1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Facebook wächst…

Was soll’s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll’s

    Autor: Abendschnee 24.07.19 - 23:28

    Hier habt Ihr meine Daten, alle biometrische Daten, viel persönliches und nun verdient euch ruhig eine goldene Nase damit. Trainiert eure Gesichtserkennung, kombiniert es mit anderen Daten von mir und dann wisst Ihr halt besser als ich selber was ich für einer bin. Was soll’s? Ich habe nix verbrochen und bin unschuldig.

  2. Re: Was soll’s

    Autor: Hotohori 25.07.19 - 00:41

    Und genau deswegen wächst FB weiter.

  3. Re: Was soll’s

    Autor: Kleiber 25.07.19 - 01:37

    Abendschnee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier habt Ihr meine Daten, alle biometrische Daten, viel persönliches und
    > nun verdient euch ruhig eine goldene Nase damit. Trainiert eure
    > Gesichtserkennung, kombiniert es mit anderen Daten von mir und dann wisst
    > Ihr halt besser als ich selber was ich für einer bin. Was soll’s? Ich
    > habe nix verbrochen und bin unschuldig.

    Bis nach einem Identitätsdiebstahl in deinem Namen Kriminelle ihren Spaß haben oder deine Meinung vielleicht irgendwann nicht mehr politisch akzeptiert ist. Dann wird es ganz schnell ungemütlich. Es gibt sehr viele Staaten auf der Welt in der oppositionelle gefährlich leben, warum sollte es nicht auch mal wieder bei uns passieren. Erinnert sich wer an die Stasi?

  4. Re: Was soll’s

    Autor: Bouncy 25.07.19 - 03:32

    Kleiber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis nach einem Identitätsdiebstahl in deinem Namen Kriminelle ihren Spaß
    > haben oder deine Meinung vielleicht irgendwann nicht mehr politisch
    > akzeptiert ist. Dann wird es ganz schnell ungemütlich. Es gibt sehr viele
    > Staaten auf der Welt in der oppositionelle gefährlich leben, warum sollte
    > es nicht auch mal wieder bei uns passieren. Erinnert sich wer an die Stasi?
    Andere Zeit, andere Umstände. Ist ziemlich lächerlich, sich auf sowas zu berufen. Klar, vielleicht bewerfen wir uns ja auch bald wieder gegenseitig mit Steinen oder Speereb und verlieren allen technischen Fortschritt, ist nicht völlig auszuschließen, aber wer deswegen einen Haufen Steine und Speere hortet ist dennoch nicht ganz dicht...

  5. Re: Was soll’s

    Autor: maverick1977 25.07.19 - 04:47

    Kleiber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis nach einem Identitätsdiebstahl in deinem Namen Kriminelle ihren Spaß
    > haben oder deine Meinung vielleicht irgendwann nicht mehr politisch
    > akzeptiert ist. Dann wird es ganz schnell ungemütlich. Es gibt sehr viele
    > Staaten auf der Welt in der oppositionelle gefährlich leben, warum sollte
    > es nicht auch mal wieder bei uns passieren. Erinnert sich wer an die Stasi?

    Vergiss es. Es gibt Leute, die wollen es überhaupt nicht begreifen. Und ich habe den Eindruck, es sind die meisten! Ich finde Sprüche wie "Ich hab nichts zu verbergen" einfach nur noch krank. Naja. Ich überlege auch zwei mal, bevor ich Daten ins Netz stelle. Und meistens komme ich zu dem Schluss, dass es nicht nötig ist. Aber wenn die sich nackig machen wollen, bis auf die Haut, dann lass sie.

  6. Re: Was soll’s

    Autor: FreiGeistler 25.07.19 - 08:21

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleiber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bis nach einem Identitätsdiebstahl in deinem Namen Kriminelle ihren Spaß
    > > haben oder deine Meinung vielleicht irgendwann nicht mehr politisch
    > > akzeptiert ist. Dann wird es ganz schnell ungemütlich. Es gibt sehr
    > viele
    > > Staaten auf der Welt in der oppositionelle gefährlich leben, warum
    > sollte
    > > es nicht auch mal wieder bei uns passieren. Erinnert sich wer an die
    > Stasi?
    > Andere Zeit, andere Umstände.

    Ähnliche Entwicklungen.
    Geschichte wiederholt sich, mit modernem Gesicht.
    Und dass man oft das Gefühl hat, so etwas fürchterliches könne in modernen Zeiten nicht mehr passieren, ist selbsttäuschung zum Schutz der eigenen Bequemlichkeit.
    Kennst du den Film "Die Welle"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.19 08:24 durch FreiGeistler.

  7. Re: Was soll’s

    Autor: sickday 25.07.19 - 09:33

    Wenn ich diese Besserwisser immer höre... echt schlimm.

    Alle die, die sagen: "Ich habe nichts zu verbergen" werden verurteilt.
    Dabei wird immer gleich davon ausgegangen, dass diese Personen dumm sind. Echt jetzt?

    Eine Aussage wie "ich habe nichts zu verbergen" bedeutet lediglich, dass die Informationen, die man über sich preisgibt nichts aussagen bzw. auf das Minimum beschränkt sind.

    Sicherlich gibt es einen Teil der Menschheit, der sich keine Gedanken darum macht und alle offenlegt. Aber immer gleich die Keule rausholen und die Aussage auf alle anzuwenden..


    Ein Spitzname und eine spam email adresse etc. bringen im ersten Schritt keine Infos über den Mensch hinter dem User. Also was wird da freigegeben, was einen Effekt auf das persönliche Leben haben könnte?

    Wenn Google meinem Fake-Profil empfehlungen sendet, kann der User erstmal profitieren.
    Wenn man Facebook mit den entsprechenden Einstellungen nutzt und sich dort nicht datentechnisch auszieht, bietet facebook eine informations und austauschplattform.
    Wenn Netflix mir auf Grund meiern bisher angesehenen Serien eine neue Serien anbietet, ist das für mich doch ein vorteil. Die angebotene Serie muss ich ja nicht ansehen und wenn Netlix weiß, wann, wo und wie lange ich etwas schaue, daraus kann dir ja keinen einen Strick drehen.

  8. Re: Was soll’s

    Autor: hell9000 25.07.19 - 09:40

    Das muss ein bot sein.... trigger me.... wueste gar nicht, wie man das toppen koennte... ach doch, kurz mal im heise forum stoebern...

    Wie will man da vernueftig diskurs fuehren, bei solchen kommentaren.... es geht und ging nie um etwas zu verbergen... es geht einzig und allein, um das benutzen...

    Und da hast du eine ganze menge zu verbergen... man man

  9. Re: Was soll’s

    Autor: azeu 25.07.19 - 10:31

    > Dabei wird immer gleich davon ausgegangen, dass diese Personen dumm sind. Echt jetzt?

    Nicht direkt dumm, aber unwissend/naiv auf jeden Fall.

    Und wer meint, nichts zu verbergen zu haben, der soll hier auch bitte seinen Klarnamen als Nick angeben.

    DU bist ...

  10. Re: Was soll’s

    Autor: XYoukaiX 25.07.19 - 10:40

    Abendschnee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier habt Ihr meine Daten, alle biometrische Daten, viel persönliches und
    > nun verdient euch ruhig eine goldene Nase damit. Trainiert eure
    > Gesichtserkennung, kombiniert es mit anderen Daten von mir und dann wisst
    > Ihr halt besser als ich selber was ich für einer bin. Was soll’s? Ich
    > habe nix verbrochen und bin unschuldig.


    Und demnächst kommt die drohne und bringt dir den pinken delfinvibrator ;)
    (Qualitiland)

    ich finds jetzt auch nur bedingt schlimm da ich die informationen ja zumindet zum teil bewusst rausgebe, aber es muss halt auch einfach nicht sein das diese dann weiter verarbeitet werden und wozu auch immer genutzt werden.

  11. Re: Was soll’s

    Autor: Kleiber 25.07.19 - 11:31

    Alle die nichts zu verbergen haben stellen mir hier bitte mal die Teamviewer ID und die PIN hier rein. Ich Interessiere mich für den Inhalt ihrer Datenspeicher. Vertrauen sie mir.

  12. Re: Was soll’s

    Autor: Bouncy 26.07.19 - 09:46

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähnliche Entwicklungen.
    > Geschichte wiederholt sich, mit modernem Gesicht.
    > Und dass man oft das Gefühl hat, so etwas fürchterliches könne in modernen
    > Zeiten nicht mehr passieren, ist selbsttäuschung zum Schutz der eigenen
    > Bequemlichkeit.
    > Kennst du den Film "Die Welle"?
    Das ist reine Spekulation, völlig ohne Grundlagen. "Geschichte wiederholt sich" im Nachhinein auf Ereignisse anzuwenden hat keine Aussagekraft über die Zukunft.
    Aber ich gebe dir eine Grundlage für _meine_ Spekulation, dass sowas nicht wieder passieren wird: es ist in einem Szenario mit einem funktionierenden Weltmarkt finanziell nicht interessant, deswegen passiert es nicht mehr. In absehbarer Zeit, das ist keine Prognose für das Jahr 28425AD...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. DeepCool RF120 3er-Pack für 24,99€ + Versand)
  2. 48,50€
  3. 149€ + Versand (Vergleichspreis 199€ + Versand)
  4. mit Gutschein: NBBASUSNETZ


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39