Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pyur: Tele Columbus mit hohem…

Preiserhöhung schon angekündigt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preiserhöhung schon angekündigt...

    Autor: ranzassel 29.03.19 - 16:44

    ...daher denke ich, dass die großen Werbemaßnahmen vor allem einen Zweck haben: Heute Neukunden aquirieren und danach gleich die Preise anziehen. Die Kündigungsfristen sind ja mittlerweile nicht mehr so lang....

    Selbst die Preis sind mit Erhöhung eigentlich ok. Aber die Zuverlässigkeit ist maximal eine Schulnote 3, Kundenservice eine glatte 6. Bei denen funktioniert nichts. Die Hotline hilft nicht. Der 2nd Level soll dem Höhrensagen nach existieren, spricht aber nicht mit Endkunden. Ich habs mit meinen Erlebnissen im Kundenservice neulich sogar in ein bekanntes IT-lastiges Magazin geschafft.

    Monatelang ging gar nichts. Dann dem Redakteur spätnachmittgs meine Daten und eine Vollmacht gegegeben. Am nächsten Morgen um 9 meldete sich Pyur und löst alle Probleme mit einem Schlag. In der Stellungnahme seitens Pyur gabs große Worte was nicht alles falsch gelaufen sei.... aber mit keinem Wort wurde darauf reagiert warum bei der Hotline keine Menschen sitzen die irgendetwas tun dürfen und der 2nd Level grundsätzlich nicht mit Kunden spricht (obwohl immer wieder anders versprochen). Und das was (ohne jegliches Nachdenken) getan wurde war einfach nur haarsträubend.

    Sobald bei mir endlich mal eine akzeptable DSL-Geschwindigkeit (50-100Mbit) verfügbar wird, kündige ich auch.

  2. Re: Preiserhöhung schon angekündigt...

    Autor: AntonZietz 29.03.19 - 18:21

    Hast du Spaß daran dich mit so einem Anbieter herumzuschlagen?

    An deiner Stelle lohnt sich doch eine Rechtsschutzversicherung. Und dann zack zack über den Anwalt regeln lassen und zusätzlich Anzeige wegen Betrugs und Meldung bei der Bundesnetzagentur?

  3. Re: Preiserhöhung schon angekündigt...

    Autor: ThorstenMUC 29.03.19 - 18:39

    Also für Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit muss ich Pyur hier in München loben. In den letzten Jahre nur zwei kurze Unterbrechungen - und die gebuchte Geschwindigkeit wird zu jeder Tageszeit erreicht.

    Hatte auch schon einen Servicefall mit einem Defekten Verteiler, der zu Störungen führte - der wurde recht flott und dann auch von einem kompetenten Servicetechniker, freundlich gelöst.

    Das der Support und der Service allerdings überfordert ist und teils ihre eigenen Produkte nicht durchblickt kann ich bestätigen... hat Wochen und mehrere Anläufe gebraucht um mal einen kompetenten Ansprechpartner zu erwischen, der mir mal bei einer Vertragsänderung (Zubuchung von Diensten) dann schnell weiterhelfen konnte.

  4. Re: Preiserhöhung schon angekündigt...

    Autor: treysis 30.03.19 - 13:10

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du Spaß daran dich mit so einem Anbieter herumzuschlagen?
    >
    > An deiner Stelle lohnt sich doch eine Rechtsschutzversicherung. Und dann
    > zack zack über den Anwalt regeln lassen und zusätzlich Anzeige wegen
    > Betrugs und Meldung bei der Bundesnetzagentur?

    Und irgendwann kündigt dir die Rechtsschutzversicherung, wenn du die dauernd in Anspruch nimmst.
    Und wo siehst du hier Betrug?

  5. Re: Preiserhöhung schon angekündigt...

    Autor: treysis 30.03.19 - 13:11

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du Spaß daran dich mit so einem Anbieter herumzuschlagen?
    >
    > An deiner Stelle lohnt sich doch eine Rechtsschutzversicherung. Und dann
    > zack zack über den Anwalt regeln lassen und zusätzlich Anzeige wegen
    > Betrugs und Meldung bei der Bundesnetzagentur?

    Und irgendwann kündigt dir die Rechtsschutzversicherung, wenn du die dauernd in Anspruch nimmst.
    Und wo siehst du hier Betrug? Willst du Pyur verleumden (ist auch eine Straftat!)?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Berlin
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH, Ichenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 245,90€ + Versand
  4. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31