Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsofts Gewinn…

Quartalsbericht: Microsofts Gewinn geht trotz Windows 8 zurück

Windows 8 ist Ende Oktober 2012 in den Verkauf gegangen. Der Softwarekonzern Microsoft machte mit Windows 14 Prozent mehr Gewinn. Das war nicht genug, um Schwächen in anderen Bereichen auszugleichen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Moderne Hardware und Computing-Konzepte passen nicht mehr zu Windows 1

    Ivy_Lego | 26.01.13 21:12 26.01.13 21:12

  2. Vielleicht hat sich auch das hier rumgesprochen... 1

    Ivy_Lego | 26.01.13 21:02 26.01.13 21:02

  3. MEHR als 4 mal so viele Windows Phone Verkäufe, als im Vorjahr! (Seiten: 1 2 ) 25

    Turkishflavor | 25.01.13 07:02 25.01.13 19:49

  4. Headline Korrektur: Microsofts Gewinn geht WEGEN Windows 8 zurück (Seiten: 1 2 3 ) 45

    motzerator | 25.01.13 03:10 25.01.13 19:31

  5. Typisches Eigentor eines Monopolisten. (Seiten: 1 2 ) 21

    Oldy | 25.01.13 06:44 25.01.13 16:17

  6. Jetzt geht's los - Linux mit Windows Emulator überrennt Microsoft ... 13

    Anonymer Nutzer | 25.01.13 13:31 25.01.13 14:10

  7. Evtl. hat die gesamte Branche im Moment ein Problem 1

    yeti | 25.01.13 14:02 25.01.13 14:02

  8. Alles Schnee von gestern... 2

    virtual | 25.01.13 11:57 25.01.13 12:26

  9. OT: Schöne MS Werbung 12

    HerrHerger | 24.01.13 23:34 25.01.13 11:55

  10. Zurück in die Zukunft? 10

    al-bundy | 24.01.13 23:18 25.01.13 11:50

  11. Lol, 6 Milliarden Gewinn im Quartal 2

    dabbes | 25.01.13 10:40 25.01.13 11:13

  12. Re: Typisches Eigentor eines Monopolisten. 6

    derKlaus | 25.01.13 07:58 25.01.13 10:25

  13. dann ist ja münchen... 9

    Rulf | 25.01.13 05:40 25.01.13 10:16

  14. wieso "trotz"? 9

    Anonymer Nutzer | 25.01.13 06:35 25.01.13 09:58

  15. Artikelgestaltung 7

    Vaporware | 24.01.13 23:46 25.01.13 07:24

  16. Kein wunder... 2

    SaschaA | 25.01.13 02:46 25.01.13 03:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paul Bauder GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

  2. WatchOS 4.0 im Test: Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer
    WatchOS 4.0 im Test
    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

    Etliche Neuerungen von WatchOS 4.0 sind nur Spielereien. Einige Kleinigkeiten machen die Apple Watch im Alltag aber deutlich praktischer.

  3. Werksreset: Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um
    Werksreset
    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

    Heute Nacht ist Hessen dran: Nach der Analogabschaltung im TV-Kabelnetz werden die Sendeplätze neu geordnet. Marode Kabel in den Häusern brachten zuvor in Nordrhein-Westfalen große Probleme für Unitymedia.


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28