1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazon erstickt am…

Flaute ist hausgemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flaute ist hausgemacht

    Autor: vvwolf 01.05.20 - 12:17

    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut - in 2018 war das Wachstum wesentlich stärker. Am Wachstum selber liegt es wohl nicht, wenn Amazon jetzt schwächelt.

    Wohl eher deswegen, weil Teile der Infrastruktur brach liegen, in Italien zum Beispiel, und in Deutschland zum Beispiel eine Reihe phänomenaler Fehlentscheidungen getroffen wurden, die die Lager lahmlegten, obwohl sie durchaus hätten weiterlaufen können. In USA hat man unglaublich viele Leute eingestellt, mehr als die wirtschaftliche Entwicklung hergab.

    Meiner Meinung nach ist die Flaute hausgemacht.

  2. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.20 - 16:01

    Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine Flaute.

    Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a. durch große Investitionen in Serverhardware vor.

  3. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: thinksimple 01.05.20 - 16:32

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine
    > Flaute.
    >
    > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a. durch
    > große Investitionen in Serverhardware vor.

    Und deswegen weniger Gewinn?
    Eher höhere Betriebskosten.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  4. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.20 - 16:34

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Agina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine
    > > Flaute.
    > >
    > > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a.
    > durch
    > > große Investitionen in Serverhardware vor.
    >
    > Und deswegen weniger Gewinn?
    > Eher höhere Betriebskosten.
    Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤ kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.

  5. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: 7of9 02.05.20 - 00:55

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤
    > kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.


    Die 1.000.000 sind dann aber Umsatz und kein Gewinn.

  6. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: thinksimple 02.05.20 - 08:30

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Agina schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange
    > keine
    > > > Flaute.
    > > >
    > > > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a.
    > > durch
    > > > große Investitionen in Serverhardware vor.
    > >
    > > Und deswegen weniger Gewinn?
    > > Eher höhere Betriebskosten.
    > Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤
    > kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.

    Nope. Denn du kannst nur abschreiben. Du hast ja die Server als Gegenwert. Von den 1.000.000 kannst du nur mit der AFA ansetzen und nicht mit dem vollen Wert. Denn eine Anschaffung stellt einen Wert in der Firma dar und keinen Totalverlust.
    Oder glaubst du die Server sind ab Tag des Kaufs plötzlich 0 ¤ wert? Genauso wenn du ein Firmengebäude kaufst. Da kannst du nicht denn vollen Kaufpreis im Erwerbsjahr als Abschreibung ansetzen. Sondern nur über viele Jahre verteilt.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team Lead (m/w/d) Google Cloud Software Development
    Reply AG, Gütersloh, Düsseldorf, Hamburg
  2. (Verwaltungs-)Informatiker (m/w/d) als IT-Anwenderbetreuer (m/w/d)
    Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München, Amberg, Würzburg
  3. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln