1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: Nvidia kauft ARM für…

Verursacht bei mir Bauchschmerzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: derdiedas 14.09.20 - 10:27

    Ich bezweifele das es für den freien Markt mit ARM Technologie ein Gewinn darstellt.

    Wer weiss vielleicht wird die neueste Genration der ARM Technologie dann nur noch von NVidia Exklusiv vertrieben.

    Die Kartellbehörden hätten diesem Kauf niemals zustimmen dürfen!

    Gruß DDD

  2. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: chefin 14.09.20 - 10:36

    Ditto

    Aber ich denke, das es unausweichlich ist. Langfristig konnte das nicht so weiter gehen. Auch wenn es für den Consumenten die schlechtere Richtung ist.

    Die Kartellbehörden haben aber auch noch nicht zugestimmt. Die stimmen nicht zu, bevor eine Handelseinigung erzielt wird. Sondern immer danach. Daher warten wir mal ab.

    Man muss allerdings auch bedenken, das ARM schon beim Verkauf an Softbank seine Eigenständigkeit verloren hat. Es ändert sich also nicht so viel, das was sich verändert hat sich schon vor Jahren etabliert. Nvidia ist auch nur jemand der Geld verdienen will, wie Softbank. Die werden also nichts killen, was noch Kohle bringt. Dieser kapitalistische Anspruch ist aber schon länger präsent.

  3. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: John2k 14.09.20 - 10:38

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifele das es für den freien Markt mit ARM Technologie ein Gewinn
    > darstellt.
    >
    > Wer weiss vielleicht wird die neueste Genration der ARM Technologie dann
    > nur noch von NVidia Exklusiv vertrieben.
    >
    > Die Kartellbehörden hätten diesem Kauf niemals zustimmen dürfen!
    >
    > Gruß DDD


    Vielleicht hatten die auch interessante Patente, die Nvidia sich damit einverleibt hat. Oder es musste einfach Geld weg, weil man es sonst versteuern müsste.

  4. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: theFiend 14.09.20 - 11:38

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht hatten die auch interessante Patente, die Nvidia sich damit
    > einverleibt hat. Oder es musste einfach Geld weg, weil man es sonst
    > versteuern müsste.

    Nein, Nvidia will über das Primärgeschäft mit Grafikkarten hinauswachsen. Versuchen sie ja schon länger mit Projekten im Automobilbereich, KI und so weiter. Vieles davon, wie auch z.B. Tegra setzen halt auf ARM auf. Für den nächsten Schritt ist es halt wohl praktikabler sich ARM gleich einzuverleiben.

    Das Nvidia so viel Geld hat das es "einfach weg muss" glaube ich kaum... sonst hätten sie auch keinen Aktientausch angestrebt, sondern alles aus Barmitteln bezahlt, und erstrecht Softbank nicht in die Anteilseignerschaft übernommen...

  5. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: mibbio 14.09.20 - 11:45

    Softbank steht, im Gegensatz zu Nvidia, aber nicht in Konkurrenz mit den ARM-Lizensnehmern. Ist also in der Hinsicht neutral. Nvidia bedient aber selber auch die Märkte, in denen die Lizensnehmer tätig sind. Da gibt's dann potentiell Interessenkonflikte.

  6. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: senf.dazu 14.09.20 - 12:37

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifele das es für den freien Markt mit ARM Technologie ein Gewinn
    > darstellt.
    >
    > Wer weiss vielleicht wird die neueste Genration der ARM Technologie dann
    > nur noch von NVidia Exklusiv vertrieben.
    >
    > Die Kartellbehörden hätten diesem Kauf niemals zustimmen dürfen!
    >
    > Gruß DDD

    Ne dicke GPU im ARM SOC Baukasten macht aber durchaus für viele Anwendungen Sinn. Auch wenn man an KI Anwendungen denkt. Aber der ARM Fokus wird sicher in Richtung dickere Eisen wandern.

    Insbesondere auch vor dem Hintergrund das der bislang typische Kommunikationspfad PCIe3 zwischen CPU und GPU mithin auch zwischen Hauptspeicher und VideoRam doch etwas am Ende ist - und mindestens eine Wechsel in Richtung PCIe5/6 braucht. Oder eben CPU und GPU die unmittelbar das gleiche Ram nutzen. Wobei dann GPU und CPU am besten auch gleich kompatible Datentypen nutzen. Wovon auch der Compiler weiß (verinfacht die Datenübergabe). Außerdem könnte damit die naja"JIT" Kompiliererei für GPUs Geschichte werden.

    Abschießend frag ich mich ob Nvidia auch noch für Xilinx genügend Kleingeld in der Portokasse hat .. nachdem sie jetzt Mellanox und Arm geschluckt haben.



    9 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.20 12:51 durch senf.dazu.

  7. Re: Verursacht bei mir Bauchschmerzen

    Autor: starscreen 14.09.20 - 13:28

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langfristig konnte das nicht so weiter gehen. Auch wenn es für schlechtere Richtung
    > den Consumenten die ist.
    Wie lief es denn und wieso konnte es so nicht weitergehen?

    > Man muss allerdings auch bedenken, das ARM schon beim Verkauf an Softbank
    > seine Eigenständigkeit verloren hat. Es ändert sich also nicht so viel
    *prust* NVidia steht in direkter Konkurrenz zu vielen ARM-Lizenznehmern. Ebenso stellen sie sich somit noch stärker gegen Firmen wie AMD auf. Der Kauf ändert alles.



    > Nvidia ist auch nur jemand der Geld verdienen will, wie Softbank.
    > Die werden also nichts
    > killen, was noch Kohle bringt. Dieser kapitalistische Anspruch ist aber
    > schon länger präsent.
    Was sind denn das für Stammtischweisheiten? Eine Firma möchte Gewinn maximieren. Thanks for the info.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G, Oberursel
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond