Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsofts Gewinn…

War da nicht was...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War da nicht was...

    Autor: ricochet 18.10.12 - 23:09

    mit einer Werbekampagne von 1,5 - 2 Mrd. Dollar?

  2. Re: War da nicht was...

    Autor: kn3cht 18.10.12 - 23:27

    ... nennt man wohl den "Nokia-Effekt"

  3. Re: War da nicht was...

    Autor: dabbes 19.10.12 - 09:02

    Damals die Start-Kampagne kostete auch über 500 Mio.... und hat sich mehr als ausgezahlt.

    Was solls wenn MS 2 Milliarden raushaut, dafür aber über jahre 100 Milliarden einnimmt und auch gigantische Gewinne macht. Wir deutschen denken da in falschen Dimensionen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEONI Kabel GmbH, Deutschland
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Cyberwar: Forschungsstelle für digitale Waffen
    Cyberwar
    Forschungsstelle für digitale Waffen

    Die Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit ist weniger zivil, als Innen- und Verteidigungsministerium glauben machen wollen. Sie soll Cyberwaffen entwickeln.

  2. Gaming: Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo
    Gaming
    Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo

    Discord wird mehr wie Steam und bietet über den bisher exklusiven Messenger und Videochat-Client einen neuen Spieleshop und ein Abonnement à la Netflix an.

  3. Keine Spionagepanik: Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    Keine Spionagepanik
    Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen

    Anders als Trump und dessen Verbündeter Australien setzt die Bundesregierung darauf, sich genau anzuschauen, ob die Netzwerkausrüster die Anforderungen an die IT-Sicherheit erfüllen. Der Quellcode von Huawei steht dem BSI zur Verfügung, die Telekom überwacht bei Tests alle abgehenden Datenströme konstant.


  1. 11:25

  2. 11:05

  3. 10:45

  4. 10:32

  5. 09:55

  6. 09:40

  7. 09:30

  8. 08:26