1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazon macht mehr…

Hääääääää?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hääääääää?

    Autor: AntiCodon 26.07.12 - 23:28

    Ich glaub ich brauch Urlaub ... ich verstehe den ersten Satz des Artikels überhaupt nicht.

    > Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investion in das künftige Geschäft geopfert.

  2. Re: Hääääääää?

    Autor: inb4 26.07.12 - 23:38

    Amazon hat seinen Quartalsgewinn _reinvestiert_

    :)

    besser?

  3. Re: Hääääääää?

    Autor: __destruct() 26.07.12 - 23:39

    Nein, du brauchst nur etwas Schlaf. Urlaub gibts nicht.

    Der Satz macht schon Sinn. Setze das Wort "ihren" vor "Investitionen", dann dürfte er leichter zu verstehen sein.

  4. Re: Hääääääää?

    Autor: AntiCodon 26.07.12 - 23:39

    inb4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon hat seinen Quartalsgewinn _reinvestiert_
    >
    > :)
    >
    > besser?

    Ah, alles klar. :)

    Du solltest bei Golem.de arbeiten. :)

  5. Re: Hääääääää?

    Autor: San_Tropez 26.07.12 - 23:45

    Nein es würde reichen statt Investion einfach Investitionen zu schreiben dann stimmt der Satz.

    Wem oder was hat Amazon den Quartalsgewinn geopfert? DEN Investitionen hat Amazon den Quartalsgewinn geopfert.

  6. Re: Hääääääää?

    Autor: __destruct() 26.07.12 - 23:48

    Er wäre dann wesentlich verständlicher, aber so, wie er im Artikel steht, ist er dennoch nicht falsch.

  7. Re: Hääääääää?

    Autor: San_Tropez 27.07.12 - 09:12

    doch das war er gestern, solange mir keiner erklären kann was eine Investion ist.

  8. ergibt keinen sinn

    Autor: ubuntu_user 27.07.12 - 09:58

    inb4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon hat seinen Quartalsgewinn _reinvestiert_

    dann mache ich aber bilanztechnisch keinen verlust.

  9. Re: Hääääääää?

    Autor: samy 28.07.12 - 14:05

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein es würde reichen statt Investion einfach Investitionen zu schreiben
    > dann stimmt der Satz.

    Nein macht er nicht.

    > Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investion in das künftige Geschäft geopfert.

    auch

    > Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investitionen in das künftige Geschäft geopfert.

    Ergibt keinen deutschen Satz... So hat man mir es auf jeden Fall in der Baumschule beigebracht ^^

    Zum mal auch der Audruck "in etwas opfern" mir völlig unbekannt ist. In der Regel opfert "für" etwas...

    @golem
    Mögliche halbwegs deutsche Sätze wären

    > Amazon hat den Quartalsgewinn erneut für das künftige Geschäft geopfert.
    > Amazon hat den Quartalsgewinn erneut für Investitionen in das künftige Geschäft geopfert.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.12 14:09 durch samy.

  10. Re: Hääääääää?

    Autor: koelnerdom 28.07.12 - 18:43

    Um mal in deiner Sprache zu bleiben: Hat man dir in dieser Baumschule auch beigebracht, noch zwei Tage nach der Korrektur, die kurz nach Erscheinen des Artikels erfolgte, immer noch darüber zu lamentieren?
    Mein Fremdschämen darüber ist ehrlich gesagt größer als über einen Vertipper.

  11. Re: Hääääääää?

    Autor: samy 28.07.12 - 20:08

    koelnerdom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um mal in deiner Sprache zu bleiben: Hat man dir in dieser Baumschule auch
    > beigebracht, noch zwei Tage nach der Korrektur, die kurz nach Erscheinen
    > des Artikels erfolgte, immer noch darüber zu lamentieren?
    > Mein Fremdschämen darüber ist ehrlich gesagt größer als über einen
    > Vertipper.

    Man hat mir Lesen beigebracht und ich lese den Satz

    >Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investitionen in das künftige Geschäft geopfert.

    Der Satz macht grammatisch und sprachlich keinen Sinn.. Was hat Amazon??
    "Amazon hat den Quartalsgewinn erneut.." da kann kein Hauptwort kommen, das macht keinen Sinn... Und in etwas opfern gibt es nicht wie ich schon schrieb....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.12 20:09 durch samy.

  12. Re: Hääääääää?

    Autor: __destruct() 28.07.12 - 20:19

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investitionen in das künftige
    > Geschäft geopfert.
    >
    > Der Satz macht grammatisch und sprachlich keinen Sinn.. Was hat Amazon??
    > "Amazon hat den Quartalsgewinn erneut.." da kann kein Hauptwort kommen, das
    > macht keinen Sinn... Und in etwas opfern gibt es nicht wie ich schon
    > schrieb....

    In etwas opfern kann man wirklich nicht, aber wieso sollte da kein Hauptwort stehen können? "Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Bedürftigen gespendet." würde auch Sinn machen.

  13. Re: Hääääääää?

    Autor: samy 28.07.12 - 20:21

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investitionen in das künftige
    > > Geschäft geopfert.
    > >
    > > Der Satz macht grammatisch und sprachlich keinen Sinn.. Was hat Amazon??
    > > "Amazon hat den Quartalsgewinn erneut.." da kann kein Hauptwort kommen,
    > das
    > > macht keinen Sinn... Und in etwas opfern gibt es nicht wie ich schon
    > > schrieb....
    >
    > In etwas opfern kann man wirklich nicht, aber wieso sollte da kein
    > Hauptwort stehen können? "Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Bedürftigen
    > gespendet." würde auch Sinn machen.

    Du hast recht. Hört sich zwar bei dem Amazon Satz komisch an, aber das ist höchstens ein Stilfehler. In etwas opfern, ist aber Blödsinn und geht nicht.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.12 20:29 durch samy.

  14. Re: Hääääääää?

    Autor: koelnerdom 28.07.12 - 23:58

    Nur hat die deutsche Sprache ein paar mehr Facetten. Aber das hat man dir ja hier schon erklärt:
    https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/quartalsbericht-amazon-macht-mehr-umsatz-und-fast-keinen-gewinn-mehr/golem-koennt-ihr-deutsch/65396,3062943,3062975,read.html#msg-3062975

    Kann ja mal vorkommen. Das mit dem Fremdschämen wird aber grade nicht besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  4. Diehl Metering GmbH, Ansbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher
    2. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    3. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"