1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazon erzielt…

Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: DerDy 01.02.18 - 22:56

    Amazon macht riesige Umsätze und gehört ganz klar zum Global Player dazu.
    Aber ich glaube tatsächlich, dass es ein Unternehmen ist, das (noch) keinen großen Gewinn einfahren will.

    Stattdessen hat Amazon ein Interesse daran, dass immer mehr Geld in ihre Projekte fließt, um noch viel größer zu werden. Die sind extrem auf Wachstum programmiert.

    https://www.buchreport.de/2014/09/25/warum-amazon-keinen-gewinn-macht-und-das-trotzdem-funktioniert/

  2. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: bstea 01.02.18 - 23:37

    Eine Quelle die völlig veraltet ist. Amazon hat letztes Jahr trotz massiven Investionen einen Gewinn über 2Mrd gemacht.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: Keridalspidialose 02.02.18 - 00:22

    Laut diesem Erklärvideo will Amazon keinen Gewinn machen.
    Amazon will den Markt beherrschen.

    https://www.youtube.com/watch?v=vC5x9rIIdAc

    ___________________________________________________________

  4. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: quineloe 02.02.18 - 01:31

    Bei den Zahlen muss ich vor allem immer an die Typen denken, die sagen Minilohn bei Amazon ist okay, weil die Leute ja nicht wirklich was leisten.

    Nur ne Milliarde im Quartal. Das ist ja voll der Fliegenschiss.

  5. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: FreierLukas 02.02.18 - 02:39

    Apple macht 18 Milliarden Gewinn in den besten Quartalen obwohl Apple selbst viel kleiner ist. Daran erkennt man wie viel amazon in Wachstum investiert.

  6. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: medium_quelle 02.02.18 - 03:13

    Die Marge bei I-Geräten ist aber auch höher als im Handel selbst. Mit Apple sollte sich da Amazon nicht vergleichen meiner Meinung nach.

  7. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: TrudleR 02.02.18 - 07:30

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut diesem Erklärvideo will Amazon keinen Gewinn machen.
    > Amazon will den Markt beherrschen.
    >
    > www.youtube.com

    Das ist nichts neues. Das wollen sie alle.

    Netflix
    Zalando
    Google
    Facebook
    Tesla
    Uber
    ...

    Alle reinvestieren sie alles, um das Geld nicht für Dividenden und Steuern zu verschwenden. Und um vom nichts auf Platz 1 zu rennen, bevor die eingesessene, alte Konkurrenz nachrücken kann.

  8. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: Muhaha 02.02.18 - 07:56

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Zahlen muss ich vor allem immer an die Typen denken, die sagen
    > Minilohn bei Amazon ist okay, weil die Leute ja nicht wirklich was
    > leisten.

    Solange sie nicht selber davon betroffen sind, ist so einigen Menschen das Schicksal anderer scheissegal.

  9. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: MrT 02.02.18 - 08:17

    Amazon hat letztes Jahr bei 177,9 Milliarden Dollar Umsatz einen Gewinn von 3,0 Milliarden gemacht. Das sind 1,69% - also quasi nichts. Die sind eindeutig noch auf Expansion aus.

  10. Wer bekommt denn Minilohn bei Amazon

    Autor: dabbes 02.02.18 - 08:41

    bitte Belegen, ansonsten halte ich deine Aussage für absoluten Quatsch und behaupte mal, dass du absolut keine Ahnung hast.

    Wo bekommt denn eine ungelernte Kraft soviel Geld?
    Meine Frau muss härter arbeiten und erhält weniger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.18 08:42 durch dabbes.

  11. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: Legendenkiller 02.02.18 - 08:45

    natürlich.

    Zuerst wollen sie aber alles andere Platt machen und dann dank Monopol ihre Gewinne maximieren.

    Halt die typische US-Philosophy.
    zuerst Markteroberung , also jeden Cent in Wachstum.
    dann Marktbeherrschung, also Gewinnmaximierung.

    Siehe auch Uber, Tesla, FB, Google usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.18 08:46 durch Legendenkiller.

  12. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: freddx12 02.02.18 - 08:57

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > natürlich.
    >
    > Zuerst wollen sie aber alles andere Platt machen und dann dank Monopol ihre
    > Gewinne maximieren.
    >
    > Halt die typische US-Philosophy.
    > zuerst Markteroberung , also jeden Cent in Wachstum.
    > dann Marktbeherrschung, also Gewinnmaximierung.
    >
    > Siehe auch Uber, Tesla, FB, Google usw.

    Amazon zieht die Aktion aber schon sehr lange hin. Die könnten jetzt schon in Gewinnen auf Apple-Niveau schweben, aber die machen einfach weiter. Fühlt sich an wie so eine Super-Corp aus einem SciFi-Film die alles kontrolliert/kontrollieren will und praktisch die Gesetze macht :D

  13. Re: Wer bekommt denn Minilohn bei Amazon

    Autor: dopemanone 02.02.18 - 08:59

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte Belegen, ansonsten halte ich deine Aussage für absoluten Quatsch und
    > behaupte mal, dass du absolut keine Ahnung hast.
    >
    > Wo bekommt denn eine ungelernte Kraft soviel Geld?
    > Meine Frau muss härter arbeiten und erhält weniger.

    ich glaube auch, dass der lohn ansich nicht so schlecht ist wie oft behauptet (dafür, dass man ungelernt oder ohne schulabschluß den job machen kann). und spätestens wenn amazon diese tätigkeiten durch ne autonome ameise erledigen lässt, wird man diesen jobs hinterher trauern, könnte ich mir vorstellen... :-/

    aber die weiteren umstände die ich aus erster hand berichtet bekommen habe sind scheiße! ewige warterei um ins lager rein oder raus zu kommen was besonders für die pause nerft, probleme sein krempel irgendwo zu lagern, weil man fast nichts mit rein nehmen darf usw.

    ich wäre immer noch dafür amazon prime auf 100-120¤/jahr zu erhöhen, wenn dafür garantiert wird, dass die mitarbeiter und die transportunternehmen besser entlohnt werden.

  14. Re: Wer bekommt denn Minilohn bei Amazon

    Autor: miauwww 02.02.18 - 09:06

    > ich wäre immer noch dafür amazon prime auf 100-120¤/jahr zu erhöhen, wenn
    > dafür garantiert wird, dass die mitarbeiter und die transportunternehmen
    > besser entlohnt werden.

    Nur leider geht das vorbei am eigentlichen Problem. A. macht fett Gewinn, Bezos ist der reichste Mensch auf Erden, und für bessere Konditionen bei A. reicht es dennoch nicht. Es ist nicht Deine Aufgabe, den von A. Geschröpften zu helfen. Vermutlich würde eh wieder nur ein Minimalbetrag an diese Leute gehen, und der Löwenanteil an die Aktionäre. Es macht daher mehr Sinn, bei Firmen zu kaufen, die tatsächlich an guten Konditionen für ihre Mitarbeiter interessiert sind.

  15. Re: Wer bekommt denn Minilohn bei Amazon

    Autor: Thomas 02.02.18 - 09:25

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur leider geht das vorbei am eigentlichen Problem. A. macht fett Gewinn,

    Wie hier bereits ausgeführt wird, macht Amazon verglichen mit dem Umsatz kaum Gewinn und der Gewinn, der gemacht wird, wird reinvestiert.

    Abgesehen davon macht AWS den Gewinn und da werden die Mitarbeiter sehr gut bezahlt. Der Retail-Bereich fährt keinen Gewinn ein, bzw. macht sogar Verlust.

    > Bezos ist der reichste Mensch auf Erden,

    Ja, aber der hat da keinen Geldspeicher, in dem er jeden Morgen badet, sondern ihm gehören knapp 17% der Amazon-Aktien. D.h. das ist alles ein eher theoretischer Wert.

    > und für bessere Konditionen bei A. reicht es dennoch nicht.

    Wo sind denn die Konditionen bei Amazon schlecht? Über mehr Verdienst würde sich natürlich niemand beschweren, aber wenn man sich mal neutral informiert, dann zahlt Amazon vergleichsweise gut.

    > Es ist nicht Deine Aufgabe, den von A. Geschröpften zu helfen. Vermutlich würde eh
    > wieder nur ein Minimalbetrag an diese Leute gehen, und der Löwenanteil an die
    > Aktionäre.

    Wo ging denn bisher irgendwas an die Aktionäre?! Amazon hat noch nie eine Dividende ausgezahlt.

    > Es macht daher mehr Sinn, bei Firmen zu kaufen, die tatsächlich an guten
    > Konditionen für ihre Mitarbeiter interessiert sind.

    Dann erzähl mal bitte, welche das sind. Du glaubst doch nicht wirklich, dass das bei anderen Versandhändlern oder im Einzelhandel grundsätzlich anders läuft, als bei Amazon.

    --Thomas

  16. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: Thomas 02.02.18 - 09:45

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple macht 18 Milliarden Gewinn in den besten Quartalen obwohl Apple
    > selbst viel kleiner ist. Daran erkennt man wie viel amazon in Wachstum
    > investiert.

    Wie definierst du kleiner? Apple hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von über 229 Mrd. US-Dollar gemacht. Vom Umsatz her sind sie also noch mehr als 50 Mrd. US-Dollar vor Amazon.

    https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/320193/000032019317000070/a10-k20179302017.htm

    --Thomas

  17. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: mankelin 02.02.18 - 09:57

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreierLukas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple macht 18 Milliarden Gewinn in den besten Quartalen obwohl Apple
    > > selbst viel kleiner ist. Daran erkennt man wie viel amazon in Wachstum
    > > investiert.
    >
    > Wie definierst du kleiner? Apple hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von
    > über 229 Mrd. US-Dollar gemacht. Vom Umsatz her sind sie also noch mehr als
    > 50 Mrd. US-Dollar vor Amazon.
    >
    > www.sec.gov
    >
    > --Thomas


    Ganz einfach:
    |Amazon| = 6
    |Apple| = 5

    5 < 6 => Apple ist kleiner als Amazon.

  18. Re: Wollen dir eigentlich einen Gewinn machen?

    Autor: quineloe 02.02.18 - 15:03

    Das ist das doppelte von dem, was du in vielen anderen Branchen (Logistik, Druck) bei gesunden Unternehmen hast, und die expandieren dabei nicht auch noch wie blöd.

    Nein, Amazon ist extrem profitabel.

  19. Re: Wer bekommt denn Minilohn bei Amazon

    Autor: quineloe 02.02.18 - 15:06

    Ich seh schon, weil deine Frau nix verdient, ist das bei amazon auch okay.

    Was macht sie denn? und muss sie dabei ein tracking-Armband tragen, dass vibriert wenn das Unternehmen unzufrieden mit ihrer Leistung ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,39€
  2. 5,99€
  3. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme