Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qualcomm-Kauf: Broadcoms Angebot…

Könnte den NXP-Deal verhindern …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte den NXP-Deal verhindern …

    Autor: MarioWario 09.02.18 - 18:22

    Die Regulierungsbehörden würden bei einer Broadcom-Übernahme den Deal in jedem Fall neu bewerten. Für Qualcomm ist NXP wichtig - wahrscheinlich wären die Eigner mit einer Angebotsverdoppelung zufrieden - soviel würden sie in 5 Jahren mit Qualcomm nicht verdienen können.

    Apple und/oder Intel könnten wahrscheinlich Qualcomm garnicht kaufen - zu hohe Konzentration von Marktmacht.

  2. Re: Könnte den NXP-Deal verhindern …

    Autor: derJimmy 10.02.18 - 20:21

    Bei Intel geb ich dir Recht, bei Apple denke ich, dass sie da weit genug Abseits ihres Kernfeldes (Consumer Elektronik) sind, um keine kartellrechtlichen Bedenken auszulösen. Apple hätte auch einen richtigen Grund (abseits von verletzter Eitelkeit wegen der regelmäßigen Demütigungen durch Broadcom beim lizenzieren von Kerntechnologien...) - da sie tatsächlich einen Großteil des Patentpools verwalten könnten. Abseits von den Patenten und der ARM-Architektur bietet Qualcom allerdings nicht viel, dass Apple gerne haben möchte. Also würde es auf eine Zerschlagung und einen Ausverkauf herauslaufen.

    Ähnlich sähe das dann auch bei Intel aus (notgedrungen - da hier definitiv eine marktbeherrschende Stellung geschaffen werden würde, die die Kartellbehörden niemals zulassen könnten) , allerdings fehlt Intel schlicht der "oompf" um eine derartige Übernahme zu stemmen. Das sind Bereiche und Verhältnisse, wo auch ein Bigplayer wie Intel an seine Grenzen stößt. In dem Moment, wo bekannt würde, welche Rosinen sich Intel schnappen möchte und was sie auf den Markt werfen würden, geht der Preis durch die Decke und Intel müsste dann sogar noch ordentlich nachlegen, um nicht aus der ganzen Nummer rauszufliegen. Das Risiko ist hier für Intel unüberschaubar hoch - noch dazu kommt, dass die folgen des NXP-merges noch nicht sichtbar sind und deshalb schlecht bewertet werden können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 25,49€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    1. Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
      Command & Conquer (1995)
      Trash und Trendsetter

      Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

    2. NES und SNES: Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen
      NES und SNES
      Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen

      Wer noch eine der Classic-Konsolen von Nintendo haben will, muss sich möglicherweise beeilen: Wie der USA-Chef des japanischen Herstellers angekündigt hat, soll die Produktion nicht wieder aufgenommen werden. Auch soll es keine weiteren Modelle in der Reihe geben.

    3. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
      Arrivo
      Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

      Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Einem Medienbericht zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.


    1. 10:02

    2. 08:00

    3. 23:36

    4. 22:57

    5. 12:49

    6. 09:11

    7. 00:24

    8. 18:00