1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazon macht…

Den fehlt die Konkurrenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: bennob87 03.02.17 - 06:50

    Wenn die Hürde "Zoll" bei Aliexpress nicht existieren würde, würden weniger Pappkartons "lächeln".

  2. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: AnDieLatte 03.02.17 - 07:04

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Hürde "Zoll" bei Aliexpress nicht existieren würde, würden weniger
    > Pappkartons "lächeln".


    Mag sein.
    Aber wer hindert Aliexpress am expandieren?

  3. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: Arestris 03.02.17 - 08:36

    Die Hürde Zoll ... und die Hürde "dauert so lange, meine Ur-Ur-Enkel nehmen dann das Paket an" und vor allem die Hürde, wenn was kaputt ist, "Rückversand nach China", das ist selbst nervig, wenn der Händler "so freundlich" ist, die Kosten zu übernehmen.

  4. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: Pecker 03.02.17 - 08:47

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Hürde "Zoll" bei Aliexpress nicht existieren würde, würden weniger
    > Pappkartons "lächeln".
    Wohl kaum. Aliexpress kann ja hier auch Versandzentren aufbauen.

    Außerdem gibt es hier in Deutschland sehr sehr viel Konkurrenz. Ich lese eigentlich fast immer wieder so Beiträge wie: "Ich bestelle schon lange nichts mehr bei Amazon, weil es immer ein billigeres Angebot gibt."
    Das mag zwar sein, aber was den Service angeht, ist Amazon halt unschlagbar. Ich bin jetzt 9 Jahre Kunde bei Amazon und habe sehr sehr viel bestellt. Bisher war erst ein einziges Paket, welches ich bekommen habe, fehlerhaft. Sprich, es hat was gefehlt. Ein Anruf (bzw. Rückruf) und das Problem ist ohne Diskussion erledigt!

  5. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: manudrescher 03.02.17 - 08:59

    So sieht es aus :-)

    Ich bin auch gerne bereits bei Amazon ein paar Euro mehr zu zahlen, denn ich weiß(!) das es bei etwaigen Problemen kein rumgeeiere gibt.

    Da können sich viele andere Händler mehr als nur eine Scheibe abschneiden.

    Ware gekauft und Defekt?
    Amzaon versendet den Ersatzartikel meist unmittelbar, man selbst hat dann 30 Tage Zeit den defekten Retoure zu senden. Auch Rückerstattungen laufen nach dem selben Schema.

    Ich hatte auch einen Samsung 27" mit defektem Panel, Amazon hatte den aber zum Austausch nicht mehr im Sortiment. Einen Tag später wurde der vom Paketdienst abgeholt und 2 Tage später repariert wieder zurück geliefert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.17 08:59 durch manudrescher.

  6. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: Hallonator 03.02.17 - 09:02

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Ich lese
    > eigentlich fast immer wieder so Beiträge wie: "Ich bestelle schon lange
    > nichts mehr bei Amazon, weil es immer ein billigeres Angebot gibt."
    Das lese ich irgendwie selten

    > Das mag zwar sein, aber was den Service angeht, ist Amazon halt
    > unschlagbar.
    Das hingegen lese ich irgendwie ständig

  7. Quatsch

    Autor: miauwww 03.02.17 - 10:18

    Denen fehlt nicht die Konkurrenz, sondern die haben einfach vielen Leuten das Hirn vernebelt mit der These von der besonderen Bequemlichkeit. Und wenn es um billig geht: bei Preisvergleichen steht A. sehr oft eben nicht vornedran.

  8. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: Pecker 03.02.17 - 10:31

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich lese
    > > eigentlich fast immer wieder so Beiträge wie: "Ich bestelle schon lange
    > > nichts mehr bei Amazon, weil es immer ein billigeres Angebot gibt."
    > Das lese ich irgendwie selten

    Dann schau dir den Beitrag eins über mir an ^^

  9. Re: Quatsch

    Autor: Muhaha 03.02.17 - 11:15

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denen fehlt nicht die Konkurrenz, sondern die haben einfach vielen Leuten
    > das Hirn vernebelt mit der These von der besonderen Bequemlichkeit.

    Das ist keine These. Amazon IST total bequem. Amazon ist so bequem, dass Dir mit Prime und aktivierter OneClick-Bestellung das Geld nur so vom Konto fliesst. Was ja Sinn und Zweck des Ganzen ist.

    > Und
    > wenn es um billig geht: bei Preisvergleichen steht A. sehr oft eben nicht
    > vornedran.

    Richtig. Wer bei Amazon bestellt, will nicht den günstigen Preis, sondern sich möglichst keine Gedanken machen müssen.

  10. Re: Den fehlt die Konkurrenz

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.17 - 11:20

    > > Ich lese
    > > eigentlich fast immer wieder so Beiträge wie: "Ich bestelle schon lange
    > > nichts mehr bei Amazon, weil es immer ein billigeres Angebot gibt."
    > Das lese ich irgendwie selten

    Siehste, ich habe dagegen das Gefühl, unter jedem Artikel, der auch nur "Amazon" erwähnt, steht mehrfach sowas wie "ich bestelle da schon lange nix mehr, woanders ist es meist billiger, genauso schnell, gleicher Service". Irgendwas in der Art.

  11. Re: Quatsch

    Autor: Stippe 03.02.17 - 11:35

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn es um billig geht: bei Preisvergleichen steht A. sehr oft eben nicht
    > vornedran.

    Ich kann hier nur für mich und mein Kaufverhalten sprechen, aber bei den Dingen die ich kaufe steht Amazon sehr wohl "vornedran". Natürlich sind immer mal wieder günstigere Anbieter dabei, aber wegen ein bis fünf Euro geben ich meine Daten nicht irgendeinem Shop mit dem ich keinerlei Erfahrung habe. Ich habe mehrere "Haus-Lieferanten" (Amazon ist nur einer davon), sofern der Artikel bei diesen Lieferanten verfügbar ist und nur unwesentlich teurer ist, bestelle ich dort, auch wenn es günstigere Angebote geben mag. Der Preis ist für mich nicht das einzige Kriterium für eine Kaufentscheidung.

  12. Re: Quatsch

    Autor: freebyte 04.02.17 - 02:34

    Stippe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mehrere "Haus-Lieferanten" (Amazon ist nur einer
    > davon), sofern der Artikel bei diesen Lieferanten verfügbar ist und nur
    > unwesentlich teurer ist, bestelle ich dort, auch wenn es günstigere
    > Angebote geben mag. Der Preis ist für mich nicht das einzige Kriterium für
    > eine Kaufentscheidung.

    Ich brauchte schnell einen Drucker, war bei Techdata nicht lieferbar. Kam über Amazon ca. 10% günstiger und die kaum kaschierten Labels auf dem Karton sagten mir dass es direkt aus dem Techdata Lager kam.

    Hm....
    fb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. finanzen.de, Berlin
  4. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10