1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsoft macht…

400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Xqgene 25.10.13 - 07:39

    Hier ist die Rede von Gewinn: http://winfuture.de/news,78495.html

  2. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Netspy 25.10.13 - 07:55

    > Surface revenue grew to $400 million…

    Hier ist von Ertragszuwachs die Rede und damit meinen die wohl wirklich Gewinn. Da ist dann schon erstaunlich, zumal die Dinger ja in letzter Zeit verschleudert wurden.

  3. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Endwickler 25.10.13 - 07:58

    Xqgene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ist die Rede von Gewinn: winfuture.de

    Microsoft selber schreibt "revenue", also Einnahmen, was ich mal als Umsatz deute. die 400 Millionen sind aber anscheinend mit den vorherigen Quartalen zusammengezählt und nicht nur auf das Berichtsquartal bezogen.
    "Surface revenue grew to $400 million with sequential growth in revenue and units sold over the prior quarter."

    Quelle: [www.microsoft.com]

  4. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: motzerator 25.10.13 - 09:57

    Endwickler schrieb:
    -------------------------------
    > Microsoft selber schreibt "revenue", also Einnahmen, was ich
    > mal als Umsatz deute. die 400 Millionen sind aber anscheinend
    > mit den vorherigen Quartalen zusammengezählt und nicht nur
    > auf das Berichtsquartal bezogen. "Surface revenue grew to $400
    > million with sequential growth in revenue and units sold over
    > the prior quarter."

    Das bedeutet dann: 900 Mio Abschriften, 400 Mio Umsatz. Das
    ist doch eine ganz beeindruckende Umsatzrendite.

    Umsatzrendite = Gewinn / Umsatz * 100

    -900 Mio / 400 Mio * 100 = -225

    Hier mal ne Liste von ziemlich mies laufenden Firmen in .de,
    die schlimmste Firma dort kommt mit -107 % daher.

    [www.handelsblatt.com]

    Also wenn deine Übersetzung stimmt, währe das Surface als
    eigene Firma der absolute Tiefflieger. Aber das wussten wir
    ja schon vorher.

  5. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: barni_e 25.10.13 - 10:01

    400 mio umsatz = nicht mal 1 mio geräte :O

  6. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Endwickler 25.10.13 - 10:07

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 400 mio umsatz = nicht mal 1 mio geräte :O

    Nun, da kommen dann die Rechner ins Spiel. Der Preis wurde gesenkt und die Geräteanzahl wird rückwirkend nur mit dem neuen Preis ausgrechnet, womit dann automatisch mehr Geräte verkauft wurden. :-)

  7. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Michael H. 25.10.13 - 10:22

    Dafuq... wo habt ihr denn eure Fähigkeiten des Rechnungswesens erlernt o.o

    Gewinn = Aufwand - Ertrag =>
    Kosten für die Produktion lt. Artikel in diesem Quartal -> 645Mio
    Ertrag = Umsatz -> 400Mio

    Aufwang 645Mio - Ertrag 400Mio = - 245Mio Verlust

    Umsatzrendite = -245Mio /400 Mio * 100 => -61,25%

    Abschreibungen sind ein gottverdammt nochmal theoretischer wert und kein wirklich verlorerenes geld... eine abschreibung wird dazu benutzt um den wert des unternehmens richtig widerzuspiegeln...

    Wenn ich mir 10 neue Autos für meine Firma kaufe, für je 10.000¤ sind das 100.000¤
    Bei ner geplanten Nutzungsdauer von 4 Jahren, schreibe ich pro Jahr 25% ab wenn ich eine lineare Abschreibungsmethode verwende... nach 4 Jahren sind die teile 0% wert.

    D.h. mein Unternehmenswert wird durch die Abschreibungen wieder ausgeglichen, da der WErt für den ich die teile eingekauft hab, nicht mehr aktuell ist. dadurch hab ich aber keinen einzigen ct. an geld verloren, da die Autos ja noch funktionieren und fahren... nach 4 jahren sind diese dann laut bilanz 0¤ wert.

    Aber wenn sie nach 4 Jahren sagen wir mal nur 40.000km drauf haben, kann ich diese karren immer noch für 4.000-5.000¤/Auto verkaufen. D.h. wenn es gut läuft hab ich max. 50.000/60.000 Verlust, hab aber 100% davon abgeschrieben und pro jahr 25.000¤ nicht versteuern müssen, womit dieser jetzige verlust auch wieder gedrückt wird. Aber da spart man sich ne ganze menge mit durch Abschreibungen...

    Hätte MS da nicht abgeschrieben, hätten sie den Wert ohne berechneten Wertverlust als unternehmensvermögen angeben müssen, womit sie wesentlich mehr steuern gezahlt hätten...

    ABER DAS MACHT ABSCHREIBUNGEN IMMER NOCH NICHT ZU EINEM VERLUST! -.-
    Boa... meine ehem. Rechnungswesen- und Wirtschaftslehrer währen mit einem lauten schrei aus dem 3ten Stock der Berufsschule für Informationstechnik München gesprungen und hätten geschrien "I DON`T WANT TO LIVE ON THIS PLANET ANYMOOOOOOOORE!"

  8. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Orakle 25.10.13 - 10:56

    +1

    :D

  9. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Netspy 25.10.13 - 11:00

    Vergisst du bei deiner Rechnung nicht, dass der Gewinn der nach 4 Jahren verkauften Autos dann aber auch wieder versteuert wird und du dann nur 50.000 Euro nicht versteuern musstest?

  10. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Michael H. 25.10.13 - 11:08

    Wenn du die 50.000¤ nicht hernimmst um dir wieder 4 Neue Autos zu kaufen, da du jetzt keine mehr hast... dann hab ichs vergessen :P andernfalls wird das geld wie gesagt nur versteuert, wenn es als ertrag behalten wird und nicht reinvestiert ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.13 11:08 durch Michael H..

  11. Re: 400 Mln. Umsatz oder Gewinn?

    Autor: Netspy 25.10.13 - 11:19

    Aber auch damit ist die Steuerersparnis der neuen Investition abzüglich des Gewinns der verkauften Autos. Und wenn man vorher schon Autos hatte und die verkauft wurden, war die langfristige steuerliche Ersparnis auch abzüglich des vorherigen Verkaufs.

    Wirklich einfach ist die Rechnung nur bei Gütern, die nach der Zeit x einen Wert von 0 haben und dann bspw. verschrottet werden. Bei allen anderen muss man weitere Faktoren in die echte Steuerersparnis mit einrechnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Altonaer Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG, Tornesch
  3. Business Service Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitalisierung und Prozesse
    MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€
  2. 1.549€ (Bestpreis)
  3. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de