Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Apples Umsatz…

Services boomen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Services boomen

    Autor: cubei 01.05.19 - 00:00

    Meist genutzter Service von Apple:
    MacBook Tastatur Austausch Programm.

  2. Re: Services boomen

    Autor: cubei 01.05.19 - 12:54

    Aber jetzt mal im Ernst, was ist unter dem Begriff Services zusammengefasst?
    Der iTunes Store nehme ich an, hat Apple sonst irgendwas was gut läuft?

  3. Re: Services boomen

    Autor: ger_brian 01.05.19 - 13:00

    Apple Music

  4. Re: Services boomen

    Autor: cubei 01.05.19 - 13:01

    Und das zieht jemand Spotify vor?

  5. Re: Services boomen

    Autor: randya99 01.05.19 - 13:14

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das zieht jemand Spotify vor?


    Ich verwende Spotify nicht weil man bei anderen einfacher über VPN bezahlen kann.

  6. Re: Services boomen

    Autor: ChMu 01.05.19 - 17:39

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber jetzt mal im Ernst, was ist unter dem Begriff Services
    > zusammengefasst?
    > Der iTunes Store nehme ich an, hat Apple sonst irgendwas was gut läuft?

    ITunes Music
    iTunes U
    iTunes iBooks
    Game Store
    iCloud
    Apple TV
    Apple Music
    Apple Health
    App Store
    Apple news
    Apple car play
    Apple Home

    Um einige zu nennen......

  7. Re: Services boomen

    Autor: cubei 01.05.19 - 17:53

    Der App Store gehört doch zu iTunes, oder? Das war ja auch mein Einfall als Apple Service.
    Aber läuft der Rest gut? Ich habe noch nie von jemanden gehört dass er Apple Home, News oder so was benutzt.

  8. Re: Services boomen

    Autor: ChMu 01.05.19 - 18:29

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der App Store gehört doch zu iTunes, oder? Das war ja auch mein Einfall als
    > Apple Service.
    > Aber läuft der Rest gut? Ich habe noch nie von jemanden gehört dass er
    > Apple Home, News oder so was benutzt.

    Apple news gibt es in Deutschland glaube ich nicht, in den USA gibts ein paar Mio Abos, ist die guenstigste Methode die ganzen Zeitungen zu lesen. Einzeln sind die erheblich teurer.
    Nein, der App Store ist fuer Apps zustaendig, iTunes eine sync Software fuer computer, der iTunes Store (nicht zu verwechseln mit dem Apple Store oder eben dem App Store) verkauft hauptsaechlich Musik, Videos und Buecher/Hoerbuecher. Apple home ist fuer Dich gratis, aber die Hersteller muessen natuerlich eine Lizenz abdruecken und ja, das ist recht populaer.
    Immer bedenken, anders als in Foren angenommen oder behauptet, hat Apple den groessten zusammenhaengenden Markt, vor allem bei mobilen Geraeten. Es laufen bald 1,3 Mrd iOS Geraete auf dem Planeten rum. Die Dinger sind populaerer als ihr Ruf. Man sieht es an den stetig steigenden Service Einnahmen. Der Markt fuer die Hardware ist an der Saettigungs Grenze, auch und weil die Geraete von Apple immer laenger laufen und supportet werden. Es werden weniger iPhones verkauft, da es eben keine neuen Geraete braucht wenn das 3 Jahre alte iPhone noch super laeuft. Aber es werden immer mehr Nutzer da die Millionen Geraete die jede Woche verkauft werden eben nicht mehr Ersatz fuer alte sind sondern neue Kunden oder Switcher sind.
    Die Services wachsen also. Apple Musik waechst schneller als Spotify oder Deezer zusammen, was zahlende Kunden angeht, also die, auf die es ankommt. Apple bietet einen kostenlosen Service gar nicht erst an. Obwohl, die ersten drei Monate fuer 99c sind schon als Test ok.
    Im Sommer kommt Apple TV, nicht die Box, der Service und wird Hulu, CBS all access und andere wegblasen. Selbst Disney wird es schwierig haben da gegen anzukommen, auch wenn sie ihre grossen 4 Franchises exclusiv anbieten wollen. Der service wird guenstiger als Netflix werden und Netflix hat kein live TV.......sieht auch nicht gut aus. Fuer Netflix.
    Es wird immer wieder gesagt, aber die haben doch nur 21% Marktanteil. True, aber niemand sonst hat mehr. Wenn Apple aufsteht, wackeln im ganzen Raum die Stuehle. Apple wird in 5 Jahren eine reine Service Firma werden, Hardware wird sich auf um die 30% einpendeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  4. NORDAKADEMIE, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. SpaceIL: Der Mond ist keine Herausforderung mehr
      SpaceIL
      Der Mond ist keine Herausforderung mehr

      Die Landung auf dem Mond hat zwar nicht geklappt, aber ein zweiter Versuch wäre langweilig: Die israelische Raumfahrtorganisation SpaceIL will ihr zweites Raumfahrzeug zu einem anderen Himmelskörper schicken. Welcher das sein wird, verrät sie noch nicht.

    2. 5. TKG-Änderungsgesetz: Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen
      5. TKG-Änderungsgesetz
      Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen

      Durch eine Änderung im Telekommunikationsgesetz werden hohe Zwangsgelder möglich, wenn Mobilfunk-Betreiber die Ausbauauflagen nicht erfüllen. In Ausnahmefällen kann künftig lokales Roaming angeordnet werden.

    3. IBM und Oracle: China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips
      IBM und Oracle
      China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips

      Immer mehr chinesische Unternehmen wollen anscheinend von amerikanischen Produkten auf lokal hergestellte Hardware setzen. Davon betroffen sind beispielsweise IBM und Oracle, die einen großen Teil ihres Umsatzes in Asien machen. Noch sei die chinesische Technik aber nicht weit genug.


    1. 13:48

    2. 13:39

    3. 13:15

    4. 12:58

    5. 12:43

    6. 12:35

    7. 12:22

    8. 12:00