den klar benannten Button folgt?

    Ja oder nein?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau
  2. Projektmanagement und IT-Support (w/m/d)
    Universität Konstanz, Konstanz
  3. Wirtschaftsinformatiker*in als Applikations- / Prozessmanager*in Analytik (m/w/d)
    CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems - Linux
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  2. 24,99€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de