1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Apples iPad-Absatz…

Wer kauft diese uberteuerten iphones?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Unix_Linux 21.10.14 - 01:03

    Das würde mich ernsthaft interessieren.

    Warum gibt jemand 800 eur für ein Produkt aus, wenn man das gleiche auch für 200 eur bekommt (moto g).

    Was kann das iPhone mehr als das Moto g, das den Aufpreis von 600 eur rechtfertigen würde. Abgesehen mal von den etwas besseren Kamera.

    Ich verstehe es nicht. Wer sind diese 40mio.Käufer? Sind das Asiaten? Europäer? Amis?

    Was geht in den Köpfen dieser Leute vor?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 01:05 durch Unix_Linux.

  2. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Clooney_Jr 21.10.14 - 01:04

    ich

  3. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Unix_Linux 21.10.14 - 01:07

    Warum zahlst du 600 eur mehr als nötig. Was geht in deinem Kopf vor. Ich würde es gerne verstehen. Was kann das iPhone mehr als das Moto g? Ausser der etwas besseren Kamera?

    Sogar die akkulaufzeit ist schlechter als beim Motor g.

    Ich habe mir versucht das iPhone 6 gutzureden. Und habe nach Gründen gesucht mein s4 zu ersetzen. Mir fällt keiner ein. Das Geld ist nicht das Thema. Ich sehe bloß keinen Mehrwert. Im Gegenteil. Die akkulaufzeit schreckt mich eher ab.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 01:11 durch Unix_Linux.

  4. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: DrWatson 21.10.14 - 01:25

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum zahlst du 600 eur mehr als nötig. Was geht in deinem Kopf vor. Ich
    > würde es gerne verstehen. Was kann das iPhone mehr als das Moto g? Ausser
    > der etwas besseren Kamera?

    - iOS (größter Vorteil imo)
    - leichter
    - besseres display (farbwiedergabe)
    - höhere auflösung
    - bessere kamera
    - besserer blitz
    - deutlich besserer prozessor
    - sieht besser aus
    - mehr speicher
    - deutlich höherer wiederverkaufswert

    Aber warum einen überteuerten Porsche kaufen, wenn man auch einen Ford Galaxy haben kann?

  5. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Clooney_Jr 21.10.14 - 01:32

    ich weiss nicht, was du jetzt genau hören willst... ich kaufe mir kein 200¤ Telefon, weil ich Wert auf Qualität lege und billige Ramschware nicht mag.

  6. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: User_x 21.10.14 - 01:32

    na das mit dem porsche hinkt ja hinten und vorn...

    wenn schon rolex oder armanianzug... nen sportflitzer ist ios wahrlich nicht, bzw. wer sich so nen schwachsinn gutreden will denkt definitiv anders, aber nicht richtig... ;)

  7. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: User_x 21.10.14 - 01:35

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiss nicht, was du jetzt genau hören willst... ich kaufe mir kein 200¤
    > Telefon, weil ich Wert auf Qualität lege und billige Ramschware nicht mag.

    mehr schein als sein... jup... das legt das telefon zweifelsfrei da ;D

  8. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: bafford 21.10.14 - 01:38

    Was du aufzählst sind eher Sachen die besser aussehen.

    Aber wenn du irgendwas mit Audio machst (z.B. iPhone als Gitarrenverstärker für unterwegs zum Riffs ausprobieren die Dir grad einfallen), dann ist iOS latenzbedingt Porsche, Ferrari und Mercedes G-Klasse in einem im Vergleich zu den anderen Mobilbetriebssystemen.

  9. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: User_x 21.10.14 - 01:44

    ok... da kannste recht haben, aber auf wie viele trifft es % zu mit musik etwas zu tun zu haben? das wird eher eine minderheit von straßenmusikanten sein...

  10. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: DrWatson 21.10.14 - 01:45

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na das mit dem porsche hinkt ja hinten und vorn...
    >
    > nen sportflitzer ist ios wahrlich nicht,

    Du hast den Vergleich nicht verstanden. Ein Moto G ist schließlich auch kein Van.

    > bzw. wer sich so nen schwachsinn gutreden will

    Freu dich doch einfach, dass du so ein tolles Produkt gekauft hast. Anstatt hier also herumzutrollen, solltest du dein Schnäppchen besser für dich behalten, nicht dass Motorola noch den Fehler bemerkt und die Preise vervierfacht.
    Das willst du doch nicht oder?

  11. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: User_x 21.10.14 - 01:58

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > na das mit dem porsche hinkt ja hinten und vorn...
    > >
    > > nen sportflitzer ist ios wahrlich nicht,
    >
    > Du hast den Vergleich nicht verstanden. Ein Moto G ist schließlich auch
    > kein Van.

    na prima, dann wären wir ja mit dir schon zwei ;)

    > > bzw. wer sich so nen schwachsinn gutreden will
    >
    > Freu dich doch einfach, dass du so ein tolles Produkt gekauft hast.
    > Anstatt hier also herumzutrollen, solltest du dein Schnäppchen besser für
    > dich behalten, nicht dass Motorola noch den Fehler bemerkt und die Preise
    > vervierfacht.
    > Das willst du doch nicht oder?

    na du hast ja gedanken... die heissen ja nicht apple und müssen immerhin mit kunden arbeiten, die noch sowas wie verstand haben um preis / leistung abwägen zu können... ;)

    trollen... sowas aber auch, eine gegenteilige meinung und gleich trollen... soviel zum verständnis "think different" oder eher monotones weltbild ;)

  12. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: User_x 21.10.14 - 02:15

    *******

    ...erfolgreiche rechtfertigen sich nicht um 2 uhr nachts in golem foren ;)

    und erfolg gibt es nicht, es bleibt immer etwas auf der strecke, was mit geld wieder gutgemacht wird... spätestens mit einem herzkasper weiss man bescheid ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 09:24 durch ap (Golem.de).

  13. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: DrWatson 21.10.14 - 02:26

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na du hast ja gedanken... die heissen ja nicht apple und müssen immerhin
    > mit kunden arbeiten, die noch sowas wie verstand haben um preis / leistung
    > abwägen zu können... ;)

    Naja, es gab mal Meldungen, dass die Komponenten des iPhones schon über 200$ kosten.

    Mal angenommen, beim Moto G verhält es sich genauso, das ist ja in etwa deine Aussage, und zu den Komponentenkosten kommt noch Zusammenbau, Entwicklung, Marketing, Transport, Verkauf, Service, Gewährleistung und Garantie und dann auch noch Zölle, Steuern, Gebühren und Lizenzen, dann können sie bei Motorola entweder nicht rechnen oder du überschätzt das Moto G komplett.

    Ich würde mal von letzterem ausgehen.

    > trollen... sowas aber auch, eine gegenteilige meinung und gleich trollen...

    Deine provokante Wortwahl und das fehlen von Argumenten, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass du herumtrollen willst.

    > "Was geht in den Köpfen dieser Leute vor?", "Überteuert", "mehr schein als sein", "schwachsinn"

    Und "wenn man das gleiche auch für 200 eur bekommt (moto g).", kannst du doch glücklich sein und musst dir deinen Kopf nicht so zerbrechen, ein Ford Galaxy ist eben auch ein schönes Auto.

    Link: [recode.net]

  14. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: ve2000 21.10.14 - 03:06

    Für die meisten iPhones wird wohl niemand mehr als für's Moto G bezahlt haben, mal abgesehen von den Providern.
    Die Geräte werden über die Mobilfunk Verträge finanziert.
    Ist doch bei Samsung/HTC + Co. das gleiche
    Anders hier in Asien, wo das noch nicht so üblich ist.
    Hier werden die meisten Teile tatsächlich als Statussymbol bar bezahlt , oder irgendwie über dubiose Ecken, finanziert.
    Ist aber identisch bei den teuren Phones der anderen Hersteller.


    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...erfolgreiche rechtfertigen sich nicht um 2 uhr nachts in golem foren ;)

    Schon mal daran gedacht, das sich andere Menschen auf diesem Planeten in einer anderen Zeitzone befinden könnten?

  15. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: crayven 21.10.14 - 03:28

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir versucht das iPhone 6 gutzureden.

    Warum denn gutreden? Ich habe ein iPhone und möchte es nicht wissen. Im persönlichen vergleich ist das "Erlebnis" bei einem Apple Gerät um Meilen besser als ein Android. Das kann einem gefallen oder nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 03:31 durch crayven.

  16. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Helge Bruhn 21.10.14 - 06:43

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum zahlst du 600 eur mehr als nötig. Was geht in deinem Kopf vor. Ich
    > würde es gerne verstehen. Was kann das iPhone mehr als das Moto g? Ausser
    > der etwas besseren Kamera?
    >
    > Sogar die akkulaufzeit ist schlechter als beim Motor g.
    >
    > Ich habe mir versucht das iPhone 6 gutzureden. Und habe nach Gründen
    > gesucht mein s4 zu ersetzen. Mir fällt keiner ein. Das Geld ist nicht das
    > Thema. Ich sehe bloß keinen Mehrwert. Im Gegenteil. Die akkulaufzeit
    > schreckt mich eher ab.

    Dann nimm mal ein iPhone 6 in die Hand und teste es paar Tage, dann weißt du auch warum :-) Zum einen kaufen die meisten (wie ich auch) ein neues iPhone per Vertragsverlängerung, dann zahlt man dafür gar nichts bis 300 ¤ (wie ich für das 6+, 128 GB).
    Der Knackpunkt ist aber für mich und viele andere auch das OS. Extrem flüssig alles, Hard- und Software aus einer Hand, was man überll merkt, über Jahre immer aktuelle Updates, geniale Backupmöglichkeiten, gerade wenn man später ein neues Gerät kauft, perfekte Cloudanbindung, qualitativ hochwertige Apps, keine Viren, keine Trojaner, jetzt kommt noch Apple Pay dazu (richte mal beim Androidgerät NFC so ein, daß du damit zahlen könntest, das ist Krampf ohne Ende und wird zurecht kaum angenommen) etc pp.

    DIe Leute wollen keine gefühlt 1 Mio EInstellungsmöglichkeiten in zig Untermenüs, sondern es muß alles funktionieren und das tut es optimal. Dazu kommt die Haptik, das Design, die aktuell bessere Kamera, leistungsfühigste GPU auf dem MArkt, neue Programmiersprache, verbesserte Spieleperformance u.v.m. Das Gesamtpaket paßt einfach und deswegen kaufen es viele.

    Wer immer nur auf den Preis schaut und die reinen Hardwarezahlen vergleicht, macht einen Fehler. Selbst ausprobieren, und dann das beste für sich heraussuchen, egal ob ein Gerät mit iOS oder Android.

  17. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.10.14 - 07:26

    Die iphones sind irgendwie Hardwaremäßig ein Universalphone. Man macht nichts falsch mit dem Kauf (ist vielen auch schon etwas wert).
    Dann ist es ein Statussymbol: Uih das neue iphone.
    Zuletzt der iOS Kosmos. Wenn Du Dich mit den App-Käufen daran gebunden hast, dann ist ein wechsel u.U. teurer als einfach nachzulegen und das alte zu verkaufen.

    Apple verwaltet derzeit ihr erreichtes. Wie man derzeit sieht machen sie nicht viel falsch. Aber Kleinigkeiten reichen manchmal schon. zB wird die 1 GB Speicher im neuen iphone 6 den Usern noch böse aufstoßen. Das ein paar Wochen später releaste ipad Air 2 hat schon 2 GB....

  18. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: feierabend 21.10.14 - 07:40

    Helge Bruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen kaufen die meisten (wie ich auch) ein neues
    > iPhone per Vertragsverlängerung, dann zahlt man dafür gar nichts bis 300 ¤
    > (wie ich für das 6+, 128 GB).

    Da haste dich aber schön verarschen lassen.
    Nirgendwo bekommst Du ein iPhone6 für 300¤.
    Ein Handy im Vertrag ist doch nichts als eine Ratenzahlung. Wenn Du Glück hast ist der Handypreis subventioniert.
    Ist bei iPhones nach meiner Erfahrung aber sehr selten. Und wenn dann niemals bei 50%!

  19. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.10.14 - 07:41

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Im
    > persönlichen vergleich ist das "Erlebnis" bei einem Apple Gerät um Meilen
    > besser als ein Android. Das kann einem gefallen oder nicht.

    Das Erlebnis???
    Wir reden hier doch eigentlich von einem Telefon und nicht von einem Abenteuerurlaub? Was für ein Erlebnis hab ich denn, wenn ich mit einem iPhone6 telefoniere und nicht mit einem anderem Gerät???

    > Dann ist es ein Statussymbol: Uih das neue iphone.
    Hm, in meinem Umfeld ist es genau umgekehrt:
    Oh, das neue iPhone. Das tut mir Leid. Wer einmal die Freiheit von Android genossen hat, der geht sicher nicht freiwillig in den digitalen Käfig von Apple zurück!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 07:45 durch MrReset.

  20. Re: Wer kauft diese uberteuerten iphones?

    Autor: NiXBox 21.10.14 - 07:46

    Kein anderes Smartphone funktioniert so zuverlässig wie das iPhone. Z.B. Android hat ständig damit zu kämpfen dass es im Betrieb immer langsamer wird. Beim iPhone passiert das nicht. Auch App Abstürze kennt das iPhone (fast) nicht. In zwei Jahren gab es bei mir nur zwei App Abstürze.

    Das iPhone läuft und läuft und läuft... Keine Probleme

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Minebea Intec, Aachen
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...
  2. 8,49€
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme