1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazons Gewinn…

Amazons Versandspielereien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazons Versandspielereien

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 25.10.19 - 10:36

    Ich bin üblicherweise jemand der ganz knapp an 29¤ rankommt und meist einen Füllartikel braucht um die Bestellung statt 4¤ teurer, ganz knapp über 29¤ rüber zu bekommen.
    Ja, Amazon verwende ich weiterhin bewusst. Entweder geht es um Artikel die es nur dort gibt oder um Dinge die ich dringender benötige.

    Kürzlich jedoch ist es mir faktisch nicht mehr möglich solche Dinge zu tun. Insektizid, Küchenwage und ein paar Tackernadeln weil eben ganz knapp auf 28,70¤ gekommen. Kein Gratisversand weil Insektizid nur durch Amazon Warenhaus versendet und nicht direkt verkauft...

    So macht sich Amazon unattraktiv und so bekommt AliExpress oder wenns dringend ist tatsächlich wieder der Laden um die Ecke das Geschäft... Die Küchenwaage ist beim Ali viel billiger, die Tackernadeln leicht teurer und wenn man eh fürs Insektizid in den Markt geht kann man die Tackernadeln wenn überhaupt noch benötigt sowieso mitnehmen.

    Und so bekommt die direkte Konkurrenz von Amazon halt Geld obwohl es mir hätte Amazon genau so gut auch gleich senden können.

  2. meinoriginalusergehtnichtmehr Bestellspielereien

    Autor: 1e3ste4 25.10.19 - 10:58

    meinoriginalusergehtnichtmehr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin üblicherweise jemand der ganz knapp an 29¤ rankommt und meist einen
    > Füllartikel braucht um die Bestellung statt 4¤ teurer, ganz knapp über 29¤
    > rüber zu bekommen.

    Ich diagnostiziere ein OSI Layer 8 Problem.
    Der Titel sollte heißen: "meinoriginalusergehtnichtmehr Bestellspielereien"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.19 10:59 durch 1e3ste4.

  3. Re: meinoriginalusergehtnichtmehr Bestellspielereien

    Autor: Eheran 25.10.19 - 11:13

    >Ich diagnostiziere ein OSI Layer 8 Problem.
    Eindeutig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)
  3. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten