Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsofts Gewinn…

Quartalsbericht: Microsofts Gewinn geht trotz Windows 8 zurück

Windows 8 ist Ende Oktober 2012 in den Verkauf gegangen. Der Softwarekonzern Microsoft machte mit Windows 14 Prozent mehr Gewinn. Das war nicht genug, um Schwächen in anderen Bereichen auszugleichen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Moderne Hardware und Computing-Konzepte passen nicht mehr zu Windows 1

    Ivy_Lego | 26.01.13 21:12 26.01.13 21:12

  2. Vielleicht hat sich auch das hier rumgesprochen... 1

    Ivy_Lego | 26.01.13 21:02 26.01.13 21:02

  3. MEHR als 4 mal so viele Windows Phone Verkäufe, als im Vorjahr! (Seiten: 1 2 ) 25

    Turkishflavor | 25.01.13 07:02 25.01.13 19:49

  4. Headline Korrektur: Microsofts Gewinn geht WEGEN Windows 8 zurück (Seiten: 1 2 3 ) 45

    motzerator | 25.01.13 03:10 25.01.13 19:31

  5. Typisches Eigentor eines Monopolisten. (Seiten: 1 2 ) 21

    Oldy | 25.01.13 06:44 25.01.13 16:17

  6. Jetzt geht's los - Linux mit Windows Emulator überrennt Microsoft ... 13

    Anonymer Nutzer | 25.01.13 13:31 25.01.13 14:10

  7. Evtl. hat die gesamte Branche im Moment ein Problem 1

    yeti | 25.01.13 14:02 25.01.13 14:02

  8. Alles Schnee von gestern... 2

    virtual | 25.01.13 11:57 25.01.13 12:26

  9. OT: Schöne MS Werbung 12

    HerrHerger | 24.01.13 23:34 25.01.13 11:55

  10. Zurück in die Zukunft? 10

    al-bundy | 24.01.13 23:18 25.01.13 11:50

  11. Lol, 6 Milliarden Gewinn im Quartal 2

    dabbes | 25.01.13 10:40 25.01.13 11:13

  12. Re: Typisches Eigentor eines Monopolisten. 6

    derKlaus | 25.01.13 07:58 25.01.13 10:25

  13. dann ist ja münchen... 9

    Rulf | 25.01.13 05:40 25.01.13 10:16

  14. wieso "trotz"? 9

    Anonymer Nutzer | 25.01.13 06:35 25.01.13 09:58

  15. Artikelgestaltung 7

    Vaporware | 24.01.13 23:46 25.01.13 07:24

  16. Kein wunder... 2

    SaschaA | 25.01.13 02:46 25.01.13 03:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Biomax Informatics AG, Planegg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
    Quantencomputer
    Nano-Kühlung für Qubits

    Quantenkonferenz Neuartiger integrierter Quanten-Schaltkreis-Kühler für heißgelaufene Qubits nutzt Metall-Supraleiter-Tunnelkontakte.

  2. Rockstar Games: Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben
    Rockstar Games
    Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

    Die ersten Screenshots, aber auch eine Verschiebung des Veröffentlichungstermins: Rockstar Games hat sich nach Monaten des Schweigens wieder zu Read Dead Redemption 2 geäußert. Ein Grund für den neuen Termin ist offenbar die aktuelle Konsolengeneration.

  3. Software-Update: Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren
    Software-Update
    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

    Tesla-Chef Elon Musk hat für Elektroautos mit der zweiten Generation der Autopilot-Hardware ab Juni 2017 ein Software-Update angekündigt. Dieses soll weniger ruckelnde Manöver bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen.


  1. 09:55

  2. 09:44

  3. 07:29

  4. 07:15

  5. 00:01

  6. 18:45

  7. 16:35

  8. 16:20