1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Facebook kann…

Gedankenspiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gedankenspiel

    Autor: No Nonsense 02.02.17 - 12:56

    > Jeder Nutzer generierte einen Umsatz von 4,83 US-Dollar,

    Wie viele User wären wohl bereit, sich für 1,61 USD pro Monat von Werbung und Timelinemanipulationen freizukaufen?

    Klingt für mich -als Nicht-Nutzer- eigentlich nach einem überschaubarem Betrag.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.17 12:59 durch No Nonsense.

  2. Re: Gedankenspiel

    Autor: amagol 02.02.17 - 16:44

    No Nonsense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viele User wären wohl bereit, sich für 1,61 USD pro Monat von Werbung
    > und Timelinemanipulationen freizukaufen?

    Klar, das klingt gut, funktioniert so aber nicht.
    1. Mit einer Familie ist man da schnell bei Betrag der mit einem Netflix Abo vergleichbar ist.
    2. Ich bringe Netflix vermutlich mehr Umsatz als ein Fake-Account, ein So-gut-wie-gar-nicht-Nutzer oder der Durchschnittsuser in Afrika. Ich vermute mal 90% des Umsatzes entfallen auf 10% der User.

    Und geschaetzt $100 im Monat fuer FB? No way.

  3. Re: Gedankenspiel

    Autor: torrbox 02.02.17 - 18:20

    Nutzer aus reichen Ländern machen vermutlich mehr Geld? Trotzdem eine winzige Summe, die für einen anständigen Umgang mit der eigenen Privatsphäre aufzuwenden wäre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  3. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  4. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)
  2. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  3. 3,99€
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen